Literatur zum Thema »Kino«

<<
<
 1 
2
>
>>

Kino: Von der Rolle – Film als Medium und Kunstform (Sammelband)

Von der Rolle – Film als Medium und Kunstform

Gesammelte Aufsätze

Ulmer Sprachstudien

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8482-2

Der vorliegende 23. Band der Ulmer Sprachstudien beschäftigt sich mit dem komplexen Thema „Film“, das einen breiten Ansatz für unter­schiedliche Betrachtungsweisen und Analysen bietet. Es wurden keine „medialen“ und historischen Schranken gesetzt und so finden sich konsequenterweise Beiträge zu ...

Dogma-Film, Film, Italienischer Neorealismus, John Malkovich, Lateinameikanisches Kino, Luis Buñuel, Medienwissenschaft, Un Franco 14 pesetas

Trennlinie

Kino: Urheberstrafrecht und Streaming (Dissertation)

Urheberstrafrecht und Streaming

Studien zum Gewerb­lichen Rechts­schutz und zum Urheber­recht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8015-2

Kaum ein anderes Rechtsgebiet wird durch die technologischen Fortschritte derart stark herausgefordert wie das Urheberrecht mitsamt seinem Urheberstrafrecht. Die fortwährenden Reformierungen durch den Ersten, Zweiten und Dritten Korb verdeutlichen die Schwierigkeit des Gesetzgebers, das Recht an ...

Digitalisierung, Filmstreaming, Informationsgesellschaft, Kino.to, Kritik, Online, Streaming, Urheberrecht, Urheberrechtsnovellen, Urheberstrafrecht, Verwertung, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie

Kino: Spiegelbilder (Forschungsarbeit)

Spiegelbilder

Strategien der ästhetischen Verdopplung in den Filmen von David Lynch.

Schriften zur Medien­wissen­schaft

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-5964-6

„Der Apparat der Lynch-Exegese wächst schnell.“ David Lynch gilt als einer der Filmautoren, die dadurch, dass sie die Zuschauer ernst nehmen und jenseits jeglicher Berieselung Filme drehen, die sich eindeutigen Lesarten sperren, beim Publikum, bei der Filmkritik und nicht zuletzt innerhalb der ...

David Lynch, Fantastik, Film, Filmanalyse, Filmwissenschaft, Kino, Kulturwissenschaft, Medien, Medienwissenschaft, Postmoderne

Trennlinie

Kino: Kulturanalyse des Katastrophenfilms (Doktorarbeit)

Kulturanalyse des Katastrophenfilms

Schriften zur Medien­wissen­schaft

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6722-1

Hurrikane, Vulkanausbrüche, Seebeben oder Terrorrangriffe – wann immer Menschen bedroht sind, wird darüber exzessiv berichtet. Das mit Katastrophen verbundene Grauen erschüttert, doch es geht auch eine große Faszination von ihm aus. Nicht umsonst bilden Schreckensszenarien häufig die Grundlage ...

Amerika, Angst, Cultural Studies, Filmwissenschaft, Frontier, Gesellschaft, Katastrophenfilm, Kino, Mainstream, Neunziger Jahre, Nordamerikastudien, Patriotismus, Politik, Siebziger Jahre, Tugenden

Trennlinie

Kino: Das literarische Feld in Hamburg 1933–1945 (Sammelband)

Das literarische Feld in Hamburg 1933–1945

Schriften zur Literatur­geschichte

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6077-2

Nach der „Machtübernahme“ im Frühjahr 1933 wurde auch Hamburg, die zweitgrößte Stadt des Deutschen Reiches, eine Bastion der National­sozialisten. Während die politischen Verhältnisse der Hansestadt im „Dritten Reich“ zu großen Teilen aufgearbeitet sind, gibt es vergleichsweise wenige ...

Buchhandel, Exil, Germanistik, Hamburg, Kino, Literatur, Medienwissenschaft, Niederdeutsch, NS-Raubkunst, Rundfunk, Theater, Universität Hamburg, Wolfgang Borchert

Trennlinie

Kino: Stars und ihr Publikum am Beispiel Clint Eastwood (Doktorarbeit)

Stars und ihr Publikum am Beispiel Clint Eastwood

Schriften zur Medien­wissen­schaft

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5800-7

Ein zentrales Forschungsdesiderat der expandierenden Celebrity Studies ist die empirische Untersuchung des historischen Publikums eines Stars. Nicht nur verleiht der Zuspruch des Publikums dem Star seinen Status als solchen, sondern wie bei anderen „Medienprodukten“ oder „kulturellen Texten“ auch ...

Amerikanische Populärkultur, Clint Eastwood, Cultural Studies, Film, Historische Rezeptionsforschung, Historische Sozialforschung, Kino, Medienwissenschaft, Prominenz, Publikum, Stars

Trennlinie

Kino: Kunst des Alterns (Sammelband)

Kunst des Alterns

HIPPOKRATES - Schriftenreihe Medizinische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6092-5

Die medizinische Forschung hat die hohe Lebenserwartung begründet, sie hat auch zu Erkenntnissen über die Folgen des Alterungsprozesses geführt, zu Möglichkeiten, ihren Beginn zu verzögern, sie zu minimieren und teilweise auch zu beseitigen. Dies ist hilfreich, entscheidend sind jedoch die eigene ...

Älterwerden, Alter, Altern, Demenz, Dermatologie, Gesundheitsprävention, Gesundheitswissenschaft, Hörstörung, Kino, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Medizin, Musik, Sehstörung, Theater

Trennlinie

Kino: Lichtspieltheater in Sachsen (Doktorarbeit)

Lichtspieltheater in Sachsen

Entwicklung, Dokumentation und Bestandsanalyse

EX ARCHITECTURA - Schriften zu Archi­tektur, Städte­bau und Bau­ge­schichte

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3166-6

Historische Lichtspieltheater werden immer seltener. Nur ein Teil dieser Gebäude wird noch heute als Kino betrieben oder anderweitig genutzt. In den meisten Fällen stehen die Gebäude leer oder wurden schon in den vergangenen Jahren, oft von der Öffentlichkeit unbemerkt, abgebrochen. Kinos ...

Architektur, Architekturgeschichte, Baugeschichte, Denkmalkunde, Denkmalpflege, Denkmalschutz, Dresden, Filmtheater, Historische Lichtspieltheater, Kino, Kinotopographie, Nachschlagewerk, Sachsen, Umnutzung

Trennlinie

Kino: Das Dogmakonzept und seine Folgen (Doktorarbeit)

Das Dogmakonzept und seine Folgen

Zur Herausbildung einer ästhetischen Kategorie

Schriften zur Medien­wissen­schaft

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2990-8

In einem der Krisenjahre des europäischen Films, und welches Jahr wäre im letzten Drittel des Jahrhunderts kein Krisenjahr gewesen, saßen einige dänische Regisseure im gnadenvollen Zustand der Halbtrunkenheit beieinander […] erinnerten sich an alte Zeiten, in denen es Aufbruch und Provokation und ...

Autorenkino, Avantgarde, Cinema verité, DOGMA95, Dogmakonzept, Europäischer Film, Filmmanifest, Kino, Kinosprache, Kulturwissenschaft, Kunstwissenschaft, Lars von Trier, Medienwissenschaft, Musik, Nouvelle Vague, Popular Reality, Tanz, Theater, Zentropa

Trennlinie

Kino: Filmsynchronisation aus übersetzungswissenschaftlicher Sicht (Forschungsarbeit)

Filmsynchronisation aus übersetzungswissenschaftlicher Sicht

Eine kontrastive Synchronisationsanalyse des Kinofilms "Lock, Stock and Two Smoking Barrels"

Angewandte Linguistik aus inter­diszi­plinärer Sicht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2667-9

Was ist eine gute Synchronisation, und wie kann eine Synchronisation fair bewertet werden? Diesen und anderen Fragen stellt sich der Autor Christopher Kurz, Diplom-Übersetzer und Cineast, und legt mit seinem Buch "Filmsyn- chronisation aus übersetzungswissenschaftlicher Sicht – Eine ...

Film, Filmsynchronisation, Kino, Sprachwissenschaft, Synchronisation, Synchronisationsforschung, Translationswissenschaft, Übersetzungswissenschaft

Trennlinie
<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Kino". Eine Auswahl unserer Bücher.