Literatur zum Thema »Keltisch«

 

Keltisch: Polyfunktionalität und Desambiguierung: Zum satzwertigen Ausdruck von Adverbial­relationen an der Peripherie Europas (Doktorarbeit)

Polyfunktionalität und Desambiguierung: Zum satzwertigen Ausdruck von Adverbialrelationen an der Peripherie Europas

Mit einem vergleichenden Ausblick auf das Indoiranische

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5528-0

Das Werk geht folgenden Fragen nach: Wie werden satzwertige Adverbialrelationen in älteren Sprachstufen des Germanischen, Keltischen und Slavischen realisiert? Wie sind dabei Parataxe, Konjunktparataxe und Hypotaxe auf die einzelnen Adverbialsatztypen verteilt? Welche Relationen bleiben unmarkiert? ...

Adverbialsätze, Allgemeine Sprachwissenschaft, Altpersisch, Eurolinguistik, Germanisch, Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft, Hypotaxe, Indogermanistik, Indoiranisch, Keltisch, Slavisch, Sprachwissenschaft, Syntax

Trennlinie

Keltisch: Suppletion im irischen Verb (Dissertation)

Suppletion im irischen Verb

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1061-6

Dieses Buch bietet eine synchrone und diachrone Darstellung des verbalen Suppletivismus in der irischen Sprache von den Anfängen bis zur Gegenwart. Im Vordergrund steht neben der philologischen und sprachhistorischen Untersuchung der Suppletionsverhältnisse eine Auseinandersetzung mit dem Phänomen ...

Historische Sprachwissenschaft, Irisch, Keltisch, Keltologie, Morphologie, Morphosyntax, Sprachwissenschaft, Suppletivismus, Verbalsystem

Trennlinie
 

nach oben