Literatur: Karl Kraus

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung (Dissertation)

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung

José Victorino Lastarria (1817–1888). Eine rezeptionsgeschichtliche Studie über die Auswirkungen der deutschen Naturrechtslehre am Beispiel des Krausismo im Chile des 19. Jahrhunderts

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Krausismo scheint in den deutschen philosophischen Kreisen des 20. Jhs. ein Fremdwort zu sein. Dennoch treffen wir in den spanischsprachigen liberalen Freimaurerkeisen der zweiten Hälfte des 19. Jh. eine Bewegung, die sich der Restauration entgegenstellte und dabei ihre wichtigsten [...]

19. Jahrhundert, Chile, Estado Indiano, Freimaurer, Gott, Heinrich Ahrens (1808–1874), José Victorino Lastarria, José Victorino Lastarria (1817–1888), Karl Christian Friedrich Krause (1781–1832), Krausismo, Lateinamerika, Liberalismus, Nation Building, Naturrecht, Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Souveränität, Teufel

Trennlinie

Beiträge zur Phraseologie aus textueller Sicht (Sammelband)

Beiträge zur Phraseologie aus textueller Sicht

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Der Sammelband ist eine Zusammenstellung von Arbeiten zum Verhalten und Gebrauch von Phraseologismen auf textueller Ebene und spiegelt damit die Tendenz zu textbezogenen Studien in der aktuellen linguistischen Forschung wider.

Die Mehrheit der im Werk enthaltenen Beiträge [...]

DaF-Unterricht, Französische Lieder, Idiomatische Bildspiele, Idiomatizität, Janosch, Jerome David Salinger, Johann Nestroy, Karl Kraus, Leserbriefe, Linguistik, Literarische Idiomübersetzung, Literarische Texte, Phraseologie, Phraseologismen, Pressetexte, Salman Rushdie, Slogans, Sprachwissenschaft, Textbildende Potenzen, Werbesprache, Werbetexte, William Shakespeare, Zeitungsüberschriften

Trennlinie

Die theatralische Moderne (Doktorarbeit)

Die theatralische Moderne

Peter Altenberg, Karl Kraus, Franz Blei und Robert Musil in Wien

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Vier Literaten, Peter Altenberg, Karl Kraus, Franz Blei und Robert Musil, stehen nicht nur stellvertretend für eine Epoche der Literaturgeschichte. Exemplarisch reagieren sie auf die Forderung der Moderne nach Authentizität. Sie personifizieren – jeder auf seine Weise – die [...]

Essayismus, Feuilleton, Kulturkritik, Literaturwissenschaft, Ornamentdebatte, Theatralität, Welttheater, Wiener Moderne

Trennlinie

Essay - Anspruch und Möglichkeit (Doktorarbeit)

Essay - Anspruch und Möglichkeit

Plädoyer für die Erkenntniskraft einer unwissenschaftlichen Darstellungsform

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Diese Studie beschäftigt sich mit dem ‘Essay‘ als Darstellungsform. In der Hauptsache werden dabei zwei Ziele verfolgt: Das primäre Ziel ist es aufzuzeigen, wo für den Fall des Essays die spezifischen Problembereiche einer gattungs- und darstellungstheoretischen Bestimmung lokalisiert sind. [...]

Gattungstheorie, Germanistik, Heinrich Heine, Johann Nestroy, Karl Kraus, Literaturtheorie, Literaturwissenschaft, Publizistik, Wissenschaftstheorie

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.