Literatur: Kaiserreich

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>
In Kürze lieferbar

Jüdisches Leben im Rahmen der sich wandelnden politischen Landschaft Österreichs von 1867 bis 1938 (Forschungsarbeit)

Jüdisches Leben im Rahmen der sich wandelnden politischen Landschaft Österreichs von 1867 bis 1938

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Im Zuge der Entwicklung des Habsburgerreichs zu einer europäischen Großmacht steigt der jüdische Bevölkerungsanteil in Österreich, vor allem durch territoriale Zugewinne, deutlich an. Dabei weisen die kulturell und gesellschaftlich unterschiedlich geprägten und zum Teil beträchtlich [...]

Antisemitismus, Erste Republik, Geschichte, Gleichberechtigung, Integration, Judentum, Kaiserreich, Österreich, Österreich-Ungarn, Politik, Ständestaat, Verfassungsrecht

Trennlinie

Deutsche Kolonialpolitik in Afrika (Forschungsarbeit)

Deutsche Kolonialpolitik in Afrika

Geschichtswissenschaftliche Studien

Der deutsche Imperialismus und der Wunsch nach einem „Platz an der Sonne“ in der Weltpolitik führten zu Kolonialismus, Ausbeutung, Chauvinismus, gelebtem Sozialdarwinismus und Morden an unzähligen Unterdrückten. Die deutsche Kolonialpolitik wurde 1884/85 ein wesentlicher Bestandteil der [...]

Afrika, Deutsch-Kamerun, Deutsch-Mittelafrika, Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südwestafrika, Deutsches Kaiserreich, Geschichte, Imperialismus, Kolonialgesellschaften, Kolonialismus, Kolonialpolitik, Rassismus, Sozialdarwinismus, Völkermord

Trennlinie

Bildung vom deutschen Kaiserreich zur Bundesrepublik Deutschland (Forschungsarbeit)

Bildung vom deutschen Kaiserreich zur Bundesrepublik Deutschland

Entwicklungslinien der Bildungspolitik im Bereich Hochschulzugang

LEHRE & FORSCHUNG – Hochschule im Fokus.
Interdisziplinäre Schriftenreihe zu Hochschulbildung, Hochschulleben, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik

Die Regelungen des Zuganges zur Hochschule bzw. Universität waren in der deutschen Geschichte sehr unterschiedlich. Gegen Ende des 14. Jahrhunderts wurden die ersten deutschen Universitäten gegründet. Die Universität selbst hatte über Jahrhunderte die Autonomie, wer einen Zugang erhält und [...]

Bildung, Bildungspolitik, Bundesrepublik, Deutschland, Erwachsenenbildung, Erziehungswissenschaft, Grundschulkinder, Hochschule, Hochschulzugang, Studierfähigkeit, Universität

Trennlinie

Strafrecht und Strafrechtspflege in den deutschen Kolonien von 1884 bis 1914 (Doktorarbeit)

Strafrecht und Strafrechtspflege in den deutschen Kolonien von 1884 bis 1914

Ein Rechtsvergleich innerhalb der Besitzungen des Kaiserreichs in Übersee

Rechtsgeschichtliche Studien

Mit der Erklärung der Schutzherrschaft über Südwestafrika am 07. August 1884 stieg das Kaiserreich in die Reihe der europäischen Kolonialmächte auf. Neben Togo, Kamerun und Deutsch-Ostafrika, umfasste das deutsche Kolonialreich das „Pachtgebiet“ Kiautschou in China und ein Inselgebiet im [...]

Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südwestafrika, Hereroaufstand, Imperialismus, Kaiserreich, Kolonialgeschichte, Kolonialismus, Kolonialrecht, Kolonialstrafrecht, Kolonien, Rechtswissenschaft, Schutzgebiete, Strafrechtspflege, Übersee

Trennlinie

Lebens-, Mentalitäts- und Kulturwelten des russischen Adels zwischen Tradition und Wandel (Dissertation)

Lebens-, Mentalitäts- und Kulturwelten des russischen Adels zwischen Tradition und Wandel

Am Beispiel der Gouvernements Moskau, Tver’ und Rjazan’ 1762-1861

Schriften zur Kulturgeschichte

Der russische Adel sorgte für Bewunderung und harte Kritik, für Höhen und Tiefen in der russischen Innen- und Außenpolitik. Seine Geschichte zeugt von rasanten und gebrochenen Karrieren, von ständischer Solidarität und persönlichen Krisen, von Treue gegenüber den russischen [...]

A. Bolotov, A. Puškin, Adel, Adelsgut, Adlige Lebensweisen, Alexander I von Russland, Alltag, Katharina die Große, Katharina II, Kulturgeschichte, Kulturwelten, Lebenswelten, Mentalitätsgeschichte, Mentalität und Kultur, Moskau, Nikolaus I, Osteuropäische Geschichte, Rjazan, Russische Gouvernements, Russischer Adel, Russisches Kaiserreich, Russische Sozialgeschichte, Tradition, Tver, Wandel

Trennlinie

Matriarchale Utopien, freie Liebe und Eugenik – Die Mutterbewegung im Deutschen Kaiserreich und der Bund für Mutterschutz bis 1940 (Dissertation)

Matriarchale Utopien, freie Liebe und Eugenik –
Die Mutterbewegung im Deutschen Kaiserreich und der Bund für Mutterschutz bis 1940

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Noch vor etwa 100 Jahren – also zu Lebzeiten unserer Urgroßeltern – war es nicht ungewöhnlich, dass ledige Mütter mit ihren Neugeborenen aus ländlichen Gemeinden ausgewiesen wurden. In Großstädten kamen die von ihren Familien und Dienstherren Verstoßenen etwa in Parkanlagen an Bäumen [...]

Blutmystik, Bund für Mutterschutz, Deutsches Kaiserreich, Elisabeth Bouness (Ruth Bré), Eugenik, Frauenbewegung, Freie Mutterschaft, Gerhart Hauptmann, Geschichte, Helene Stöcker, Lehrerin, Matriarchat, Mutterbewegung, Nichtehelich, Nichteheliche Mutter, Nichteheliches Kind, Soziale Bewegungen, Utopie

Trennlinie

Die Bagdadbahn (Sammelband)

Die Bagdadbahn

Ein Umriss deutsch-türkischer Beziehungen Gesammelte Beiträge

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Die Bagdadbahn ist mehr als nur ein Bau, der sich mit der Modernisierung der Infrastruktur des Kranken Mannes am Bosporus befasst. In ihr kommen Größenwahnsinn, Imperialismus und poltische Kalküle zusammen. Das Buch befasst sich neben der Bagdadbahn auch mit weiteren Themen zur [...]

Anatolien, Bagdadbahn, Eisenbahn, Geschichtswissenschaft, Imperialismus, Kaiserreich, Osmanisches Reich, Politikwissenschaft

Trennlinie

Das Quäkertum in Deutschland (Forschungsarbeit)

Das Quäkertum in Deutschland

Von den ersten Anfängen bis zum Kaiserreich

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Das Quäkertum kommt ursprünglich aus England und hat auch in Deutschland eine inzwischen über 350jährige Geschichte. Es ist die Geschichte einer Mission, die von England und den USA aus in Preußen und vor allem im Fürstentum Pyrmont-Waldeck Spuren hinterlassen hat. [...]

Bad Pyrmont, Freikirche, Friedensthal, Geschichte, Herford, Industrialisierung, Ludwig Seebohm, Minden, Mission, Pazifismus, Quäker, Quäkertum, Religionswissenschaft, Schulwesen, Theologie

Trennlinie

Reflexion und Verklärung – Industrieller Fortschritt und gesellschaftliche Realität in der offiziellen Malerei des deutschen Kaiserreichs der 1870er bis 1890er Jahre (Dissertation)

Reflexion und Verklärung –
Industrieller Fortschritt und gesellschaftliche Realität in der offiziellen Malerei des deutschen Kaiserreichs der 1870er bis 1890er Jahre

Schriften zur Kunstgeschichte

Von der offiziellen Kunstkritik und dem Publikum wurde an die deutsche Malerei, die auf den großen Kunstausstellungen der 1870er bis 1890er Jahre gezeigt wurde, die Anforderung gestellt, modernes Leben zu thematisieren. Diese Untersuchung geht der Fragestellung nach, inwieweit Umwälzungen des [...]

19. Jahrhundert, Ausstellungsbild, Deutsches Kaiserreich, Gattungsverschiebungen, Hochindustrialisierung, Kunstgeschichte, Malerei, Malerei 19. Jahrhundert, Offizielle Malerei, Realismus, Rezeptionsästhetik, Soziale Frage

Trennlinie

Von deutschen Herzen – Familie, Heimat und Nation in den Romanen und Erzählungen E. Marlitts (Dissertation)

Von deutschen Herzen –
Familie, Heimat und Nation in den Romanen und Erzählungen E. Marlitts

Schriften zur Literaturgeschichte

E. Marlitt (eigtl. Eugenie John, 1825-1887) zählte mit Romanen wie Goldelse, Reichsgräfin Gisela und Die Frau mit den Karfunkelsteinen zu den meistgelesenen deutschsprachigen Schriftstellern ihrer Zeit. Heute gilt sie den einen als ‘Kitschtante‘ und Urmutter des trivialen [...]

Deutsches Kaiserreich, E. Marlitt, Familienroman, Gartenlaube, Gründerzeit, Heimatliteratur, Kitsch, Kolportage, Kulturkampf, Nachmärz, Nationalismus, Wilhelm Heinrich Riehl

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.