Literatur: Juden

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
4
5
6
...
>
>>

Es brennt alles wie Schwefel im Feuer – Eine anonym verfasste Apologie des Judentums aus dem 18. Jahrhundert in italienischer Sprache (Buches)

Es brennt alles wie Schwefel im Feuer
Eine anonym verfasste Apologie des Judentums aus dem 18. Jahrhundert in italienischer Sprache

Schriften zur Religionswissenschaft

Der hier zum ersten Mal veröffentlichte und übersetzte Text ist eine Apologie des Judentums und stammt von 1736/37. Er wurde auf Italienisch verfasst von einem Autor, dessen Name unbekannt ist. Diese Abhandlung, schlicht als Scrittura (Schrift) betitelt, wendet sich gegen die Veröffentlichung [...]

18. Jahrhundert, Apologie, Florenz 1736, Geschichte, Geschichte Italiens, Italien, Judaistik, Judentum, Jüdische Gebräuche, Jüdische Sitten, Kirchengeschichte, Leon Modena, Paolo S. Medici, Religion, Riti e costumi degli Ebrei descritti e confutati, Theologie, Venedig 1638

Trennlinie

Auflösung jüdischer Haushalte im „Dritten Reich“ (Doktorarbeit)

Auflösung jüdischer Haushalte im „Dritten Reich“

Zur „Arisierung“ in Bayerisch Schwaben: Augsburg und Fischach

Rechtsgeschichtliche Studien

[...]

Arisierung, Drittes Reich, Geschichte der Juden in Deutschland, Haushalt, Rechtsgeschichte, Rechtswissenschaft, Regionalgeschichte Augsburg, Regionalgeschichte Bayerisch-Schwaben, Regionalgeschichte Fischach

Trennlinie

Zwischen Leben – Politische Machtstrukturen und Konflikte in den Lagern der jüdischen Displaced Persons in Italien und Österreich 1944–1951 (Doktorarbeit)

Zwischen Leben –
Politische Machtstrukturen und Konflikte in den Lagern der jüdischen Displaced Persons in Italien und Österreich 1944–1951

Studien zur Zeitgeschichte

Die Verfasserin zeichnet ein differenziertes Bild der Situation im Flüchtlingseuropa nach dem Zweiten Weltkrieg. So entsteht eine Momentaufnahme des Lebens in den jüdischen DP-Lagern.

Die hierfür gewählte Perspektive, sowohl der lebensbestimmenden innerjüdischen [...]

Displaced Persons, Flüchtling, Geschichte 1944-1951, Italien, Juden, Jüdische Geschichte, Jüdische Kultur, Lager, Machtstruktur, Neuere Geschichte, Neueste Geschichte, Österreich, Zeitgeschichte, Zionismus

Trennlinie

Über Antisemitismus – Zur Dialektik der Gegenaufklärung (Forschungsarbeit)

Über Antisemitismus –
Zur Dialektik der Gegenaufklärung

KRITIK UND REFLEXION – Interdisziplinäre Beiträge zur kritischen Gesellschaftstheorie

Der Antisemitismus ist keine richtige Aussage, auch keine Lüge, sondern das Vorurteil der Bürger einer irrational-autoritären, konformistischen Volksgemeinschaft über die Juden. Weil diese Bürger ohne ein aufgeklärtes Bewußtsein ihrer selbst und ihrer Verhältnisse sind, ist ihre Auffassung [...]

Antisemitismus, Deutsche Gegenaufklärung, Dialektik, Fremdenfeindlichkeit, Gegenaufklärung, Geschichte, Judentum, Kritische Theorie der Gesellschaft, Liberalismus, Nationalsozialismus, Neoliberalismus, Neuere deutsche Geschichte, Politikwissenschaft, Rassismus, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Sozialwissenschaft

Trennlinie

Die Entstehung der bayerischen Notariate – Politikum und Institutionalisierung (Dissertation)

Die Entstehung der bayerischen Notariate –
Politikum und Institutionalisierung

Notariat und Notariatsgesetzgebung im Königreich Bayern 1848 bis 1862

Rechtsgeschichtliche Studien

Das Werk behandelt anhand teilweise neuer und aufschlussreicher Einblicke die Entstehungsgeschichte des Notariats in Bayern innerhalb der ersten zwei Phasen seiner Entwicklung im 19. Jahrhundert, welche schließlich in dem bayerischen Notariatsgesetz von 1861 mündete. [...]

Finanzwissenschaft, Gesetzgebungsprozess, Hypothekenkredit, Juden, Königreich Bayern, Mittelbarer Staatsdiener, Napoleonische Notariat, Notariat, Notariatsgesetzgebung, Notariatsgesetz von 1861, Nurnotariat, Pfälzische Notariat, Rechtswissenschaft, Siegelmäßigkeit, Ventôse

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
4
5
6
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.