Literatur: Islamwissenschaft

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Der Buchstabe bāʾ – Texte zur Einsheit des Seins in der Tradition Ibn ʿArabīs (Bandes)

Der Buchstabe bāʾ – Texte zur Einsheit des Seins in der Tradition Ibn ʿArabīs

ﻧﻮﺮ ﺍﻠﺤﻜﻤﺔ Nur al-hikma
Licht der Weisheit. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Islamwissenschaft

Die von Ibn al ʿArabī begründete sufische Richtung, die später als die der „Einsheit des Seins“ bekannt wurde, ist eine der wichtigsten Strömungen der islamischen Mystik bis in die Gegenwart. Der vorliegende Band versammelt Beiträge zu dieser Richtung, die auch versuchen, vom [...]

Ibn al ‘Arabi, Islam, Islamische Mystik, Islamwissenschaft, Religionswissenschaft, Sufismus

Trennlinie

Transnationalismus in Marokko (Doktorarbeit)

Transnationalismus in Marokko

Eine Fallstudie

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Transnationalismus ist ein Phänomen der weltweiten Migrationsbewegung. Handlungen, Austausch und Prozesse finden Nationalgrenzen überschreitend statt und haben zur Entwicklung spezifischer Strukturen und Strategien in transnationalen Gesellschaften geführt. Diese Fallstudie ist ein Beitrag zu der [...]

Diaspora, Gender, Gesellschaftliche Transformation, Islam, Islamwissenschaft, Jorf, Marokko, Migration, Netzwerk, Transnationale Familie, Transnationale Ökonomie, Transnationaler Raum, Transnationalismus

Trennlinie

Sprachliche Praxis und Islamische Normativität (Doktorarbeit)

Sprachliche Praxis und Islamische Normativität

Ein inferentialistischer Ansatz zur islamischen Bedeutungstheorie und Rechtsmethodologie unter Berücksichtigung einer pragmatischen Theorie der Lebenswelt

ﻧﻮﺮ ﺍﻠﺤﻜﻤﺔ Nur al-hikma
Licht der Weisheit. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Islamwissenschaft

Eine der wichtigsten intellektuellen Verantwortungen besteht heute darin, die konventionelle Entgegensetzung des griechischen, hebräischen, arabischen und mittellateinischen Denkens zu bezweifeln und die Quellen wiederzufinden, an denen diese Geistesströmungen nicht im Gegensatz zueinander [...]

bayan-Theorie, Inferentialismus, Interkulturelle Philosophie, Interkulturelle Rechtstheorie, Islamische Normativität, Islamische Philosophie, Islamische Sprachphilosophie, Islamwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie, Rechtsmethodologie, Robert B. Brandom, Tahsin Görgün, Theorie der Lebenswelt, Usul al-fiqh

Trennlinie

Ibn Ḥazms Rationalismus (Dissertation)

Ibn Ḥazms Rationalismus

Widerlegung der Skepsis. Übersetzung und Kommentar

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Ibn Hazm al-Andalusi ist einer der produktivsten muslimischen Denker, aber heute fast vergessen. Sein Werk ist kaum erforscht. Er wurde zu Beginn des 11. Jahrhunderts in al-Andalus geboren. Sein Werk umfasst die gesamten islamischen Wissenschaften wie die islamische Jurisprudenz (fiqh), [...]

11. Jahrhundert, al-Andalus, Andalusien, Erkenntnistheorie, Ethik, Geschichte, Gottesbeweis, Ibn Ḥazm al-Andalusi, islamische Philosophie, islamische Rechtsschule, Islamwissenschaft, Mittelalter, Philosophie, Philosophie des Mittelalters, Rationalismus, vergleichende Religionswissenschaft, Zahirismus

Trennlinie

‘Sie weinte und fiel in Ohnmacht.‘ Die weibliche Heiligenfigur im Spiegel der Tabaqat-Literatur (Dissertation)

‘Sie weinte und fiel in Ohnmacht.‘ Die weibliche Heiligenfigur im Spiegel der Tabaqat-Literatur

ﻧﻮﺮ ﺍﻠﺤﻜﻤﺔ Nur al-hikma
Licht der Weisheit. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Islamwissenschaft

Kopftuch, Zwangsheirat, Geschlechtersegregation: Reizworte für eine moderne, demokratische Gesellschaft, die in Zusammenhang mit dem Islam immer wieder fallen. Aber was haben sie mit frommen Frauen aus längst vergangenen Zeiten zu tun, die zumeist in vorderasiatischen Wüstenregionen beheimatet [...]

Frauen im Islam, Gender, Islamische Hagiografie, Islamwissenschaft, Kopftuch, Mystikerinnen, Rollenmodelle, Sufismus, weibliche islamische Heilige

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.