Literatur zum Thema »Interkulturelle Pädagogik«

<<
<
 1 
2
3
>
>>

Interkulturelle Pädagogik: Persönliche Lebensqualität türkischer Mütter und Väter von Kindern mit geistiger Behinderung (Doktorarbeit)

Persönliche Lebensqualität türkischer Mütter und Väter von Kindern mit geistiger Behinderung

Eine empirische Untersuchung anhand von Fallstudien in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen

Sozial­päda­gogik in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9078-6

Gegenstand dieser Untersuchung ist die Lebensqualität von in Deutschland lebenden türkischen Müttern und Vätern von Kindern mit geistigen Behinderungen. Damit wird ein Thema bearbeitet, das bisher in dieser Form in Deutschland kaum untersucht wurde. Das Werk umfasst eine theoretische ...

Bedürfnisse der Mütter und Väter, Behinderung, Doppelbelastung, Interkulturelle Pädagogik, Kind, Lebensqualität, Migration, Mutter, Objektive Lebensverhältnisse, Türkische Eltern, UN-Behindertenrechtskonvention, Vater, Zufriedenheit

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Interkulturelle Medienarbeit mit Critical Incidents (Dissertation)

Interkulturelle Medienarbeit mit Critical Incidents

Didaktisches Design mediengestützter Lernangebote zur Förderung der interkulturellen Öffnung im europäischen Projekt INTEGRATION

Medien­pädagogik und Medien­didaktik

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8071-8

Die Forderung nach einer interkulturellen Öffnung der europäischen Gesellschaft und ihrer Einrichtungen hat in den letzten Jahren weite Verbreitung gefunden. In dem Beitrag wirft die Autorin die Frage auf, inwieweit Ansätze interkultureller Medienarbeit in Kombination mit der Critical Incident ...

Didaktik, Didaktisches Design, Europa, Film, Integration, Interkulturelle Öffnung, Interkulturelle Pädagogik, Lernen, Medien, Mediendidaktik, Migration

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Erziehung zwischen den Kulturen (Dissertation)

Erziehung zwischen den Kulturen

Die Darstellung von Erziehungsprozessen in deutscher und afrikanischer Literatur des 20. Jahrhunderts

POETICA - Schriften zur Litera­tur­wissen­schaft

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5931-8

In der Studie wird die literarische Modellierung komplexer Erziehungs­prozesse im Kontext historischer, kultureller, religiöser und gesellschaftspolitischer Relate in Afrika und Europa untersucht. Dabei gelingt es dem Autor das alte, eher durch Klischees und Vorurteile wie Stereotypen belegte Bild ...

20. Jahrhundert, Autobiografie, Cheikh Hamidou Kane, Deutsche Nachkriegsliteratur, Dialogizität, Fremdhermeneutik, Interkulturalität, Interkulturelle Literaturwissenschaft, Interkulturelle Pädagogik, Literatur, Literaturwissenschaft, Migration, Pädagogik, Postkoloniales Afrika, Siegfried Lenz, Synkretismus, Thomas Bernhard, Vergleichende Literaturwissenschaft, Weltkultur, Wole Soyinka.

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Wissen und Umgang als Kernpunkt Interkultureller Erziehung (Forschungsarbeit)

Wissen und Umgang als Kernpunkt Interkultureller Erziehung

Mit Kindern auf Zeitreise ins Alte Ägypten

Blickpunkt Sachunterricht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5762-8

Vor allem mit Hilfe des Werkstattlernens erhalten Schüler Gelegenheit, sich im Umgang miteinander und mit der Sache Wissen über eine bislang fremde Kultur anzueignen. Auf diese Weise wird ein Prozess in Gang gesetzt, welcher den Heranwachsenden eine Sichtweise vermittelt, die auf Akzeptenz und ...

Grundschulpädagogik, Interkulturelle Erziehung, Konstruktivismus, Pädagogik, Pluralismus, Sachunterricht, Schulpädagogik, Vielperspektivität, Werkstattunterricht

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Interkulturelle Öffnung in der Migrations­gesellschaft (Doktorarbeit)

Interkulturelle Öffnung in der Migrationsgesellschaft

Der Konstituierungsprozess des Amtes für Integration und interkulturelle Angelegenheiten der Stadt Bielefeld

Studien zur Migra­tions­forschung

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5398-9

Die Kommunalverwaltungen in Deutschland stehen vor spezifischen Herausforderungen, die sich aus der Verfassung unserer sozialen Gemeinschaften als Migrationsgesellschaft ergeben. Migration, Moder­ni­sierung und Globalisierung zeichnen ihre Spuren in unsere Gesellschaft. In diesem Buch geht es nun ...

Behördenkommunikation, Interkulturalität, Interkulturelle Bildung, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelle Öffnung, Interkulturelle Pädagogik, Migrationsforschung, Migrationspädagogik, Personal- und Organisationsentwicklung, Politikwissenschaft

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Werkstattlernen als Impuls für Interkulturelle Erziehung im Sachunterricht der Grundschule (Forschungsarbeit)

Werkstattlernen als Impuls für Interkulturelle Erziehung im Sachunterricht der Grundschule

Wir lernen China kennen

Blickpunkt Sachunterricht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4887-9

Bei der Integration von Interkultureller Erziehung in den Unterricht der Grundschule erhält der Sachunterricht hinsichtlich der Aneignung von Realität einen überragenden Stellenwert. Seine spezielle Aufgabe ist die klärende Erschließung der den Kindern erfahrbaren sozialen, natürlichen und ...

China, Grundschule, Grundschulpädagogik, Interkulturelle Erziehung, Kindheit, Nachdenkgespräche, Pädagogik, Primarschule, Sachunterricht, Schulpädagogik, Werkstattlernen

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: DaF-Unterricht in Korea (Dissertation)

DaF-Unterricht in Korea

Ein Beitrag zum interkulturellen Lernen

LINGUA - Fremd­sprachen­unter­richt in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5303-3

Zu den akzeptierten Annahmen des Fremdsprachenlernens zählt heute die Überzeugung, dass auch interkulturelle Faktoren in den Lehr- und Lernprozess einbezogen werden müssen, damit ein effektiver Spracherwerb gewährleistet wird. Mit anderen Worten heißt das, dass Fremdsprachenlernen und ...

DaF, Deutsch als Fremdsprache, Fremdsprachendidaktik, Fremdsprachenunterricht, Interkulturelle Lehrmaterialien, Interkulturelles Lernen, Korea, Koreanistik, Kulturstandards, Pädagogik, Sprachlehrforschung

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: LdL – Lernen durch Lehren goes global: Paradigmenwechsel in der Fremd­sprachen­didaktik und kulturspezifische Lerntraditionen (Tagungsband)

LdL – Lernen durch Lehren goes global: Paradigmenwechsel in der Fremdsprachendidaktik und kulturspezifische Lerntraditionen

Erweiterter Tagungsband der 2. DaF-Werkstatt Westjapan vom 27. bis 29. Oktober 2006 an der Universität Kurume, Mii-Campus

LINGUA - Fremd­sprachen­unter­richt in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4096-5

In diesem erweiterten Tagungsband erörtern Fremdsprachenexperten die Dichotomie von explorativem Konstruktivismus und rezeptivem Instruktivismus und welches Didaktikmodell dabei den nachhaltigeren Sprachwissenerwerb einschl. kommunikativer Kompetenz zu generieren vermag. Das erfahrungsgemäß nicht ...

DaF, Deutsch als Fremdsprache, Fremdsprachendidaktik, Handlungorientierung, Instruktivismus, Interkulturelle Germanistik, Interkulturelle Kommunikation, Intrinsik, Konstruktivismus, Lernen durch Lehren LdL, Lernerzentrierung, Pädagogik

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Erlernen interkultureller Kompetenz (Dissertation)

Erlernen interkultureller Kompetenz

Konzeptionalisierung und Operationalisierung interkultureller Lernmaßnahmen sowie Messung des Lernerfolges am Beispiel deutscher Führungskräfte in China

Betrieb­liche Personal­entwicklung und Weiter­bildung in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4719-3

Die Entwicklung interkultureller Kompetenz ist aus personalpädagogischer Hinsicht von besonderer Bedeutung - in den aktuell deutlich international werdenden oder gewordenen Unternehmen interagieren zunehmend mehr Mitarbeiter unterschiedlicher kultureller Hintergründe. Die Autorin untersucht ...

Auslandsvorbereitung, BWL, China, Expatriates, Interkulturelle Kompetenz, Kompetenzlernen, Lernmaßnahmen, Mitarbeiterentsendung, Pädagogik, Personalentwicklung

Trennlinie

Interkulturelle Pädagogik: Minderheiten für Europa (Tagungsband)

Minderheiten für Europa

Conditio sine qua non einer gemeinsamen Identität?

Schriften zu Mittel- und Osteuropa in der Euro­päischen Integra­tion

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4273-0

Im Europa des 21. Jahrhunderts ist der Begriff der Minderheit weitgehend abstrakt geworden. In einer globalisierten Welt werden Minderheiten-problematiken allzu oft verdrängt oder gehen im Ideal des Weltbürgertums unter. Und dennoch werden Konflikte heute nach wie vor maßgeblich auf dem Rücken von ...

Bolognaprozess, Europa, Europäische Integration, Grenzregion, Hochschulreform, Interkulturelle Pädagogik, Korporationen, Minderheiten, Minderheitenrechte, Politikwissenschaft, Politische Minderheiten, Rechtswesen, Soziologie, Studentische Vereinigungen, Transnationale Zusammenarbeit, Zusammenleben

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
>
>>

nach oben