Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Verlagsprogramm

Literatur zum Thema »Insolvenzverfahren«

<<
<
 1 
2
>
>>

Insolvenzverfahren: Die Vorratspfändung des Unterhalts­gläubigers in den Lohnanspruch des Insolvenz­schuldners (Doktorarbeit)

Die Vorratspfändung des Unterhaltsgläubigers in den Lohnanspruch des Insolvenzschuldners

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8304-7

Die in § 850 d Abs. 3 ZPO geregelte Vorratspfändung hat in der voll­streckungs­rechtlichen Praxis eine große Bedeutung. Sie privilegiert u.a. den Unterhaltsgläubiger in zweierlei Hinsicht. Zum einen hat dieser gemäß § 850 d Abs. 1 ZPO die Möglichkeit, über die normalen Pfändungsgrenzen des § 850 c ...

Forderungspfändung, Insolvenzmasse, Insolvenzrecht, Insolvenzverfahren, Rangwahrendes Pfändungspfandrecht, Sonstiges Vermögen, Unterhaltsgläubiger, Unterhaltsschuldner, Vollstreckungsverbot, Voraus-Dauerpfändung, Vorrangbereich, Vorratspfändung


Insolvenzverfahren: Die Pflichten des Insolvenz­verwalters bei einer im eröffneten Insolvenz­verfahren anfallenden und angenommenen Erbschaft (Dissertation)

Die Pflichten des Insolvenzverwalters bei einer im eröffneten Insolvenzverfahren anfallenden und angenommenen Erbschaft

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8223-1

Sowohl das Insolvenz- als auch das Erbrecht erlangen eine immer größer werdende Relevanz in der heutigen Zeit. Kein Wunder, ist es doch nie so leicht gewesen aufgrund der umfangreichen Möglichkeiten von Ratenzahlungen und spekulativen Finanzgeschäften den Überblick über die eigene Finanzlage zu ...

Anfechtung, Erbrecht, Erbschaftsanfall, Erbschaftsannahme, Freigabe und Zurückzahlungsrecht, Insolvenzgläubiger minderen Rechts, Insolvenzrecht, Insolvenzspezifische Pflicht, Insolvenzverfahren, Insolvenzverwalter, Katalog, Nachlassinsolvenz, Nachlassverwaltung, Sonderung


Insolvenzverfahren: Sozialplandotierung im Konzern außerhalb und innerhalb des Insolvenzverfahrens (Doktorarbeit)

Sozialplandotierung im Konzern außerhalb und innerhalb des Insolvenzverfahrens

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6934-8

Die Frage rund um die Dotierung von Sozialplänen bewegt naturgemäß die Gemüter, denn diese Thematik ist mit sensiblen Themen wie der Entlassung von Arbeitnehmern bzw. Schließung von Unternehmen verbunden. Substantiell verstärkt wird das Interesse an dieser Sachlage zudem noch, wenn es sich um ...

Arbeitsrecht, Insolvenz, Insolvenzverfahren, Jura, Konzern, Rechtswissenschaft, Sozialplan, Sozialplandotierung


Insolvenzverfahren: Insolvenzforderung oder Masse­verbindlichkeit: Die insolvenz­rechtliche Einordnung von Steuern (Dissertation)

Insolvenzforderung oder Masseverbindlichkeit: Die insolvenzrechtliche Einordnung von Steuern

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6527-2

Die Einordnung von Steuern war bereits unter der Konkursordnung nicht explizit geregelt. Bei der Einführung der Insolvenzordnung wurde von der Möglichkeit Regeln zu schaffen kein Gebrauch gemacht. Die einzelnen Interessen der Beteiligten widersprechen in der Regel dem Grundsatz der gleichmäßigen ...

Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Gewerbesteuer, Insolvenzforderung, Insolvenzordnung, Insolvenzverfahren, Körperschaftsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Masseverbindlichkeit, Schenkungsteuer, Steuer, Umsatzsteuer


Insolvenzverfahren: Privatinsolvenz und Restschuld­befreiung: Fresh Start oder „bürgerlicher Tod“? (Doktorarbeit)

Privatinsolvenz und Restschuldbefreiung: Fresh Start oder „bürgerlicher Tod“?

Rechtspolitische Überlegungen zur Entschuldung natürlicher Personen unter besonderer Berücksichtigung ökonomischer Aspekte

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6462-6

Mit Inkrafttreten der Insolvenzordnung wurde in Deutschland erstmals ein – aus Insolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren bestehendes – gesetzliches Prozedere zur Entschuldung natürlicher Personen eingeführt. Am Anfang aller Überlegungen stand die Idee, „unverschuldet in Not geratene“ Personen ...

Außergerichtlicher Einigungsversuch, Bürgerlicher Tod, Entschuldung natürlicher Personen, Fresh Start, Insolvenzrecht, Nullplan, Präventivakkord, Rechtswissenschaft, Redlicher Schuldner, Restschuldbefreiung, Überschuldung, Verbraucherinsolvenz, Vereinfachtes Insolvenzverfahren, Wirtschaftswissenschaft


Insolvenzverfahren: Die Insolvenz als strategische Sanierungs­alternative für die Eigen­kapital­investition in der Krise (Dissertation)

Die Insolvenz als strategische Sanierungsalternative für die Eigenkapitalinvestition in der Krise

Eine ökonomische Analyse zu den Möglichkeiten und Grenzen der Unternehmenssanierung mit Hilfe des Insolvenzplanverfahrens

Schriftenreihe innovative betriebswirt­schaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5825-0

Unternehmensinsolvenzen und Unternehmenszerschlagungen stellen ein Realphänomen in jeder Volkswirtschaft dar und verursachen bundesweit jährlich volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. Da durch Unter­nehmenskrisen verursachte Marktaustritte nicht als unumgängliche Selbstreinigungsprämien ...

Betriebswirtschaftslehre, Insolvenzplan, Insolvenzverfahren, Insovenz, Krisenbewältigung, Krisenmanagement, Private Equity, Sanierungsinvestitionen, Turnaround, Unternehmensrestrukturierung, Unternehmenssanierung


Insolvenzverfahren: Die Freigabe im Insolvenzverfahren (Dissertation)

Die Freigabe im Insolvenzverfahren

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4407-9

Die Freigabe eines Gegenstandes aus der Insolvenzmasse durch den Insolvenzverwalter wirft eine Vielzahl sowohl allgemeiner insolvenzrechtlicher als auch gesellschafts- und ordnungsrechtlicher Probleme auf. Im ersten Abschnitt werden neben der Rechtsnatur die unterschiedlichen ...

Altlasten, BImSchG, Freigabe, Grundstücke, Insolvenz, Insolvenzrecht, Insolvenzverfahren, Rechtswissenschaft, Selbständige Tätigkeit, § 35 II InsO


Insolvenzverfahren: Die Stellung des Mieters bei Vermögensverfall des Vermieters (Dissertation)

Die Stellung des Mieters bei Vermögensverfall des Vermieters

Studien zum Zivil­recht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4335-5

Mieter sind gegenüber Immobilieneigentümern seit je her in der schwächeren Position. Es stellt sich dann die Frage, welche Rechte einem Mieter zustehen, falls der Vermieter in eine finanziellen Not gerät. Unerwartet kann der Mieter weiteren Beteiligten wie einem Zwangs- oder Insolvenzverwalter ...

Faktischer Vermögensverfall, Gewerbliche Miete, Insolvenzverfahren, Rechtswissenschaft, Sonderkündigungsrecht, Zivilrecht, Zwangsversteigerung, Zwangsverwaltung


Insolvenzverfahren: Europäisches Versicherungs­insolvenzrecht (Doktorarbeit)

Europäisches Versicherungsinsolvenzrecht

Nach der Richtlinie 2001/17/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. März 2001 über die Sanierung und Liquidation von Versicherungsunternehmen

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4248-8

Versicherungsunternehmen werden von breiten Bevölkerungskreisen nicht als insolvenzfähige Unternehmen wahrgenommen. Die im Jahre 2008 einsetzende Wirtschafts- und Finanzkrise zeigt allerdings, dass dies ein Trugschluss ist. Der bis dato weltgrößte Versicherungskonzern, die American International ...

2001/17/EG, Finanzkrise, Herkunftslandprinzip, Insolvenz, Insolvenzrecht, Insolvenzverfahren, Liquidation, Mannheimer Leben, Rechtswissenschaft, Sanierung, Sicherungsfonds, Sicherungsvermögen, Versicherungsaufsichtsrecht, Versicherungsinsolvenzrecht, Versicherungsunternehmen


Insolvenzverfahren: Selbständige in der Insolvenz – Der Insolvenzbeschlag von Arbeitsmitteln (Dissertation)

Selbständige in der Insolvenz – Der Insolvenzbeschlag von Arbeitsmitteln

Die Anwendung des § 811 Abs. 1 Nr. 5 und Nr. 7 ZPO im Insolvenzverfahren

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-4105-4

Wird über das Vermögen eines selbständig tätigen Schuldners das Insolvenzverfahren eröffnet, sind seine Arbeitsmittel oft die einzigen werthaltigen Gegenstände, die er noch besitzt. Will der Schuldner mit diesen Arbeitsmitteln außerhalb des Insolvenzverfahrens eine neue selbständige Tätigkeit ...

Arbeitsmittel, Freiberufler, Insolvenzbeschlag, Insolvenzordnung, Insolvenzrecht, Pfändung, Rechtswissenschaft, Selbständige, Zivilprozessrecht, Zwangsvollstreckung, § 36 Inso, § 811 ZPD

<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben




Dissertation veröffentlichen

Falls Sie eine wissenschaftliche Arbeit verlegen möchten, holen Sie unser unverbindliches Angebot ein:

Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen