Literatur zum Thema »Informationelle Selbstbestimmung«

<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

Informationelle Selbstbestimmung: Psychodiagnostische Verfahren in der Personalauswahl als Anwendungsfall des aktuellen und künftigen Beschäftigtendatenschutzes (Dissertation)

Psychodiagnostische Verfahren in der Personalauswahl als Anwendungsfall des aktuellen und künftigen Beschäftigtendatenschutzes

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9483-8

Seit den 1960er Jahren setzen Unternehmen psychodiagnostische Verfahren in der Personalauswahl ein, um verlässliche Informationen über die Persönlichkeit von Bewerberinnen und Bewerbern zu gewinnen. Auf der Suche nach den besten Kandidatinnen und Kandidaten greifen sie ...

§ 32 BDSG, Anforderungsprofil, Beschäftigtendatenschutz, E-Recruiting, Fragerecht des Arbeitgebers, Informationelle Selbstbestimmung, Novellierung Datenschutz, Persönlichkeitstest, Personalauswahl, Psychodiagnostik, Psychologischer Test

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Glücksspiel und Datenschutz (Dissertation)

Glücksspiel und Datenschutz

Die Spielerkarte für gewerblich betriebene Geldspielautomaten im Lichte des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9461-6

Der deutsche Staat versucht seit vielen Jahren vergeblich die steigende Spielsucht unter Kontrolle zu bekommen. Sie ist nicht nur ein Problem des einzelnen betroffenen Spielers, sondern auch der Gesellschaft. Bei der Regulierung des Glücksspiels sind die individuellen Unterhaltungsinteressen ...

Datenschutz, Datenschutzprinzipien, Geldspielautomaten, Glücksspielstaatsvertrag, Grundrechtseingriff, Informationelle Selbstbestimmung, Kohärenz, Kompetenzkonflikt, Schutzpflicht, Sperrdatei, Spielerkarte, Spielhalle, Spielsperre, Spielsucht, Spielverordnung, Zweckbindung

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Datenschutz in sozialen Netzwerken (Dissertation)

Datenschutz in sozialen Netzwerken

Die Öffentlichkeitsfahndung im Rahmen der Nutzung des sozialen Netzwerkes Facebook

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9407-4

Mit zunehmender Digitalisierung des Alltags sowie wachsender Beliebtheit sozialer Netzwerke steigt auch seitens des Staates das Interesse, sich an dieser Entwicklung zu beteiligen. Einen wichtigen Anwendungsfall dieser Beteiligung stellt hierbei die Öffentlichkeitsfahndung dar. Als konkretes ...

BDSG, Datenschutz, Datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit, Datenübermittlung, Facebook, Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, Information Privacy, Öffentlichkeitsfahndung, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Rechtswissenschaft, Social Media, Soziale Medien, Soziale Netzwerke Niederlassungsprinzip

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Grundrechtsschutz auf europäischer Ebene (Doktorarbeit)

Grundrechtsschutz auf europäischer Ebene

– am Beispiel des personenbezogenen Datenschutzes

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8982-7

Mit dem Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon wurde die Grundrechte- Charta (GRCh) als ein Teil des EU-Rechts anerkannt, damit ist sie unmittelbar rechtsverbindlich geworden. Ferner hat durch den Vertrag von Lissabon die EU die Möglichkeit eines Beitritts zur EMRK. Dadurch können die ...

Art. 8 EMRK, Art. 8 GRCh, Datenschutzrecht, Datenschutzrichtlinien, EMRK, EU, EuGH, Europarecht, Google Urteil, Grundgesetz, Grundrechtsschutz, Information Privacy, Personenbezogene Daten, Privatleben, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Rechtsprechung, Schranken, Schrankensystem

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Neue Kriterien für einen Eingriff in die informationelle Selbstbestimmung (Doktorarbeit)

Neue Kriterien für einen Eingriff in die informationelle Selbstbestimmung

Am Beispiel der Vorratsdatenspeicherung

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9042-7

Die Veröffentlichung soll die Debatte um die Zukunft informationeller Selbstbestimmung anregen. Sie leistet einen Beitrag im Zeitalter hybrider und nicht linearer Prozesse der Informationsverarbeitung. Die Verfasserin analysiert die diesbezügliche Rechtsprechung und macht auf Defizite ...

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Datenschutz, Information Privacy, Personenbezogene Daten, Rasterfahndung, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Recht auf Vertraulichkeit und Integrität, Telekommunikationsgeheimnis, Telekommunikationsverkehrsdaten, Terrorabwehr, Terrorbekämpfung, Verfassungsrecht, Volkszählungsurteil, Vorratsdatenspeicherung

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Datenschutz in sozialen Online-Netzwerken de lege lata und de lege ferenda (Dissertation)

Datenschutz in sozialen Online-Netzwerken de lege lata und de lege ferenda

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8961-2

Das bis heute in der Bundesrepublik geltende Datenschutzrecht stammt aus einer Zeit, in der das Internet in der Alltagskommunikation noch keine nennenswerte Rolle spielte. Es beruht im Wesentlichen auf der Europäischen Datenschutzrichtlinie (Richtlinie 95/46/EG) aus dem Jahr 1995. Seine ...

BDSG, Datenschutz-Grundverordnung, Datenschutzrecht, Datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit, Datenschutzreform, Facebook, Informationelle Selbstbestimmung, Internet, Reformvorschläge, Social Media, Soziale Medien, Soziale Online-Netzwerke, Web 2.0

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Rechnungsprüfung und Datenschutz (Dissertation)

Rechnungsprüfung und Datenschutz

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8699-4

Mit der Rechnungsprüfung und den damit verbundenen Prüfungs- und Erhebungsrechten ist nicht allein der staatsinterne Bereich betroffen, sondern mit diesen Kontrollbefugnissen können Grundrechtseingriffe bei außerhalb der unmittelbaren Staatsorganisation stehenden Einrichtungen ...

Datenschutz, Finanzkontrolle, Gewaltenteilung, Informationelle Selbstbestimmung, Informationsfreiheit, Patientenakten, Rechnungshof, Rechtsschutz, Universitätenkliniken, Verfassungsrecht, Vertraulichkeit, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Strukturelle Analyse des allgemeinen Persönlichkeitsrechts anhand des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung (Doktorarbeit)

Strukturelle Analyse des allgemeinen Persönlichkeitsrechts anhand des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8344-3

Das Recht auf Informationelle Selbstbestimmung hat das Bundesverfassungsgericht als Teil des allgemeinen Persönlichkeitsrechts konstruiert und aus Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG hergeleitet. Es soll als Datenschutz-Grundrecht die passende Reaktion auf eine diffuse informationsbezogene ...

Dezentraler Informationsschutz, Information, Informationelle Selbstbestimmung, Persönlichkeit, Persönlichkeitsrecht, Verfassungsrecht, Volkszählungsurteil

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Der Beschäftigtendatenschutz im transnationalen Konzern (Dissertation)

Der Beschäftigtendatenschutz im transnationalen Konzern

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8219-4

Beschäftigtendaten, also die personenbezogenen Stamm- und Leistungs- sowie Verhaltensdaten der im Unternehmen angestellten Personen, bilden neben Kunden- und Lieferantendaten die dritte Gruppe jener auswert?baren Lebenssachverhalte, auf deren Kenntnis Unternehmen in der digitalisierten Welt so ...

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Arbeitsrecht, Auftragsdatenverarbeitung, Beschäftigtendatenschutz, Binding Corporate Rules, Compliance, Datenschutz, Datenschutzgrundverordnung, Datenschutzrecht, Datenschutzrichtlinie, Grenzüberschreitender Datenverkehr, Informationelle Selbstbestimmung, Konzerndatenschutzbeauftragter, Standardvertragsklauseln, Zivilrecht

Trennlinie

Informationelle Selbstbestimmung: Zollbehörden in der informationellen Kooperation nationaler Sicherheitsbehörden (Dissertation)

Zollbehörden in der informationellen Kooperation nationaler Sicherheitsbehörden

Unter besonderer Berücksichtigung der Terrorismusfinanzierungsbekämpfung

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8169-2

Die Untersuchung befasst sich mit den Befugnissen der Zollbehörden zu Datenerhebung, Datenspeicherung und Datenübermittlung, die im Zuge der Entwicklung der nationalen Regelungen zur Bekämpfung der Terrorismus?finanzierung geschaffen wurden, sowie mit dem Daten?austausch zwischen den ...

Antiterrordatei, BKA, Bundeskriminalamt, Datenaustausch, Datenschutzrecht, Informationelle Kooperation, INPOL, INZOLL, Nachrichtendienst, Polizeirecht, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Sicherheitsbehörden, Terrorbekämpfung, Terrorismusfinanzierungsbekämpfung, Trennungsgebot, Zollkriminalamt

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

nach oben

Literatur "Informationelle Selbstbestimmung". Eine Auswahl unserer Bücher.