Erziehungswissenschaft

Unsere Literatur zum Schlagwort Improvisation

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Literatur zum Schlagwort Improvisation
Lernprozesse vielfältig gestalten (Dissertation)

Lernprozesse vielfältig gestalten

Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines Modells zur Förderung des selbstregulierten Lernens

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Der Begriff des selbstregulierten Handelns und Lernens ist in der Psychologie schon seit über dreißig Jahren ein immer wieder aufflammendes Forschungsthema und erlebt gerade im Moment wieder eine Renaissance. Erhebungen über die Güte des deutschen Schulsystems, über die Bedeutung des lebenslangen Lernens und auch der Gedanke der gesunden und individuellen..

Jazzimprovisation (Dissertation)

Jazzimprovisation

Eine kritische Betrachtung von Lernmaterialien unter lerntheoretischem Aspekt. Methodische Alternativen für den Improvisationsunterricht.

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Die Jazzimprovisation ist heutzutage zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. Den hierdurch entstandenen Bedarf an Lehr- und Lernmaterialien bedient ein mittlerweile sehr umfangreiches Publikationsangebot. Beim lernenden Umgang mit diesen Materialien ergeben sich jedoch oftmals Probleme. Diese sind zum einen musikalischer, zum anderen methodischer und..

Spiel- und Theaterpädagogik als Fundament in der Regiearbeit (Forschungsarbeit)

Spiel- und Theaterpädagogik als Fundament in der Regiearbeit

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Diese Arbeit betrachtet die Regiearbeit unter dem Blickwinkel der Spiel- und Theaterpädagogik - es geht also darum, die Tätigkeit des Spiel- und Theaterpädagogen und sein Arbeitsgebiet im Zusammenhang mit der Regiearbeit zu untersuchen. Die Grundhypothese besagt, dass Theatermachen ein kollektiver Schaffensprozess ist und dass dieses in der Regel sowohl für..

 

Literatur: Improvisation / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač