Literatur zum Thema »Identität«

<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

Identität: „Zeitschaften“ – Zur Inszenierung von Erinnerung, Identität und Selbstbehauptung in Ruth Klügers autobiografischen Werken (Doktorarbeit)

„Zeitschaften“ – Zur Inszenierung von Erinnerung, Identität und Selbstbehauptung in Ruth Klügers autobiografischen Werken

POETICA - Schriften zur Litera­tur­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-8822-6

Den autobiographischen Texten Ruth Klügers kommt innerhalb der deutschsprachigen Literatur eine besondere Stellung zu. Schilderungen von Verfolgung, Holocaust und Exil werden darin verbunden mit Betrachtungen zu Möglichkeiten und Grenzen autobiographischen Schreibens und mit Reflexionen zu der ...

Autobiografie, Cordelia Edvardson, Erinnerung, Feminismus, Fiktion, Gedichte, Germanistik, Holocaust, Identität, Literaturwissenschaft, Ruth Klüger, Selbstbehauptung, Überlebende

Trennlinie

Identität: Rahmenbedingungen des Krankenhauses treffen christliche Identität (Forschungsarbeit)

Rahmenbedingungen des Krankenhauses treffen christliche Identität

Eine Untersuchung der Reichweite einer Personalbedarfsermittlung im Spiegel der Krankenhausfinanzierung

Schriften­reihe Gesund­heits­wissen­schaften

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9949-9

Dr. Ismail Özlü (Gesundheits- und Pflegewissenschaftler) geht in seiner empirischen Untersuchung in einem Krankenhaus einer organisationstheoretischen Fragestellung nach. Die Untersuchung hat das Ziel die finanziellen Rahmenbedingungen einer stationären Patientenversorgung innerhalb eines ...

Betriebswirtschaftslehre, Christliches Krankenhaus, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie, Gesundheitswissenschaft, Krankenbehandlung, Krankenhaus, Krankenhausfinanzierung, Medizinmanagement, Medizinökonomie, Personalbedarfsermittlung, Pflegemanagement, Systemtheorie, Werteorientiertes Management

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Identität: Actors on the Frontline: Interaktion, Identität und Macht lokaler NGOs und der UN im Libanon und in Bosnien und Herzegowina (Doktorarbeit)

Actors on the Frontline: Interaktion, Identität und Macht lokaler NGOs und der UN im Libanon und in Bosnien und Herzegowina

Studien zur Konflikt- und Friedens­forschung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10228-7

Fragen nach geeigneten und erfolgsversprechenden Mitteln und Wegen einer nachhaltigen Friedenssicherung und Entwicklung sind mit Blick auf die aktuellen Verwerfungen in der internationalen Politik wieder einmal hochaktuell. Am Ende kriegerischer Konflikte bleiben Trümmer, Täter, Opfer, Vertriebene ...

Bosnien und Herzegowina, Friedens- und Konfliktforschung, Friedenssicherung, Internationale Beziehungen, Libanon, NGO, Nichtregierungsorganisation, Organisationen, Peacebuilding, Postkonfliktgebiete, UN

Trennlinie

Identität: Professionelles Selbstverständnis im Wandel der Generationen (Doktorarbeit)

Professionelles Selbstverständnis im Wandel der Generationen

Intergenerationelle Veränderungen im Selbstverständnis von Leitenden und Programmplanenden an Volkshochschulen

Studien zur Erwachsenen­bildung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10024-5

In der Erwachsenen-/Weiterbildung (EB/WB) vollzieht sich derzeit ein nahezu alle Weiterbildungsorganisationen betreffender kollektiver personeller Wechsel. Viele langjährige Mitarbeitende auf Leitungs- und Programmplanungsebene, die v. a. in der öffentlich geförderten EB/WB als Folgeerscheinung der ...

Bildungsmanagement, Einstellungsänderung, Erwachsenenbildung, Generation, Generationswechsel, Identität, Professionalität, Selbstverständnis, Volkshochschule, Weiterbildung, Wertorientierung

Trennlinie

Identität: Fokus Portugal: Eine Standort­bestimmung/ Refletir Portugal: Ontem, Hoje e Amanhã (Sammelband)

Fokus Portugal: Eine Standortbestimmung/ Refletir Portugal: Ontem, Hoje e Amanhã

Akten des internationalen Kongresses „Portugiesische Identitäten – Positionen und Visionen“ 12. bis 14. März 2014 in Köln/ Atas do Congresso Internacional “Identidades e imagens – posições e visões” 12 a 14 de março de 2014 em Colónia, Alemanha

Studien zur portu­giesisch­sprachigen Welt -
Schriften­reihe des Portugiesisch-Brasili­anischen Instituts und des Zentrums Portugie­sisch­sprachige Welt der Univer­sität zu Köln

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9769-3

Die Jubiläen der portugiesischen „Nelkenrevolution“ (1974) sowie des bilateralen Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und Portugal (1964) boten Gelegenheit, die Position Portugals bezüglich gegenwärtiger soziokultureller Fragestellungen sowohl im aktuellen europäischen Kontext als auch innerhalb ...

Demografie, Identität, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Literaturwissenschaft, Lusofonie, Migration, Politik, Portugal, Sprache, Sprachwissenschaft, Tourismus

Trennlinie

Identität: Transkulturalität im mehrsprachigen Dialog – Transcultural Communication in Multilingual Dialogue (Sammelband)

Transkulturalität im mehrsprachigen Dialog – Transcultural Communication in Multilingual Dialogue

TRANS­LATOLOGIE - Studien zur Über­setzungs­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9837-9

"Der vorliegende Band bringt Ergebnisse der guten wissenschaftlichen Zusammenarbeit im Rahmen des von der Herausgeberin an der Universität Maribor (Slowenien) ins Leben gerufenen internationalen translationswissenschaftlichen und transkulturellen CEEPUS-Netzwerkes TRANS. In 17 Abhandlungen, ...

Identität, Kulturelle Hybridisierung, Literarische Kontaktzonen, Sprachenvielfalt, Trans-Netzwerk, Transkulturalität, Transkulturelle Kommunikation, Transkulturelle Kompotenz, Translationswissenschaft

Trennlinie

Identität: Die biografische Narration im Literatur­unterricht (Forschungsarbeit)

Die biografische Narration im Literaturunterricht

Zur Entwicklung des Selbst- und Fremdverstehens bei der Arbeit mit türkisch-kurdischen und russlanddeutschen Schülern in der Adoleszenz

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9772-3

Mit dem Buch ‚Die biografische Narrion im Literaturunterricht‘ wird ein Vorschlag für den Einsatz von literarischen Texten gemacht, die die Migrationserfahrungen und die Probleme der Integration kurdisch-türkischer Gruppen und russlanddeutscher Aussiedler in Deutschland thematisieren. Das geschieht ...

Adoleszenz, Alterität, Biographie, Biographische Narration, Didaktik, Fremdverstehen, Identität, Integration, Interkulturelle Didaktik, Kurdisch, Literaturunterricht, Migration, Pädagogische Psychologie, Russlanddeutsch, Schüler, Selbstverstehen, Transkulturelle Didaktik, Türkisch

Trennlinie

Identität: Das Theater in der Stadt und die Stadt im Theater (Dissertation)

Das Theater in der Stadt und die Stadt im Theater

Urbanistischer Kontext und Funktionen von Theatern im kaiserzeitlichen Kleinasien

ANTIQUITATES - Archäologische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9569-9

Kennst du eins, kennst du alle! – Antike Theater haben aufgrund ihrer recht uniformen baulichen Gestalt den Ruf erhalten, sich untereinander recht ähnlich zu sein. Diese Hypothese konnte diese Dissertation anhand der Untersuchung der kleinasiatischen Theater widerlegen. Ziel der Untersuchung war ...

Antike, Bauforschung, Festspiele, Hellenismus, Identität, Kleinasien, Römische Kaiserzeit, Skulpturen, Stadt, Theater, Theaterausstattung, Urbanistik

Trennlinie

Identität: Content-Optimierung im Motorsport unter besonderer Berücksichtigung psychologischer Determinanten (Forschungsarbeit)

Content-Optimierung im Motorsport unter besonderer Berücksichtigung psychologischer Determinanten

MERKUR - Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10108-2

Professioneller Sport begeistert weltweit viele Millionen Menschen. Diese Begeisterung macht weder Halt vor Religionen, noch vor Kulturen. Doch woran liegt das? Die Psychologie bietet mittlerweile eine große Auswahl an Erklärungsansätzen für menschliches Verhalten. Wie kann es beispielsweise ...

Big Data, Content, Content-Optimierung, Fans, Formel 1, Heldentum, Identität, Konsumentenverhalten, Marketing, Motorsport, Optimierung, Psychologie, Social Media, Sportwissenschaft, Wirtschaftspsychologie

Trennlinie

Identität: Politisches Exil. Die griechischen politischen Immigranten in der SBZ/DDR (1949–1982) (Doktorarbeit)

Politisches Exil. Die griechischen politischen Immigranten in der SBZ/DDR (1949–1982)

Identität, Wahrnehmung und gesellschaftliche Partizipation

Studien zur Zeit­ge­schichte

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9502-6

Nach dem Zerfall des kommunistischen Widerstands im griechischen Bürgerkrieg flüchten in den Jahren 1950 und 1949 durch eine politisch gelenkte Maßnahme zwischen 1.040 und 1.240 Personen in die SBZ und spätere DDR, um der ideologisch motivierten politischen Verfolgung der rechtsgerichteten ...

Bildung und Erziehung, DDR, GDR, Gesellschaftliche Partizipation, Griechen, Heimerziehung, Markoskinder, Politisches Exil, SBZ, Staatssicherheit, Zeitgeschichte

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Literatur "Identität". Eine Auswahl unserer Bücher.