Psychologie

Unsere Literatur zum Schlagwort Identität

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Literatur zum Schlagwort Identität
Der Einfluss der wahrgenommenen väterlichen Erziehung und der Identitätsentwicklung junger erwachsener Männer auf Symptombelastung und Lebenszufriedenheit im Kulturvergleich (Dissertation)

Der Einfluss der wahrgenommenen väterlichen Erziehung und der Identitätsentwicklung junger erwachsener Männer auf Symptombelastung und Lebenszufriedenheit im Kulturvergleich

Deutsche – Marokkaner – Marokkanische Immigranten

Studien zur Familienforschung

Die aktuelle Vaterforschung in Deutschland zeigt eine kritische Entwicklung auf. So beschreibt Seiffge-Krenke eine Zunahme psychologischer Kontrolle durch die Väter resultierend aus einer Unsicherheit und fehlenden Handlungsmustern im Bereich des Erziehungsverhaltens (Seiffge-Krenke, 2011a). In Anbetracht dieser..

Heimatkonzepte und Bindung (Doktorarbeit)

Heimatkonzepte und Bindung

Ein Beitrag zur soziokulturellen Erweiterung der Bindungstheorie

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Mit der Bindungstheorie Bowlbys wurden Variationen sicherer und unsicherer Bindungen von Individuen an nahe Bezugspersonen beschrieben. Im Rahmen der Abhandlung konnte nachgewiesen werden, dass Heimat bei unsicher gebundenen Personen, mehr als bei anderen, als ein Bindungsobjekt im symbolisierten Sinne fungiert...

Die heimatlosen Heimkehrer: Zwei Subkulturen im Vergleich (Doktorarbeit)

Die heimatlosen Heimkehrer: Zwei Subkulturen im Vergleich

Sozialpsychologische Aspekte der Identität von russlanddeutschen Spätaussiedlern in Deutschland und irischen Heimkehrern in Irland

Schriften zur Sozialpsychologie

Bereits im Titel dieses Werkes wird deutlich: Die Mehrheit der Migranten hat mit einem andauernden Konflikt der Identitätsfindung zu kämpfen. Viele Migranten sind auf der Suche nach der Verortung ihrer Identität. Einerseits fragen sie sich, wer sie sind, gleichzeitig kann auch die Aufnahmegesellschaft die..

Das Adoptiertsein im Erlebnis- und Erfahrungsbereich von Betroffenen (Dissertation)

Das Adoptiertsein im Erlebnis- und Erfahrungsbereich von Betroffenen

Gespräche mit erwachsenen Adoptierten

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

In Deutschland leben circa eine Viertelmillion Menschen, die als Minderjährige von Nichtverwandten adoptiert worden sind. Dabei gilt es auch heute immer noch, Unwissenheit, Vorurteile und Ängste abzubauen. Dieses Buch zeigt Beispiele auf, wie das Leben von Adoptierten erlebt und bewältigt werden kann. Das Ziel..

Gewerkschaftliche Identität in der Krise (Doktorarbeit)

Gewerkschaftliche Identität in der Krise

Zum Spannungsverhältnis individueller und kollektiver gewerkschaftlicher Identität

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Unter Zugrundelegung identitätspsychologischer Überlegungen von Erikson, Marcia und Haußer wird das Thema "Gewerkschaftliche Identität in der Krise" bearbeitet. Dabei werden die Kernarbeitswerte gewerkschaftlichen Handelns, wie Arbeitsplatzsicherheit, Gehalt, Arbeitszeit, Urlaub, Weiterbildung und Tarifvertrag,..

Literatur: Identität / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač