Literatur: Hygiene

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Staatliche Cyberpranger – ein „Pflichtenheft“ für staatliches Informationshandeln im Internet (Doktorarbeit)

Staatliche Cyberpranger –
ein „Pflichtenheft“ für staatliches Informationshandeln im Internet

Eine strukturelle Untersuchung anhand von Praxisszenarien aus dem deutschen Kapitalmarktrecht, dem deutschen Lebensmittel- bzw. Verbraucherinformationsrecht und dem deutschen Zwangsvollstreckungsrecht

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Das Thema staatliches Informationshandeln im Internet (Cyberinformationshandeln) ist aktueller denn je. Aus Gründen der Transparenz und Effizienz veröffentlicht der Staat Informationen zunehmend auch bzw. ausschließlich im Internet. [...]

Cyberpranger, Cyberspace, Fehlerbekanntmachung, Hygieneverstöße, Informationshandeln, Internet, Kapitalmarktrecht, Lebensmittelrecht, Pranger, Rechtswissenschaft, Schuldnerverzeichnis, Unternehmensreputation, Verbraucherinformationsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht

Trennlinie

Kontemplative Praktiken: Achtsamkeit und Meditation im Kontext von Kindheit und Adoleszenz (Forschungsarbeit)

Kontemplative Praktiken:
Achtsamkeit und Meditation im Kontext von Kindheit und Adoleszenz

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Können Kinder und Jugendlichen durch das regelmäßige Einüben bestimmter Entspannungsverfahren dabei unterstützt werden, mit den wachsenden Herausforderungen des schulischen sowie privaten Alltagslebens besser umzugehen? Können Entspannungsverfahren wie Autogenes Training, Progressive [...]

Aufmerksamkeitsstörung, Autogenes Training, Entspannungsverfahren, Erziehungswissenschaft, Konzentrationsprobleme, Pädagogik, Progressive Muskelentspannung, Psychische Belastung, Psychohygiene, Psychologie, Selbstfürsorge, Stressreduktion, Transzendentale Meditation

Trennlinie

Einsatz hybrider Leistungsbündel im Hygienebereich (Forschungsarbeit)

Einsatz hybrider Leistungsbündel im Hygienebereich

Theorie, Umsetzung und Fallstudie am Beispiel der stationären Pflege

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Der Autor untersucht, inwieweit der in anderen Branchen übliche Einsatz hybrider Leistungsbündel auch in der Hygienebranche möglich ist und wie das Konzept in die Praxis übertragen werden kann.

Hintergrund dieser Fragestellung ist, dass sich durch den Einsatz hybrider [...]

HACCP, Hybride Leistungsbündel, Hygiene, Modularisierung, Qualitätsmanagement, Stationäre Pflege, Wertschöpfungsnetzwerke

Trennlinie

Nachhaltige Stärkung der Wertschöpfungskette von Schweinefleisch (Dissertation)

Nachhaltige Stärkung der Wertschöpfungskette von Schweinefleisch

Verbesserung der Tiergesundheit infolge eines optimierten Hygienemanagements

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Angesichts der gestiegenen Relevanz von Themen wie Tiergesundheit, Tierschutz und Lebensmittelsicherheit für den Export, die Politik und die Verbraucher wurde das Verbundprojekt „Gesunde Tiere – gesunde Lebensmittel“ initiiert, in dessen Rahmen diese Arbeit eingegliedert wurde. [...]

Biologische Leistungen, Clusterprojekt, Fleischbranche, Fleischwirtschaft, Hygienemanagement, Lebensmittelsicherheit, Mortalitätsrate, Nutztierhaltung, Salmonellen, Schweinefleischbranche, Schweinehaltung, Tiergesundheit, Tiergesundheitsindikatoren

Trennlinie

Das städtische Hallenschwimmbad in Deutschland von 1870 bis 1930 (Doktorarbeit)

Das städtische Hallenschwimmbad in Deutschland von 1870 bis 1930

Schriften zur Kunstgeschichte

Das Buch beschäftigt sich mit den von 1870 bis 1930 errichteten städtischen Hallenschwimmbädern. Deren Aufgabe war es, der gesamten Bevölkerung eine überdachte Wasch- und Schwimmgelegenheit in Form von Brause-, Wannen- und Schwitzbädern sowie Schwimmbecken zu bieten. [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Architektur, Badetechnik, Hallenschwimmbad, Historismus, Hygiene, Industrialisierung, Ludwig Hoffmann, Martin Elsässer, Müllersches Volksbad München, Neues Bauen, Reformarchitektur, Sauberkeit, Schwimmsport

Trennlinie

Johann Peter Frank (1745–1821) und seine Bedeutung für die Öffentliche Gesundheit (Dissertation)

Johann Peter Frank (1745–1821) und seine Bedeutung für die Öffentliche Gesundheit

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Mit Johann Peter Frank behandelt dieses Buch einen brillanten Geist zur Zeit der Aufklärung, den man heute als weit vorausschauenden Denker und Kosmopoliten bezeichnen würde. In Bezug auf seine Lebensgeschichte wird ihm sein Platz in der Geschichte des Öffentlichen Gesundheitswesens zugewiesen. [...]

Aufklärung, Geschichtswissenschaft, Gesunde Lebensführung, Hygiene, Johann Peter Frank, Medizin, Medizingeschichte, Medizinische Polizei, Öffentliches Gesundheitswesen, Pirmasens, Präventivmedizin, Rodalben

Trennlinie

Grenzüberschreitender Transport von Verstorbenen (Doktorarbeit)

Grenzüberschreitender Transport von Verstorbenen

Seuchenhygienische, arbeitsmedizinische und forensische Aspekte bei der Freigabe von Leichen aus dem Ausland durch die Gesundheitsbehörde

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Der Transport von Verstorbenen über Landesgrenzen wird seit altersher mit infektionsbedingten Risiken für die Bevölkerung in Verbindung gebracht und zwischenstaatlich reguliert. Die Gesundheitsbehörden des die Leiche aus- bzw. einführenden Landes haben die Aufgabe, die Seuchenrelevanz für die [...]

Arbeitsmedizin, Ausland, Flughafenärztlicher Dienst, Forensik, Freigabe von Leichen, Hafenärztlicher Dienst, Infektiologie, Leiche, Leichentransport, Medizin, Public Health, Rechtsmedizin, Rückführung von Verstorbenen, Seuche, Seuchenhygiene

Trennlinie

Der Einsatz von Magensonden (PEG-Sonden) zur künstlichen Ernährung in der letzten Lebensphase (Doktorarbeit)

Der Einsatz von Magensonden (PEG-Sonden) zur künstlichen Ernährung in der letzten Lebensphase

Eine rechtsmedizinische Studie

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Der Einsatz von PEG-Magen-Sonden in der letzten Lebensphase. Ein Beitrag zur Versorgungsforschung in der ambulanten und stationären Pflege. Kann ein PEG-Monitoring bei der Krematoriumsleichenschau durch Rechtsmediziner eine sinnvolle Komponente der Qualitätssicherung im Hinblick auf die [...]

Altenheim, Ethik, Hygiene, Krematoriumsleichenschau, Künstliche Ernährung, Medizin, Medizinrecht, Parenterale Ernährung, Patientenselbstbestimmungsrecht, Patientensicherheit, PEG-Magen-Sonden, PEG-Monitoring, PEG-Sonde, Pflegeheim, Pflegenotstand, Pflegezustand, Rechtsmedizin, Versorgungsforschung

Trennlinie

Die Jenischen - verfolgt im NS-Staat 1934-1944 (Dissertation)

Die Jenischen - verfolgt im NS-Staat 1934-1944

Eine sozio-linguistische und historische Studie

Studien zur Zeitgeschichte

Heute werden unter dem Oberbegriff „Zigeuner“ alle Nichtsesshaften Deutschlands subsumiert. Der Autor bietet eine Definition der Jenischen (bekannt auch als die deutschen Landfahrer), die es erlaubt, sie von ihren nächsten sozialen Nachbarn, den Roma und Sinti Deutschlands, zu [...]

Argot, Geschichtswissenschaft, Jenische, Kriminalbiologie, Landfahrer, Rassenhygiene, Rotwelsch, Verfolgung, Zigeuner

Trennlinie

BSE - Grenzen des Ordnungsrechts? (Dissertation)

BSE - Grenzen des Ordnungsrechts?

Studien zum Verwaltungsrecht

Ilka Plöhn beschäftigt sich mit den Grenzen des Ordnungsrechts, die anhand des Problemkreises der BSE (bovine spongiforme Enzephalopathie) dargestellt werden.

Zunächst gibt die Verfasserin einen rechtstatsächlichen Überblick über die Herkunft und Entwicklung der BSE und schildert [...]

Fleischhygiene, Gefahrvorsorge, Kohortentötung, Ordnungsrecht, Rechtswissenschaft, Tierkörperbeseitigung, Tierseuche, Verfütterungsverbot

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.