Literatur zum Thema »Hochschulpolitik«

 

Hochschulpolitik: Hochschulpolitik und Hochschulrecht (Forschungsarbeit)

Hochschulpolitik und Hochschulrecht

Am Beispiel des Landes Thüringen

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8622-2

Mit dem Untergang der Deutschen Demokratischen Republik vor 25 Jahren und dem damit eingeleiteten Systemwandel stand auch das Wissenschaftssystem der neugegründeten ostdeutschen Länder vor enormen Herausforderungen. Mit diesem Buch soll diese Zäsur nach 25 Jahren genutzt werden, um die ...

Hochschule, Hochschulpolitik, Hochschulrecht, Leistungsvereinbarung, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Steuerung, Thüringen, Transformation, Zielvereinbarung

Trennlinie

Hochschulpolitik: Robert Friedrich Wetzel (1898–1962) (Doktorarbeit)

Robert Friedrich Wetzel (1898–1962)

Anatom – Urgeschichtsforscher – Nationalsozialist

Schriften zur Medizin­geschichte

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7296-6

Er war Professor für Anatomie an der Universität Tübingen. Er war maßgeblich daran beteiligt, die Tübinger Universität in eine national­sozialistische Hochschule zu verwandeln. Er war Dozentenführer, begeisterter Fossiliensammler und autodidaktischer Urgeschichtsforscher. Er hatte Erfolge und ...

Ahnenerbe der SS, Anatomie, Geschichtswissenschaft, Gustav Riek, Heinrich Himmler, Hochschulpolitik im Dritten Reich, Höhlen im Lonetal, Löwenmensch, Medizingeschichte, Nationalsozialismus, Nationalsozialist, Nationalsozialistische Hochschulpolitik, Robert Friedrich Wetzel, Universität Tübingen, Urgeschichte, Urgeschichte der Schwäbischen Alb, Urgeschichtsforscher, Wilhelm Gieseler

Trennlinie

Hochschulpolitik: Quo vadis, Bologna? (Forschungsarbeit)

Quo vadis, Bologna?

The Challenges to Catholic Higher Education in Germany

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7168-6

„Niemand kann zwei Herren dienen” (Matthäusevangelium 6:24). Doch genau das wird von den Katholisch-Theologischen Fakultäten in Deutschland erwartet. Sie sollen gleichzeitig den staatlichen Vorgaben folgen als auch den Vorschriften des Heiligen Stuhles, die beide – wenn auch in unterschiedlicher ...

Bildungspolitik, Bologna-Prozess, Erziehungswissenschaft, Heiliger Stuhl, Hochschulpolitik, Katholische Erziehung, Priesterausbildung, Religionslehrer-Ausbildung, Staat-Kirche-Kooperation, Theologie, Theologische Fakultäten

Trennlinie

Hochschulpolitik: Anspruch und Wirklichkeit wissenschaftlicher Weiterbildung an öffentlichen Hochschulen (Doktorarbeit)

Anspruch und Wirklichkeit wissenschaftlicher Weiterbildung an öffentlichen Hochschulen

Implementierung einer Qualitätspolitik

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6638-5

Öffentliche Hochschulen sehen sich neuen Herausforderungen gegenüber, denn sie befinden sich zwischen Tradition und neuem gesellschaftlichen Verständnis sowie steigendem Wettbewerb. Die wissenschaftliche Weiterbildung als Bestandteil des lebenslangen Lernens bewegt sich dabei in einem Spagat ...

Akademische Weiterbildung, Anrechnung, Bildungspolitik, Hochschulentwicklung, Hochschulmanagement, Hochschulpolitik, Lebenslanges Lernen, Politikwissenschaft, Qualitätsmanagement, Weiterbildung, Wissenschaftliche Weiterbildung

Trennlinie

Hochschulpolitik: Wilhelm Groh – Erster Rektor der Ruperto-Carola in der NS-Zeit (Doktorarbeit)

Wilhelm Groh – Erster Rektor der Ruperto-Carola in der NS-Zeit

Rechts­geschicht­liche Studien

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6330-8

Das Werk befasst sich mit dem Leben und Wirken Wilhelm Grohs (1890 – 1964), Rektor der Ruperto-Carola von 1933 – 1936. In der Untersuchung wird die Tätigkeit Grohs als Rektor der Heidelberger Universität und später im Reichswissenschaftsministerium im Kontext der damaligen Zeit eingeordnet. Hierbei ...

550-Jahrfeier Universität Heidelberg, Arbeitsrecht, Führerstab, Georg Blessing, Gleichschaltung, Nationalsozialistische Hochschulpolitik, Rechtsgeschichte, Reinhard Höhn, Ruperto-Carola, Universitätsverfassung, Wilhelm Groh

Trennlinie

Hochschulpolitik: Höhere Effizienz durch mehr Autonomie (Doktorarbeit)

Höhere Effizienz durch mehr Autonomie

Eine institutionenökonomische Analyse aktueller Hochschulreformen

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3508-4

Seit Mitte der 1990er Jahre geht, angestoßen durch das New Public Management, eine Welle von Reformen durch das deutsche Hochschulwesen. Ziel all dieser Reformen ist es, über die leistungsorientierte Vergabe finanzieller Mittel Reformen der Steuerungssysteme auf Hochschulebene zu induzieren, ...

Bildungspolitik, Evaluation der Hochschulpolitik, Forschung und Lehre, Hochschule, Hochschulmanagement, Hochschulorganisation, Hochschulpolitik, Hochschulreform, Hochschulsteuerung, Institutionenökonomik, Neue Steuerung, New Public Management, Pädagogik, Reformkonzepte, Zielvereinbarungen

Trennlinie

Hochschulpolitik: Hochschulautonomie und Zielvereinbarungen (Doktorarbeit)

Hochschulautonomie und Zielvereinbarungen

Neue Instrumente der Hochschulsteuerung und ihre Vereinbarkeit mit der akademischen Selbstverwaltung

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3884-9

Seit Beginn der 1990er Jahre hat sich im Kontext des so genannten "Neuen Steuerungsmodells" das traditionelle Verhältnis zwischen Hochschulen und Staat stark verändert. Dabei werden an den Hochschulen vermehrt auch Koordinationsinstrumente der betriebswirtschaftlichen bzw. ...

Autonomie, Hochschulautonomie, Hochschule, Hochschulmanagement, Hochschulpolitik, Kontraktmanagement, Öffentliches Recht, Pädagogik, Verwaltungsrecht, Wissenschaftsfreiheit, Zielvereinbarungen

Trennlinie

Hochschulpolitik: Struktur-und Entwicklungsprobleme des Hochschulwesens im Vergleich: Deutschland - Kasachstan (Doktorarbeit)

Struktur-und Entwicklungsprobleme des Hochschulwesens im Vergleich: Deutschland - Kasachstan

Diversifizierung und (oder) Integration?

EUB. Erziehung - Unterricht - Bildung

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2576-4

Die tiefgreifenden Transformationsprozesse in den Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion, so auch in der Republik Kasachstan, brachten neuartige Forderungen an Bildung und Erziehung mit sich und machten eine adäquate Veränderung des Bildungswesens notwendig. Am nachhaltigsten betroffen war das ...

Hochschulbildung, Hochschulforschung, Hochschulpolitik, Hochschulreformen, Hochschulstrukturen, Hochschulsysteme, Internationalisierung, Kasachstan, Pädagogik, Transformation

Trennlinie

Hochschulpolitik: Reflektionen eines Biologen auf seine Zeit (Lebenserinnerung)

Reflektionen eines Biologen auf seine Zeit

Lebens­erinnerungen

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0605-3

Es gibt eine reiche Literatur, in der die politischen und wirtschaftlichen Ereignisse des 20. Jahrhunderts auf der Grundlage von Dokumenten dargestellt und analysiert werden. Die Zahl der Zeitzeugen nimmt aber ständig ab und damit verblassen die unmittelbaren Erlebnisse der Betroffenen. Daher ...

Autobiografie, Hochschulpolitik, Hochschulprofessor, Lebenserinnerungen, Mikrobiologie, Photosynthetische Bakterien, Universität Freiburg, Universität Halle, Universität Jena, Wissenschaftspolitik

Trennlinie

Hochschulpolitik: Ludwig Enneccerus 1843-1928 Rechtswissenschaftler und nationalliberaler Parlamentarier (Forschungsarbeit)

Ludwig Enneccerus 1843-1928 Rechtswissenschaftler und nationalliberaler Parlamentarier

Eine Politische Biographie

Studien zur Geschichts­forschung der Neuzeit

Hamburg 1999, ISBN 978-3-8300-0015-0

Ludwig Enneccerus (1843-1928), Rechtswissenschaftler und nationalliberaler Parlamentarier, lehrte mehr als 50 Jahre lang römisches, nach der Jahrhundertwende auch deutsches bürgerliches Recht an der Marburger Philipps-Universität. Über einen Zeitraum von 25 Jahren war er Vertrauensmann des ...

BGB, Friedrich Althoff, Geschichtswissenschaft, Hochschulpolitik, Ludwig Enneccerus, Marburger Liberaler Verein, Nationalliberale Partei, Philippina, Philipps Universität Marburg

Trennlinie
 

nach oben