Literatur zum Thema »Heimat«

<<
<
 1 
2
>
>>

Heimat: Schreiben um gelesen zu werden – Perspektiven aus Äquatorialguinea zwischen Exil und Heimat (Dissertation)

Schreiben um gelesen zu werden – Perspektiven aus Äquatorialguinea zwischen Exil und Heimat

Studien zur Romanistik

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8671-0

In Äquatorialguinea, dem einzigen afrikanischen Land mit Spanisch als Amtssprache und drittgrößten Erdölproduzenten Afrikas südlich der Sahara, ist der Zugang zu Kunst und Kultur äußerst beschränkt. Die Regierung zeigt wenig Interesse an kulturellen Angelegenheiten. Ausgehend von diesen ...

Äquatorialguinea, Afrika, Afrikanische Literatur, Afrikawissenschaft, Exil, Hispanophone Literatur, Spanien, Spanischsprachige Literatur

Trennlinie

Heimat: Fremde Heimat, der Heimat fremd (Dissertation)

Fremde Heimat, der Heimat fremd

Untersuchungen zum Einfluss deutscher Immigranten in der Schweizerischen Eidgenossenschaft in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Studien zur Geschichts­forschung der Neuzeit

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8477-8

Die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts war für Mitteleuropa durch mannigfaltige Veränderungen geprägt. Am Anfang des „langen 19. Jahrhunderts“ stand die Französische Revolution mit ihren Idealen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, die vor allem durch Napoleon auch nach Mitteleuropa getragen ...

19. Jahrhundert, Deutscher Bund, Einfluss, Immigranten, Migration, Nationalliberale Bewegung, Schweiz, Wanderung

Trennlinie

Heimat: Poetik des Nirgendwo – Ansätze interkultureller Migrations­literatur (Forschungsarbeit)

Poetik des Nirgendwo – Ansätze interkultureller Migrationsliteratur

Eine Analyse ausgewählter Werke von Aleksandar Hemon und Bekim Sejranović

Grazer Studien zur Slawistik

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8226-2

Die jugoslawischen Kriege der 1990er Jahre haben eine starke Migrations­welle ausgelöst. Auch einige bekannte Kulturschaffende haben ihre Heimat verlassen und leben bis heute außerhalb der ehemaligen Landesgrenzen. Die „Literatur der Migration“ stellt für die Südslawistik demnach ein relativ neues ...

Aleksandar Hemon, Bekim Sejranović, Bosnien, Fremde, Heimat, Hybridität, Identität, in-between, Literaturwissenschaft, Migration, Migrationsliteratur, Postkolonial, Slawistik

Trennlinie

Heimat: Heimatkonzepte und Bindung (Dissertation)

Heimatkonzepte und Bindung

Ein Beitrag zur soziokulturellen Erweiterung der Bindungstheorie

Studien­reihe psycho­logische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7627-8

Mit der Bindungstheorie Bowlbys wurden Variationen sicherer und unsicherer Bindungen von Individuen an nahe Bezugspersonen beschrieben. Im Rahmen der Abhandlung konnte nachgewiesen werden, dass Heimat bei unsicher gebundenen Personen, mehr als bei anderen, als ein Bindungsobjekt im symbolisierten ...

Bindungstheorie, Heimat, Identität, Individualismus, Kollektivismus, Psychologie, Selbstentwicklung, Werte

Trennlinie

Heimat: Von deutschen Herzen – Familie, Heimat und Nation in den Romanen und Erzählungen E. Marlitts (Doktorarbeit)

Von deutschen Herzen – Familie, Heimat und Nation in den Romanen und Erzählungen E. Marlitts

Schriften zur Literatur­geschichte

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6518-0

E. Marlitt (eigtl. Eugenie John, 1825-1887) zählte mit Romanen wie Goldelse, Reichsgräfin Gisela und Die Frau mit den Karfunkelsteinen zu den meistgelesenen deutschsprachigen Schriftstellern ihrer Zeit. Heute gilt sie den einen als ‚Kitschtante‘ und Urmutter des trivialen Frauenromans, den anderen ...

Deutsches Kaiserreich, E. Marlitt, Familienroman, Gartenlaube, Gründerzeit, Heimatliteratur, Kitsch, Kolportage, Kulturkampf, Nachmärz, Nationalismus, Wilhelm Heinrich Riehl

Trennlinie

Heimat: Mit Sophie Wörishöffer ins Abenteuerland (Doktorarbeit)

Mit Sophie Wörishöffer ins Abenteuerland

Vertraute Heimat, eigenartige Landschaften, unbekannte Ethnien und Kulturen

Schriften zur Kultur­geschichte

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3560-2

"Mit Sophie Wörishöffer ins Abenteuerland" befasst sich nicht nur mit der Literatur Sophie Wörishöffers, sondern auch mit Recherchen zu ihrem Leben. Sie lebte im 19. Jahrhundert und war in dieser Zeit ebenso beliebt wie Karl May. Allerdings gerieten sie und ihre Werke in Vergessenheit. Grund dafür ...

19. Jahrhundert, Abenteuerliteratur, Chauvinismus, Ethnographie, Exotismus, Geschichtswissenschaft, Heimat, Kolonialismus, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Naturlandschaft, Rassismus, Sophie Wörishöffer, Wilhelminismus, Xenophobie

Trennlinie

Heimat: Senatorische Familien und ihre patriae (1./2. Jahrhundert n. Chr.) (Doktorarbeit)

Senatorische Familien und ihre patriae (1./2. Jahrhundert n. Chr.)

Studien zur Geschichts­forschung des Altertums

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-1836-0

Der römische Senat setzte sich in der Republik und Frühen Kaiserzeit vornehmlich aus Mitgliedern römischer und italischer Familien zusammen, die durch die geographische Nähe zu Rom nicht nur wirtschaftlich sondern vor allem auch emotional eng mit der Stadt verbunden waren. Dies änderte sich jedoch ...

1. Jahrhundert, 2. Jahrhundert, Alte Geschichte, Altertum, Archäologie, Epigraphik, Geschichtswissenschaft, Heimat, Klassische Philologie, Römische Geschichte, Römische Republik, Senator

Trennlinie

Heimat: Rudolf Alexander Schröder: Der Wanderer und die Heimat (Forschungsarbeit)

Rudolf Alexander Schröder: Der Wanderer und die Heimat

Ein Beitrag zu seiner Traumerzählung

POETICA - Schriften zur Litera­tur­wissen­schaft

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1780-6

Das Buch über Schröders einziges größeres Prosawerk "Der Wanderer und die Heimat" bietet einen Zugang zu der literarischen Gattung Traumerzählung, die unter textsemantischen und erzählstrukturellen Aspekten untersucht wird. Dabei zeichnet die Autorin den Weg nach, den der nach Jahren in sein ...

Christliche Literatur, Heimat, Heimkehr, Literaturwissenschaft, Narrative Dichtung, Theologie, Traumerzählung, Wanderer

Trennlinie

Heimat: Heimat Schlesien nach 1945 (Dissertation)

Heimat Schlesien nach 1945

Eine Analyse deutscher, polnischer und tschechischer Prosatexte

POETICA - Schriften zur Litera­tur­wissen­schaft

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1011-1

Heimat‘- wohl kein anderer Begriff der deutschen Sprache hat in seiner Vielschichtigkeit soviel Glorifikation und politischen Missbrauch, soviel Ideologisierung, Kommerzialisierung und auch Ablehnung erfahren. Gerade in Bezug auf Schlesien, einem Land, das, ob nun mehr piastisch, ...

DDR-Literatur, Heimatliteratur, Idylle, Literaturwissenschaft, schlesische Literatur, Teschener Schlesien

Trennlinie

Heimat: Erlebnisreiche Zeiten (Lebenserinnerung)

Erlebnisreiche Zeiten

Stationen einer Wanderung

Lebens­erinnerungen

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0569-8

Die hier vorgelegten Erinnerungen zeigen einen Werdegang, der nicht gerade typisch für einen Theologen ist. Aufgewachsen in einem Pfarrhaus in Ostpreussen, von wo seine Familie 1945 fliehen musste, wird der Verfasser noch gegen Ende des Krieges Soldat und gerät in amerikanische ...

Autobiografie, Heimat, Hochschulprofessor, Kirche, Lebenserinnerungen, Militär, Politik, Theologie, Universität der Bundeswehr Hamburg

Trennlinie
<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Heimat". Eine Auswahl unserer Bücher.