Literatur: HGB

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5 
6
7
8
9
>
>>

Der Einfluss der IFRS auf das deutsche Bilanzstrafrecht (Doktorarbeit)

Der Einfluss der IFRS auf das deutsche Bilanzstrafrecht

Geschichtliche Entwicklung, verfassungs- und europarechtliche Grenzen sowie Irrtumsproblematik

Strafrecht in Forschung und Praxis

Das International Accounting Standards Board ist eine private Vereinigung, in der 14 Rechnungslegungsexperten mit unterschiedlicher Herkunft die Entwicklung neuer IFRS vorantreiben. Die Umsetzung der IAS-VO erfolgte in Deutschland durch das Bilanzrechtsreformgesetz (BilReG) vom 4. Dezember [...]

Bilanzrecht, Bilanzstrafrecht, Entwicklung der Buchführung/Bilanzierung, Europarecht, HGB (Handelsgesetzbuch), IASB (International Accounting Standards Board, IFRS (International Financial Reporting Standards, Irrtumsproblematik, Kommitologieverfahren, Rechtsgeschichte, Strafrecht, Verfassungsrechte, § 331 HGB

Trennlinie

Entscheidungsrelevanz von Rechnungslegungsinformationen (Doktorarbeit)

Entscheidungsrelevanz von Rechnungslegungsinformationen

Eine vergleichende theoretische und empirische Analyse nach HGB und IFRS

Internationale Rechnungslegung

Die zunehmende Kapitalmarktorientierung und die damit einhergehende wachsende Bedeutung der nationalen und internationalen Kapitalmärkte führt zu einem erhöhten Bedarf an entscheidungsrelevanten Informationen von Seiten aktueller und potenzieller Investoren. Die Bereitstellung [...]

Betriebswirtschaftslehre, Bilanzierung, BilMoG, Entscheidungsrelevanz, Externe Rechnungslegung, HGB, IAS, IFRS, Informationsgehalt, Internationale Rechnungslegung, Rechnungslegungsstandard, Rechnungslegungssysteme

Trennlinie

Abgrenzung des bilanziellen Eigenkapitals (Doktorarbeit)

Abgrenzung des bilanziellen Eigenkapitals

Darstellung und Würdigung unterschiedlicher Konzepte unter besonderer Berücksichtigung der Vorschriften des HGB, der IFRS sowie der US-GAAP

Internationale Rechnungslegung

Die breite Öffentlichkeit betrachtet die Höhe des bilanziellen Eigenkapitals spätestens seit dem Ausbruch der Finanzkrise als einen wesentlichen Indikator zur Beurteilung der Qualität eines Unternehmens. Eine hohe Eigenkapitalquote verspricht demnach ein geringes Insolvenzrisiko, positive [...]

Betriebswirtschaftslehre, Eigenkapital, Entity Theory, Gesellschaftskapital, Handelsgesetzbuch, HGB, IAS 32, IFRS, Kapitalerhaltung, Kündbare Finanzinstrumente, Mezzanine-Kapital, Personengesellschaften, Proprietary Theory, Signaling, US-GAAP

Trennlinie

Die Implementierung der IFRS als steuerliche Bemessungsgrundlage (Doktorarbeit)

Die Implementierung der IFRS als steuerliche Bemessungsgrundlage

Eine kritische Analyse vor dem Hintergrund anerkannter Besteuerungsprinzipien

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Wurde dem in der EU-Verordnung von 2002 eingeräumten Wahlrecht der Ausdehnung des Anwendungsbereiches der IFRS auf die Einzelabschlüsse der Unternehmen eines Mitgliedsstaates bislang in Deutschland nicht allzu große Beachtung geschenkt, scheint nun mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz [...]

Besteuerungsprinzipien, Betriebswirtschaftslehre, Effektivsteuersätze, IFRS, Internationale Rechnungslegung, Steuerlehre, Steuerliche Bemessungsgrundlage, Vergleich HGB / IFRS

Trennlinie

Aktienbasierte Entgeltgestaltung (Doktorarbeit)

Aktienbasierte Entgeltgestaltung

Motivation, Rechnungslegung, Unternehmenswert

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Auszug aus dem Geleitwort von Prof. Dr. Dres. h. c. A. G. Coenenberg:
Die Mitte der 90er Jahre einsetzende und heute fast flächendeckende Verbreitung von wertorientierten Managementsystemen hat zeitgleich zur Einführung von aktienbasierten Entgeltsystemen geführt. Neben der [...]

Aktienoption, Betriebswirtschaftslehre, Entgeltssystem, HGB, IFRS 2, Personalwesen, Rechnungslegung, Rechnungswesen, SFAS 123r, Unternehmensbewertung

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5 
6
7
8
9
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.