Literatur: Gnade

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
>
>>

„Semipelagianismus“ (Forschungsarbeit)

„Semipelagianismus“

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

Das Kunstwort „Semipelagianismus“ bezeichnet eine Lehre, die zwischen etwa 425 und 529 im Schwange war. Als ihre Hauptgebiete erscheinen das westliche Nordafrika, besonders aber die provenzalische Mittelmeerküste. Sie kreist in der Hauptsache um die Frage, wie sich Gnade und freier Wille bei [...]

Augustinus, Gnadenlehre, Kirchengeschichte, Nordafrika, Pelagianismus, Provence, Theologie, Väterzeit

Trennlinie

Handhabung und Wirkungen des Gnadenrechts (Doktorarbeit)

Handhabung und Wirkungen des Gnadenrechts

Strafrecht in Forschung und Praxis

Wird in den Medien über das Thema Gnade berichtet, geht es zumeist um die Begnadigung von zum Tode Verurteilten in den USA oder um Gnadengesuche von ehemaligen RAF-Häftlingen in Deutschland. Zuletzt wurde der „Fall Christian Klar“, eines zu lebenslänglicher Haft verurteilten ehemaligen [...]

Amnestie, Art. 60 Abs. 2 GG, Begnadigung, Begnadigungsrecht, Gnade, Gnadenentscheidung, Gnadengesuch, Gnadenordnung, Gnadenrecht, Gnadenverfahren, Legalbewährung, Rechtswissenschaft, Strafaussetzung, Straferlass, Strafrecht, Weihnachtsamnestie, § 452 StPO

Trennlinie

Sola Gratia - Überlegungen zu einer religionspädagogisch verantwortbaren Gnadentheologie (Doktorarbeit)

Sola Gratia - Überlegungen zu einer religionspädagogisch verantwortbaren Gnadentheologie

Schriften zur Praktischen Theologie

"Du bist o.k."

In seiner Studie "Sola Gratia – Überlegungen zu einer religionspädagogisch verantwortbaren Gnadentheologie" stellt Otto J. Bertele Ergebnisse seiner bisherigen religionspädagogischen Tätigkeit im Licht der bibelwissenschaftlichen Exegese sowie einer [...]

Erbsünde, Gnadenlehre, Gnadentheologie, historisch-kritische Exegese, Religionspädagogik, Religionsunterricht, Schülerumfrage, Sola Gratia, Theologie, Transaktionsanalyse, Werkgerechtigkeit

Trennlinie

Die göttliche Wurzel bei Matthias Joseph Scheeben (Doktorarbeit)

Die göttliche Wurzel bei Matthias Joseph Scheeben

Die Bedeutung des Bildes von der zweifibrigen Wurzel der übernatürlichen Gnadenordnung für die Gnadenlehre von Matthias Joseph Scheeben

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

"Die göttliche Wurzel bei Matthias Joseph Scheeben" meint ein Bild, mit dem der Kölner Dogmatiker M. J. Scheeben (†1888) die Präsenz des Dreifaltigen Gottes in der übernatürlichen Gnadenordnung beschreibt. Die göttlichen Personen, die gesandt werden: der Hl. Geist und Jesus Christus bilden [...]

Gnadenlehre, Gnadenordnung, Inhabitation, Katholische Theologie, Mysterien, Theodore Granderath, Tugend

Trennlinie

Vom letzten Preußen zum deutschen Kaiser (Dissertation)

Vom letzten Preußen zum deutschen Kaiser

Das Bild der Hohenzollernkaiser in Tagebüchern und Berichten ihrer Zeitgenossen

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Am 18. Januar 1871 tauscht Wilhelm I., König von Preußen, seine königliche Würde gegen die kaiserliche. Mit diesem Ereignis gewinnt die Geschichte der Hohenzollern eine neue Qualität: Sie werden Kaiser des Deutschen Reiches. Dass sie auch als Menschen für die Personen ihrer Umgebung [...]

Deutscher Kaiser, Deutsches Kaiserreich, Geschichtswissenschaft, Gottesgnadentum, Hohenzollern, Königsberger Krönungen, Preußen, Wilhelminismus

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.