Literatur: Geschlecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
...
3
4
5
6
 7 
8
9
10
11
...
>
>>

Berufliches Selbstkonzept (Dissertation)

Berufliches Selbstkonzept

Eine vergleichende Untersuchung an Mittelschulen und Gymnasien

Studien zur Berufspädagogik

Ein berufliches Selbstkonzept ist die Vorstellung, die ein Individuum von sich selbst im Beruf hat. Elemente eines beruflichen Selbstkonzeptes sind neben Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auch Werte.

Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen der Berufswahltheorien [...]

Beruf, Berufliches Selbstkonzept, Berufsorientierung, Berufswahl, Berufswahltheorien, Didaktische Arbeitslehre, Geschlechtsspezifische Unterschiede, Pädagogik, Schulspezifische Unterschiede, Selbstkonzept

Trennlinie

Die Ursachen des Anstiegs der Gewaltkriminalität von Mädchen (Doktorarbeit)

Die Ursachen des Anstiegs der Gewaltkriminalität von Mädchen

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

In den letzten Jahren geriet die Gewalttätigkeit von Mädchen und jungen Frauen immer mehr in den Fokus der breiten Öffentlichkeit durch Schlagzeilen wie: „Mädchen schlägt Frau krankenhausreif“, „Polizei stoppt brutale Mädchengang“ oder „17-jährige Mädchen verüben [...]

Allgemeine Kriminalitätstheorien, Biologische Erklärungsansätze, Bruhns & Wittmann, Emanzipation, Frauenkriminalität, Geschlechterdifferenzierende Aussagen, Gewaltkriminalität, Individualisierungstheorie, Jugendkriminalittät, Kriminalstatistik, Kriminologie, Mädchen, Quantitative Untersuchung, Rechtswissenschaft, Strafrecht

Trennlinie

Weibliche Sexualität im Spannungsfeld von Islamisierung und westlicher Moderne (Forschungsarbeit)

Weibliche Sexualität im Spannungsfeld von Islamisierung und westlicher Moderne

Eine rekonstruktive Analyse von Biographien iranischer Frauen in Deutschland

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Entlang der Biographien iranischer Frauen wird die Wechselwirkung zwischen der staatlich fundamentalistischen Repression, den Selbstbestimmungsversuche der Frauen und der weiblichen Sexualität veranschaulicht. Dargestellt wird ebenfalls die Auswirkung sozialer Tabus auf Körper und Sexualität der [...]

Biographieforschung, Frau, Fundamentalismus, Gender, Geschlechterverhältnisse, Iran, Islam, Körper, Migration, Moderne, Qualitative Sozialforschung, Revolution, Sexualität, Sozialwissenschaft, Soziologie

Trennlinie

Geschlecht und Identifikation (Dissertation)

Geschlecht und Identifikation

Eine empirische Untersuchung zur geschlechtsspezifischen Rezeption von Jugendbüchern

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Das Phänomen des geschlechtsspezifischen Leseverhaltens gewinnt gerade vor dem Hintergrund der prekären Zahlen zur Lesekompetenz und zur Lesemotivation, insbesondere der männlichen Schüler, bei den PISA-Studien eine neue Brisanz. [...]

Deutschunterricht, Geschlechterrolle, Geschlechtsunterschied, Jugendliteratur, Kinderliteratur, Leseförderung, Lesen, Leseverhalten, Sozialwissenschaft, Soziologie

Trennlinie

Feminisierung im spanischen Sprachraum (Dissertation)

Feminisierung im spanischen Sprachraum

Berufs-, Amts- und Funktionsbezeichnungen: El juez, la juez, la jueza?

Studien zur Romanistik

Das Phänomen der Feminisierung von auf Frauen referierenden Personenbezeichnungen strahlt wie kaum ein anderes in die gesellschaftspolitische Diskussion hinein aus und führt in allen westlichen Ländern periodisch wiederkehrend zu einer bisweilen polemisch geführten sprachpolitischen [...]

Berufsbezeichnungen, Faktoren der Feminisierung, Feminisierung, geschlechtergerechte Sprache, Hispanistik, Iberoromania, Lateinamerikanisches Spanisch, Literaturwissenschaft, Movierung, Personenbezeichnungen, Romanistik, Soziolinguistik, Spanische Sprachwissenschaft, Sprachnorm, Sprachpolitik, Sprachwissenschaft

Trennlinie
<<
<
...
3
4
5
6
 7 
8
9
10
11
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.