Literatur: Geschichtswissenschaft

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

Vorbild Skandinavien? (Buchs)

Vorbild Skandinavien?

Beitrag zum skandinavischen Selbstverständnis und zur Sicht unserer nördlichen Nachbarn auf Deutschland und die Deutschen

Geschichtswissenschaftliche Studien

Schweden, Dänemark und Norwegen sind für viele Deutsche Sehnsuchtsorte und gelten – oder besser: galten – lange Zeit als Hort der Demokratie. Ein „skandinavisches Menschenbild“ wird insbesondere auch in „Flensborg Avis“, der Zeitung der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein, [...]

Dänemark, Deutschland, Erik Aalbæk Jensen, Flensborg Avis, Geschichtswissenschaft, Hans Kirk, Hans Scherfig, Jan Guillou, Jens Bjørneboe, John Michelet, Kollaboration, Kulturwissenschaft, Modell Südschleswig, Nordisches Menschenbild, Norwegen, Per Olof Enquist, Schweden, Skandinavien, Skandinavisches Menschenbild, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Gottfried von Weißeneck, Bischof von Passau (1342–1362) (Doktorarbeit)

Gottfried von Weißeneck, Bischof von Passau (1342–1362)

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Die Regierungszeit des Passauer Bischofs Gottfried von Weißeneck (1342-1362) liefert nicht nur neue Erkenntnisse für die unmittelbare Lokal- und Regionalgeschichte der Dreiflüssestadt Passau, sondern deckt einen weiteren Horizont ab: Zum einen erstreckte sich der Zuständigkeitsbereich der [...]

Abteiland, Bayerische Landesgeschichte, Bischof von Passau, Bistum Passau, Diözese Passau, Fürstbischof von Passau, Geschichtswissenschaft, Gottfried von Weißeneck, Hochstift Passau, Mittelalterliche Geschichte, Ostbaiern, Ostbayern, Regesten

Trennlinie

Der Generalstaatsanwalt der DDR in der Honecker-Ära (Forschungsarbeit)

Der Generalstaatsanwalt der DDR in der Honecker-Ära

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Dieses Buch über den Generalstaatsanwalt der DDR in der Honecker-Ära füllt eine Lücke in der DDR-Forschung. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden hauptsächlich auf der Grundlage des verfügbaren Aktenbestands des Generalstaatsanwalts, Interviews mit ehemaligen Staatsanwälten und Verteidigern [...]

Allgemeine Kriminalität, DDR, Eingeschränkte Verteidigung, Generalstaatsanwalt, Geschichtswissenschaft, Honecker-Ära, Joseph Streit, Justiz, Kriminalstrategie, Kriminelle Asozialität, Legalitätsprinzip, Rechtspolitik, Rechtsprechung, Rückfall, SED, Sicherheitsorgane, Strafverfolgung

Trennlinie

Chronozentrismus: Ein Instrument der Hegemonialkonstruktion der Gesellschaftswissenschaften (Forschungsarbeit)

Chronozentrismus:
Ein Instrument der Hegemonialkonstruktion der Gesellschaftswissenschaften

Soziologische Theorien in der Diskussion

Es wird von der These ausgegangen, dass das in der europäischen Ideengeschichte gesellschaftswissenschaftlich und philosophisch produzierte Wissen über Zeit chronozentrisch ist, d.h. es parallel zum Ethnozentrismus ein zentraler Wissensbestand zur Überlegenheitskonstruktion einer europäischen, [...]

Chronozentrismus, Entwicklung, Ethnozentrismus, Geschichtswissenschaft, Gesellschaftswissenschaft, Hegemonialkonstruktion, Moderne, Sozialwissenschaft, Soziologie, Zeit

Trennlinie

Lukians „Wie man Geschichte schreiben soll“ (Forschungsarbeit)

Lukians „Wie man Geschichte schreiben soll“

– und andere Geschichten über Redlichkeit

Mainzer Althistorische Studien (MAS)

Lukian von Samosata (2. Jh. n.Chr.) ist vor allem als Autor humoristischer Werke und Satiren bekannt. In seinem Œvre findet sich allerdings auch die einzige Schrift der Antike, die sich ausführlich und explizit mit der Geschichtsschreibung und ihren Regeln befasst. Sie ist damit eine wichtige [...]

Altertumswissenschaft, Antike, Geschichtsschreibung, Geschichtswissenschaft, Griechische Literatur, Literatur, Literaturwissenschaft, Lukian, Lukian von Samosata, Römische Kaiserzeit, Zweite Sophistik

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.