Literatur: Geschichtsunterricht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

„Man muss es gesehen haben, um es zu verstehen“ – Zur Wirkung von historischen Orten auf Schülerinnen und Schüler (Doktorarbeit)

„Man muss es gesehen haben, um es zu verstehen“ – Zur Wirkung von historischen Orten auf Schülerinnen und Schüler

Didaktik in Forschung und Praxis

Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrer wissen es aus Erfahrung: Exkursionsunterricht ist etwas Besonderes. Auch in der Geschichtsdidaktik wird dem Lernen an historischen Orten eine ganze Reihe an Vorzügen unterstellt: es sei „erlebnishaft“, „multisensorisch“, „mehrkanalig“, [...]

Außerschulische Lernorte, Bad Boll, Didaktik, Geschichtsunterricht, Hartmannsweilerkopf, Historische Orte, Historisches Lernen, Natzweiler-Struthof, Schüler

Trennlinie

Herrschaft und Gesellschaft im Mittelalter (Forschungsarbeit)

Herrschaft und Gesellschaft im Mittelalter

Ein Blended-Learning-Szenario für den Geschichtsunterricht der Oberstufe

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Der Alltag heutiger Kinder und Jugendlicher ist durch die extensive Nutzung elektronischer Medien wie PC, Notebook oder Smartphone gekennzeichnet. Insofern stellt die Befähigung der Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortlichen, selbstständigen und produktiven Umgang mit den sog. „Neuen [...]

Adel, Blended-Learning, Didaktik, Geschichtsunterricht, Geschichtswissenschaft, Herrschaft, Kirche, Königtum, Kooperatives Lernen, Lernumgebungen, Mediendidaktik, Mittelalterliche Geschichte, Moodle, Oberstufe, Ottonen, Projektunterricht, Römisch Deutsches Reich, Salier, Schulpädagogik

Trennlinie

Alte Mythen – Neue Mythen: Das iranische Geschichtsschulbuch von der späten Qadscharenzeit bis zur Islamischen Republik (ca. 1900–2003) (Doktorarbeit)

Alte Mythen – Neue Mythen:
Das iranische Geschichtsschulbuch von der späten Qadscharenzeit bis zur Islamischen Republik (ca. 1900–2003)

Eine textzentrierte und problemgeschichtliche Längsschnittanalyse

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Jeder Staat nutzt das Medium Schulbuch für die Sozialisation der Kinder und die Vermittlung eigener Werte. Unter allen Schulbüchern bieten sich die Lehrbücher für den Geschichtsunterricht als besonders geeignetes Medium für die Vermittlung von Ideen und Werten der Herrschaftselite an. Daher [...]

Bildung, Geschichte, Geschichtsschulbücher, Geschichtsunterricht, Iran, Islam, Pahlavis, Qadscharen, Schulbücher

Trennlinie

Historische Bildung in Sachsen 1830 bis 1933 (Doktorarbeit)

Historische Bildung in Sachsen 1830 bis 1933

Ein Längsschnitt zur Genese des sächsischen Geschichtsunterrichts vor dem Hintergrund der Entwicklung von Schulstrukturen und Geschichtslehrerbildung

Schriften zur Kulturgeschichte

Paukte man früheren Generationen Geschichte nur in Form von Merkzahlen zu Schlachten und Fürsten ein, wie manche Filme und Bücher es suggerieren? Oder gab es in deutschen Schulen neben politischer Indoktrination eine Erziehung zum Nachdenken über Geschichte? Die Studie zeigt längsschnittartig, [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Geschichte, Geschichte der Geschichtsdidaktik, Geschichtsdidaktik, Geschichtsunterricht, Kulturgeschichte, Pädagogik, Sächsische Geschichte, Schulgeschichte

Trennlinie

Technikgeschichte als Gegenstand allgemeiner technischer Bildung (Dissertation)

Technikgeschichte als Gegenstand allgemeiner technischer Bildung

Didaktische und methodische Aspekte für den Technikunterricht

Didaktik in Forschung und Praxis

In dieser Arbeit wird das geschichtliche Lernen als weiterführende Möglichkeit in der technischen Bildung begründet und Wege der unterrichtlichen Umsetzung werden aufgezeigt. Was aber rechtfertigt die Mühe des ‘Lernumwegs‘ über die Vergangenheit? Und welche zusätzlichen Lernchancen [...]

Geschichtsdidaktik, Geschichtsunterricht, Pädagogik, Technikdidaktik, Technikgeschichte, Technikunterricht, Technische Bildung, Unterrichtsverfahren

Trennlinie

Klios Kinder und Geschichtslernen heute (Forschungsarbeit)

Klios Kinder und Geschichtslernen heute

Eine entwicklungspsychologisch orientierte konstruktivistische Didaktik der Geschichte

Didaktik in Forschung und Praxis

Es gehört zu den Seltenheiten, dass ein Buch in überzeugender Weise die Synthese von empirischer Lehr-Lern-Forschung, Theoriebildung und Pragmatik demonstriert und seinem Leserkreis auf lesbare, anschauliche und mit Unterrichtsbeispielen illustrierte Weise nahe bringt. [...]

Curriculum, Didaktik der Geschichte, Geschichtsunterricht, Historische Epochen, konstruktivistische Didaktik, Lehr-Lern-Methoden, Pädagogik, psychologische Entwicklungstheorien

Trennlinie

Fachdidaktik kompakt: Geschichte und Sozialkunde für die Sekundarstufe I (Forschungsarbeit)

Fachdidaktik kompakt: Geschichte und Sozialkunde für die Sekundarstufe I

Eine Handreichung in 50 Stichwörtern insbesondere für Studierende des Lehramtes, Lehramtsanwärter, Lehrer und Mentoren

Didaktik in Forschung und Praxis

Die Fähigkeit, Unterricht fachdidaktisch zu planen, durchzuführen und zu reflektieren, ist für die Professionalität des Lehrers von zentraler Bedeutung. Doch ist die Zahl der Veröffentlichungen zur Didaktik der beiden Fächer Geschichte und Sozialkunde nahezu unüberschaubar geworden. Aber nur [...]

Fachdidaktik, Geschichtsunterricht, Gesellschaftslehre, Lehrer, Pädagogik, Politikunterricht, Politische Bildung, Sozialkunde, Sozialkundeunterricht

Trennlinie

Der historische deutsche Osten im Unterricht (Forschungsarbeit)

Der historische deutsche Osten im Unterricht

Diachrone Analyse von Richtlinien und Schulbüchern im Fach Geschichte von 1949 bis zur Gegenwart

Studien zur Schulpädagogik

Die Untersuchung von Richtlinien und Schulbüchern ist das einzige Mittel, den Beitrag der Schule für den Wandel und die Vermittlung von Geschichtsbildern zu analysieren. Dabei ist die Darstellung des historischen deutschen Ostens seit 1949 insofern von besonderer Bedeutung, als sich daran sehr [...]

Deutsche Ostgebiete, Flucht, Geschichtsbilder, Geschichtsunterricht, Lehrpläne, Ostsiedlung, Pädagogik, Polen, Schulbücher, Vertreibung

Trennlinie

Der spanische Bürgerkrieg in Historiographie und Schulbüchern der DDR (1953-1989) (Magisterarbeit)

Der spanische Bürgerkrieg in Historiographie und Schulbüchern der DDR (1953-1989)

Studien zur Zeitgeschichte

Zum spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) ist in Deutschland eine kaum überschaubare Fülle von Literatur erschienen. Während aber in der Darstellung der Tatsachen eine weitgehende Übereinstimmung zwischen Ost und West bestand, wichen die Meinungen in der Wertung dieser Fakten voneinander [...]

Geschichtsunterricht, Geschichtswissenschaft, Militärhistoriographie, Schulbücher der DDR, Spanischer Bürgerkrieg

Trennlinie

Geschichtsbewußtsein von Schülern in den neuen Bundesländern (Forschungsarbeit)

Geschichtsbewußtsein von Schülern in den neuen Bundesländern

Pädagogisch-psychologischer Beitrag zur möglichen Diagnostizierbarkeit des Geschichtsbewußtseins in der Klassenstufe 5

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Geschichte lehren und lernen ist und bleibt ein recht schwieriger Prozess, der Pluralismus und Toleranz verlangt. Im Geschichtsunterricht geht es schon lange nicht mehr um ein "Bild" der Geschichte, sondern um die Erweckung eines kritischen Problembewusstseins zur Geschichte, das der Lehrer im [...]

Entwicklungspsychologie, Geschichte, Geschichtsbewusstsein, Geschichtsunterricht, historische Zeitwahrnehmung, neue Bundesländer, Pädagogik, Schüler, Schule

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.