Literatur zum Thema »Genussrecht«

 

Genussrecht: Genussrecht und Anlegerschutz (Dissertation)

Genussrecht und Anlegerschutz

Genussrechte im deutschen Kapitalmarktaufsichtsrecht

Schriften zum Banken- und Kapital­markt­recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9843-0

Der Autor untersucht die Einordnung von Genussrechten in das nationale Kapitalmarktaufsichtsrecht. Die Untersuchung setzt bei der gesellschaftsrechtlichen Typisierung von Genussrechten an und greift die zahlreichen, seit langem bestehenden Streitfragen in diesem Gebiet auf. Anschließend analysiert ...

Aktienrecht, Anlegerschutz, Bankaufsichtsrecht, Bankrecht, Börsenrecht, Emissionsgeschäft, Genussrecht, Genussschein, Handelsrecht, Investmentrecht, Kapitalmarktaufsichtsrecht, Kapitalmarktrecht, Kapitalmarktsicherheit, Rechtswissenschaft, Vermögensanlagegesetz, Wertpapierhandel, Wertpapierrecht

Trennlinie

Genussrecht: Hybride Gestaltungs­instrumente im systematischen Kontext der BEPS-Debatte (Dissertation)

Hybride Gestaltungsinstrumente im systematischen Kontext der BEPS-Debatte

– Überlegungen zur Zukunft des Genussrechtstests vor dem Hintergrund von Hybrid Mismatches und des Korrespondenzprinzips –

Betriebs­wirt­schaftliche Steuer­lehre in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-7675-9

Der im deutschen Steuerrecht in § 8 Abs. 3 Satz 2 Hs. 2 KStG verankerte Genussrechtstest stellt seit Jahrzehnten für Finanzinstrumente die Qualifikationsvorschrift, wonach eine Einordnung entweder zum steuerlichem Eigen- oder Fremdkapital erfolgt, schlechthin dar. Zwei Effekte insbesondere der ...

BEPS, Finanzen, Genussrecht, Genussrechtstest, Grenzüberschreitend, Hybrid Mismatch Arrangements, Korrespondenzprinzip, Steuern, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Genussrecht: Steuerfalle Gesell­schafter-Forderungs­verzicht (Doktorarbeit)

Steuerfalle Gesellschafter-Forderungsverzicht

Entschuldung der Kapitalgesellschaft ohne Sanierungsgewinn?

Betriebs­wirt­schaftliche Steuer­lehre in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8512-6

Gerät eine Kapitalgesellschaft in die Überschuldung, so wird zur Verbesserung des Bilanzbildes häufig ein Erlass der gegen sie gerichteten Darlehensforderungen durch Gesellschafter in Erwägung gezogen. Aus steuerlicher Sicht ist ein solcher Forderungsverzicht oft mit erheblichen Nachteilen ...

Debt-Mezzanine-Swap, Dept-Equity-Swap, Genussrecht, Gestaltungsmissbrauch (§ 42 AO), Handelsbilanz, Hin- und Herzahlen, Maßgeblichkeitsgrundsatz, Sanierung, Sanierungssteuerrecht, Steuerbilanz, Überschuldung, Unternehmenskrise

Trennlinie
 

nach oben

Literatur "Genussrecht". Eine Auswahl unserer Bücher.