Literatur: Genealogie

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Markt im Krieg – Öffentlichkeit, Wirtschaft und Gesellschaft von Kirchdorf an der Krems im Dreißigjährigen Krieg (Forschungsarbeit)

Markt im Krieg –
Öffentlichkeit, Wirtschaft und Gesellschaft von Kirchdorf an der Krems im Dreißigjährigen Krieg

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Das Buch stellt unbekannte Facetten des Lebens im Dreißigjährigen Krieg vor. Wie begegnet dabei eine urbane Mikrogesellschaft der druckvollen Fremdbestimmung? Welchen Anteil hat die Religionsfrage auf Alltag und Entwicklung? Welches Los widerfährt bürgerlichem Familienleben? Inwiefern prägen [...]

Ahnenforschung, Bauernkrieg, Bürger, Demografie, Dreißigjähriger Krieg, Exulanten, Gegenreformation, Genealogie, Geschichte, Gesellschaft, Kirchdorf, Markt, Neuzeit, Rekatholisierung, Sozialgeschichte

Trennlinie

Auf den Spuren einer Namenslinie (Forschungsarbeit)

Auf den Spuren einer Namenslinie

„Die Seebauer“ im historischen und volkskundlichen Kontext

Schriften zur Kulturgeschichte

Familienhistorische, genealogische Forschungsarbeiten scheinen zur Zeit Hochkonjunktur zu haben. Dies mag nicht verwundern, zumal in den letzten Jahren durch Digitalisierungsprojekte – darunter Pfarrmatriken – zahlreiche relevante Dokumente der Öffentlichkeit in aller Welt zugänglich [...]

Eggendorf, Ethnologie, Genealogie, Geschichte, Langenlois, Matriken, Müller, Niederösterreich, Sagen, Sozialgeschichte, Wien, Wirt

Trennlinie

Binder und Bauer (Forschungsarbeit)

Binder und Bauer

350 Jahre historische und ethnologische Befunde

Schriften zur Kulturgeschichte

Mit Hilfe einer Triangulation von Datenmaterial unterschiedlicher Provenienz (Matriken, grundherrschaftliche Dokumente, Zunftarchivalien) wurden 350 Jahre bäuerlich-handwerklichen Lebens im Norden Niederösterreichs aus sozialhistorischer und ethnologischer Sicht nachgezeichnet. [...]

Bauer, Binderzunft, Ethnologie, Familiennamen, Genealogie, Lieder, Mahrersdorf, Martriken, Reime, Sagen, Sozialgeschichte, Zunftwesen

Trennlinie

Philosophie der Psychologie, Psychogenealogie und Psychotherapie (Forschungsarbeit)

Philosophie der Psychologie, Psychogenealogie und Psychotherapie

Ein Leitfaden für Philosophische Praxis

Schriftenreihe Philosophische Praxis

Handlungen liegen Ziele zu Grunde von denen sich der Handelnde leiten lässt. So basiert eine Stammes-, Zunft- oder feudale Gesellschaft je auf einer anderen Wirtschaftsethik als der kapitalistischen und stößt, wie der Autor in seiner Abhandlung Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik. [...]

Anthropologie, Evolution, Geschichtswissenschaft, Gesellschaftsgeschichte, Kulturgeschichte, Philosophie, Philosophische Praxis, Psychogenealogie, Psychologie, Psychotherapie, Schlaftheorie

Trennlinie

Die Selbolder (Forschungsarbeit)

Die Selbolder

Geschichte einer Friedberger Burgmannenfamilie in den Jahren 1200-1578

Schriften zur Mediävistik

Die Reichsburg Friedberg stellte im 1806 erloschenen „Alten Reich“ ein verfassungsrechtliches Phänomen dar. Sie erhielt sich bis zu dessen Ende ihre Reichsunmittelbarkeit und ihrer Burgmannschaft wurde zum Beginn der Neuzeit die Reichsstandschaft verliehen. Ihre herausragende Stellung bewahrte [...]

13. Jahrhundert, 14. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, Altes Reich, Burgmannen, Burgmannschaft, Familie von Selbold, Genealogie, Geschichtswissenschaft, Helfrich von Selbold, Mainzer Dom, Ministerialität, Niederadel, Reichsburg Friedberg, Reichsstandschaft, Spätmittelalter, Sprachwissenschaft, Territorialherrschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.