Literatur: Gefährdungsschaden

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Zur Untreuestrafbarkeit gemeindlicher Vertreter (Doktorarbeit)

Zur Untreuestrafbarkeit gemeindlicher Vertreter

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die Frage nach einer Untreuestrafbarkeit gemeindlicher Vertreter wirft besondere Fragen auf. Der Verfasser arbeitet diese heraus und führt sie unter begleitender Schilderung tatsächlicher Fälle einer konsistenten Lösung zu.

Im ersten Teil wird die grundsätzliche Möglichkeit der strafrechtlichen Verfolgung [...]

Amtsuntreue, Bürgermeister, Gefährdungsschaden, Gemeindevertretung, Gravierende Pflichtverletzung, Immunität, Indemnität, Irrtum über Pflichtwidrigkeit, Kommunalrecht, Selbstverwaltungsrecht, Sparsamkeit, Strafrecht, Vermögensbetreuungspflicht, Wirtschaftlichkeit

Trennlinie

Der Gefährdungsschaden als Nachteil im Sinne des Untreuetatbestandes (Dissertation)

Der Gefährdungsschaden als Nachteil im Sinne des Untreuetatbestandes

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die Untreue gemäß § 266 StGB ist aufgrund ihrer tatbestandlichen Unbestimmtheit eine der umstrittensten Vorschriften des gesamten Wirtschaftsstrafrechts. Insbesondere die Fragestellung, ob bloße Vermögensgefährdungen als tatbestandliche Nachteile eingestuft werden dürfen, wird seit vielen Jahren in Literatur und Rechtsprechung heftig [...]

Gefährdungsschaden, Rechtswissenschaft, Schadensgleiche Vermögensgefährdung, Schwarze Kassen, Siemens-Korruptions-Affäre, Siemens AG, Strafrecht, Untreue, Untreuetatbestand, Untreue § 266 StGB, Vermögensnachteil, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.