Literatur: Gallien

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Pelagius I. und der Primat Roms (Forschungsarbeit)

Pelagius I. und der Primat Roms

Ein Beitrag zum Drei-Kapitel-Streit und zur Papstgeschichte des 6. Jahrhunderts

Mainzer Althistorische Studien (MAS)

Der (ost-)römische Kaiser Justinian I. (527–565) ist für seine Wiedereroberung Italiens und seine Rechtskodifikationen bekannt. Wie viele seiner Vorgänger war auch er um die religiöse Einheit der Christenheit bemüht. In diesem Zusammenhang verurteilte er die sogenannten Drei Kapitel, was allerdings zu langanhaltenden theologischen [...]

6. Jahrhundert, Altertumswissenschaft, Briefliteratur, Dreikapitelstreit, Epistulae, Gallien, Geschichte, Italien, Justinian I., Papsttum, Pelagius I., Primat Petri, Rom, Spätantike, Theologie

Trennlinie

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften (Tagungsband)

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

Auch wenn physische Gewalt ein ständig wachsendes Forschungsfeld innerhalb der Altertumswissenschaften ist, mangelt es bisher an einschlägigen Arbeiten zum Verhältnis zwischen Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften. Die Beiträge in diesem Sammelband möchten in diese Lücke vorstoßen und so neue Perspektiven auf die Strukturen der [...]

Ägypten, Alte Geschichte, Antike, Antike Gesellschaften, Aristoteles, Beute, Carsar, Germanen, Germanien, Gewalt, Griechenland, Griechische poleis, Homerische Epen, Klassenkonflikte, Krieg, Kriminalität, Messenische Kriege, Nordgallien, Räuber, Raub, Römisches Reich, Schulden, Sklaven, Tacitus, Tyrtaios, Wirtschaft, Wirtschaftsgeschichte

Trennlinie

Beschützer der Stadt bei Gott und in den Stürmen der Welt (Dissertation)

Beschützer der Stadt bei Gott und in den Stürmen der Welt

Vergleichende Studien zur bischöflichen Herrschaft in Gallien und Italien im 4. und 5. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

Die Entwicklung des Bischofsamtes in der Spätantike illustriert besonders einprägsam die durch Konstantins Hinwendung zum Christentum entstandene Verbindung von römischem Staat und christlicher Kirche. Schon der erste christliche Kaiser verlieh den Leitern der Gemeinden eine Sonderstellung: Sie waren nicht nur von Steuerpflichten und Wehrdienst [...]

4. Jahrhundert, 5. Jahrhundert, Alte Geschichte, Asyl, Bischof, Bischofsherrschaft, Gallien, Italia annonaria, Kirchengeschichte, Martin von Tours, Spätantike

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.