Literatur: Ferdinand Bruckner

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Aktualität und Tradition (Forschungsarbeit)

Aktualität und Tradition

Studien zu Ferdinand Bruckners Werk bis 1930

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Ferdinand Bruckner (1891 - 1958) gehörte zu den bekanntesten Bühnenautoren in der zweiten Hälfte der Weimarer Republik. Doch obwohl sein schriftstellerisches Werk seit Mitte der zwanziger Jahre heftig diskutiert wurde, verdrängte die Nachkriegszeit den 1933 ins Exil gezwungenen Dramatiker aus ihrem Bewusstsein.
In seinen literarischen [...]

Expressionismus, Ferdinand Bruckner, Führer-Mythos, Führerkult, Geschichtsdrama, Historismus, Literaturwissenschaft, Psychoanalyse, Weimarer Republik

Trennlinie

Literarische Satire gegen Nationalsozialismus und Hitlerdeutschland (Forschungsarbeit)

Literarische Satire gegen Nationalsozialismus und Hitlerdeutschland

Von F.G. Alexan bis Paul Westheim

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Die Publikation leistet einen wichtigen Beitrag zur quantitativen und qualitativen Erschließung des Exils. Sie weist nach, dass die Literatur "der anderen Seite" vor allem ernsthafter Angriff gegen Hitlerdeutschland war und Satire nicht an Komisches und an Lachen gebunden, sondern von der indignatio des Künstlers geprägt ist.
Der Autor geht [...]

Balder Olden, Exilautoren, Ferdinand Bruckner, Georg Friedrich Alexan, Hitlerdeutschland, Kanon, Kunst, Lion Feuchtwanger, Literarische Satire, Literaturwissenschaft, Nationalsozialismus, Paul Westheim, Stephan Lackner, thematische Literatur, Walter Mehring, Wilhelm Hoegner, Wirklichkeit

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.