Literatur: Expansionsgeschichte

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Rückwirkungen der kastilisch-portugiesischen Expansion auf die Ausbildung von nationalen Identitäten im 19. und 20. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel (Doktorarbeit)

Die Rückwirkungen der kastilisch-portugiesischen Expansion auf die Ausbildung von nationalen Identitäten im 19. und 20. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Die Namen von Christoph Kolumbus und Vasco da Gama stellen sicherlich den Klimax am Beginn der Neueren Europäischen Geschichte dar. Sowohl die „europäische Entdeckung“ der karibischen Inselwelt durch den in kastilischem Auftrag segelnden Seefahrer aus Genua, als auch die Eröffnung des Seewegs nach Indien durch die Portugiesen läuteten einen [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Christoph Kolumbus, Expansionsgeschichte, Heinrich der Seefahrer, Hernán Cortéz, Imagined Communities, Jenrónimos-Kloster, Kollektive Identität, lieux de memoire, Luis de Camões, Manuelinik, Nationale Identität, Vasco da Gama

Trennlinie

Feudale Expansion und Migration (Magisterarbeit)

Feudale Expansion und Migration

Am Beispiel des mittelalterlichen Mecklenburg

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Die Europäische Expansion nahm ihren Anfang nicht erst im ausgehenden 15. Jahrhundert, als Spanier und Portugiesen mit ihrer Gier nach Gold, Gewürzen und Seide sich auf globale Eroberungs- und Raubzüge begaben. Vielmehr fanden bereits im Lauf des Mittelalters kontinuierlich kriegerische Okkupationen statt, die mit der Ausdehnung feudaler [...]

Expansionsgeschichte, Feudalismus, Geschichtswissenschaft, Heinrich der Löwe, Karl der Große, Lokator, Missionierung, Mittelalter, Obodritenfürst Niklot

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.