Literatur zum Thema »Europarecht«

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

Europarecht: 'Vorübergehende' Arbeitnehmerüberlassung in Deutschland (Doktorarbeit)

'Vorübergehende' Arbeitnehmerüberlassung in Deutschland

Eine defizitäre Umsetzung der Leiharbeitsrichtlinie?

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8952-0

Nach der seit dem 1. Dezember 2011 geltenden Neufassung des § 1 Abs. 1 S. 2 AÜG erfolgt die Überlassung von Arbeitnehmern an Entleiher „vorübergehend“. Laut der Gesetzesbegründung beabsichtigte der Gesetzgeber mit dieser Formulierung klarzustellen, dass das deutsche Modell der ...

Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Arbeitsrecht, Auslegung, Europarecht, Leiharbeit, Leiharbeitsrichtlinie, Sanktionen, Umsetzung, Umsetzungsdefizit, vorübergehend, Zeitarbeit

Trennlinie

Europarecht: Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapitalgesellschaften

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8903-2

Die europäische Niederlassungsfreiheit für juristische Personen als Wesensmerkmal des EU-Binnenmarkts will zunächst als Chance verstanden werden, fordert jedoch ebenso ihren Tribut. Oftmals stehen vereinfachte Gründungsvoraussetzungen von Kapitalgesellschaften fremder Rechtsordnungen deren ...

Auslegung, Briefkastengesellschaft, EuGH, Europäische Insolvenzverordnung EuInsVO, Europarecht, Insolvenzantragspflicht, Insolvenzverschleppungshaftung, Internationales Gesellschaftsrecht, Internationales Insolvenzrecht, Kapitalgesellschaften, Limited, MoMiG, Rechtswissenschaft, § 15 a INsO

Trennlinie

Europarecht: Der Europäische Betriebsstättenbegriff (Doktorarbeit)

Der Europäische Betriebsstättenbegriff

Unter besonderer Berücksichtigung des primärrechtlichen Zweigniederlassungsbegriffs

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8832-5

Der Betriebsstättenbegriff ist von zentraler Bedeutung sowohl im nationalen als auch im internationalen Steuerrecht. Entsprechend ausführlich ist er in diesen Rechtskreisen bereits untersucht und gewürdigt worden. Im Europäischen Recht taucht der Begriff Betriebsstätte auf dem Gebiet der ...

Betriebsstättenbegriff, Betriebsstättenprinzip, Europarecht, Niederlassungsfreiheit, Rechtswissenschaft, Steuerrecht, Zweigniederlassung

Trennlinie

Europarecht: Das Recht des Beschuldigten auf einen Verteidiger im ungarischen Strafprozessrecht (Doktorarbeit)

Das Recht des Beschuldigten auf einen Verteidiger im ungarischen Strafprozessrecht

Schriften zum ausländischen Recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8898-1

Die Verfasserin stellt in ihrer Abhandlung das Recht des Beschuldigten auf einen Verteidiger im ungarischen Strafverfahrensrecht dar. Zunächst erfolgt eine Übersicht über das ungarische Strafverfahren im Allgemeinen, wozu der Ablauf des ungarischen Strafverfahrens, die Darstellung der einzelnen ...

Akteneinsichtsrecht des Beschuldigten, Beschuldigtenrechte, Europarecht, Grundsatzz der gegenseitigen Anerkennung, Károly Csemegi, Notwendige Verteidigung, Recht auf einen Verteidiger, Rechtsgeschichte, Rechtsstellung des Verteidigers, Strafprozessrecht, Ungarisches Verfassungsgericht, Verfahrensgrundsätze

Trennlinie

Europarecht: Preismissbrauch im türkischen Wettbewerbsrecht (Dissertation)

Preismissbrauch im türkischen Wettbewerbsrecht

Eine Bestandsaufnahme im Hinblick auf unionsrechtliche Vorgaben

Schriften zum ausländischen Recht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8681-9

Europarecht, Kartellrecht, Preismissbrauch, Rechtsvergleich, Türkisches Recht, Türkisches Wettbewerbsrecht, Unionsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Europarecht: Inländerdiskriminierung bei Familiennachzug und Ausweisung (Dissertation)

Inländerdiskriminierung bei Familiennachzug und Ausweisung

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8557-7

Mit Inländerdiskriminierung bezeichnet man im Ausländerrecht den Sachverhalt, dass Inländer bei Fragen des Familiennachzugs (Einwanderung) und der Familientrennung (etwa bei Ausweisung eines Familienmitglieds aus dem Bundesgebiet) diskriminiert werden. Dies geschieht, indem Inländer schlechter ...

AufenthG, AufenthV, Ausländerrecht, Ausweisung, Diskriminierungsverbot, Einwanderung, EuGH, Europarecht, Familienachtung, Familiennachzug, FreizügG/EU, Gleichheit, Inländerdiskriminierung, Sharpston, Unionsbürgerschaft, Verfassungsrecht, Visumspflicht

Trennlinie

Europarecht: Die Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG (Doktorarbeit)

Die Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG

Herkunftsland- oder Bestimmungslandprinzip?

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8496-9

Die Dienstleistungsrichtlinie ist einer der bedeutsamsten Rechtsakte der Europäischen Union. Als gemeinsamer allgemeiner Rechtsrahmen stellt sie die Basis zur Verwirklichung des Binnenmarktes für Dienstleistungen dar. Die Richtlinie soll dazu dienen, Beschränkungen zu beseitigen und die ...

Beschränkungsverbot, Bestimmungslandprinzip, Binnenmarkt, Dienstleistungsfreiheit, Dienstleistungsrichtlinie, Europäische Union, Europarecht, Grundfreiheit, Harmonisierung, Herkunftslandprinzip, Prinzip der gegenseitigen Anerkennung, Rechtswissenschaft, Unionsrecht

Trennlinie

Europarecht: Internationale und europäische Tabakkontrollpolitik (Doktorarbeit)

Internationale und europäische Tabakkontrollpolitik

Eine rechtliche Analyse und Fallstudie am Beispiel von Einheitsverpackungen für Zigaretten

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8638-3

Tabakwerbeverbote sind derzeit sowohl in europäischen als auch weltweiten Diskussionen zum Verbraucherschutz ein Kernthema. Hierzu hat erheblich die australische Legislative beigetragen, die zum 1. Dezember 2012 Einheitsverpackungen für alle Zigarettenmarken verpflichtend eingeführt hat. Auch ...

Charta der Grundrechte der EU, Europarecht, Fallstudie, Internationales Recht, Investitionsschutz, Richtlinie 2014/40/EU, Tabakkontrollpolitik, Tabakwerbeverbote, Warenverkehrsfreiheit, WTO-Recht

Trennlinie

Europarecht: Die steuerliche Behandlung stiller Reserven im Rahmen des Übergangs auf eine Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) (Doktorarbeit)

Die steuerliche Behandlung stiller Reserven im Rahmen des Übergangs auf eine Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB)

Eine kritische Analyse des GKKB-Richtlinienvorschlags der Europäischen Kommission

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8606-2

Die Verwirklichung einer Gemeinsamen Konsolidierten Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) ist seit Jahren ein vielseitig diskutiertes Themengebiet auf Ebene der Europäischen Union. Vor dem Hintergrund der anhaltenden europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise und der angestrebten ...

EU-Kommission, EuGH, Europarecht, GKKB, Gruppenbesteuerung, Indirekte Methode, Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage, Richtlinienvorschlag, Steuern, Stille Reserven, Unternehmenssteuerrecht

Trennlinie

Europarecht: Die Unionsrechtskonformität des § 2 Abs. 2 S. 2 AGG (Dissertation)

Die Unionsrechtskonformität des § 2 Abs. 2 S. 2 AGG

Eine Untersuchung anhand der Richtlinien 2000/43/EG, 2000/78/EG und 2002/73/EG

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8587-4

Die dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) zugrundeliegenden Antidiskriminierungsrichtlinien untersagen Diskriminierungen unter anderem wegen der Rasse, des Geschlechts, des Alters und einer Behinderung. Ihr Anwendungsbereich erstreckt sich auf das gesamte Arbeitsrecht – und damit auch ...

AGG, Antidiskriminierung, Antidiskriminierungsrichtlinien, Antirassismusrichtlinie, Betriebliche Altersvorsorge, Betriebsrentenrecht, Europarecht, Genderrichtlinie, Gleichbehandlung, Rahmenrichtlinie, Verpönte Merkmale

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

nach oben

Literatur "Europarecht". Eine Auswahl unserer Bücher.