Literatur: Europäisches Wettbewerbsrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
>
>>

Die EG-rechtliche Beurteilung der Wahltarife des § 53 SGB V (Dissertation)

Die EG-rechtliche Beurteilung der Wahltarife des § 53 SGB V

Gemeinschaftsrechtliche Implikationen eines Annäherungsprozesses von Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung

Studien zum Sozialrecht

Mit dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz vom März 2007 wurden den gesetzlichen Krankenkassen in § 53 SGB V die Möglichkeit eröffnet, ihren Versicherten Wahltarife anzubieten. Durch das Angebot von Wahltarifen sollen die Wahl- und Entscheidungsmöglichkeiten der Versicherten verbesvsert und neue [...]

Europäisches Wettbewerbsrecht, Gesetzliche Krankenkasse, Gesetzliche Krankenversicherung, GKV, Krankenversicherungsrecht, Rechtswissenschaft, Selbstbehalte, Solidarprinzip, Sozialrecht, Unternehmenseigenschaft gesetzliche Krankenkasse, Wahltarife, Zusatzversicherungen

Trennlinie

Kulturelle Daseinsvorsorge in Europa (Dissertation)

Kulturelle Daseinsvorsorge in Europa

Die Vereinbarkeit staatlicher Kulturförderung mit dem europäischen Beihilferecht

Studien zum Völker- und Europarecht

Kultur und Wirtschaft sind schon lange keine Gegensätze mehr. Auch die Kultur ist kommerzialisiert. Kulturbetriebe sind auch Wirtschaftsbetriebe. Dementsprechend werden Kultureinrichtungen von der europäischen Beihilfekontrolle nicht mehr verschont. Die Kontrolldichte der europäischen Kommission [...]

Beihilfekontrolle, Daseinsvorsorge, Europa, Europäisches Beihilferecht, Europarecht, Filmförderung, Kommissionspraxis, Kulturförderung, Rechtswissenschaft, Rundfunkfinanzierung, Staatsgarantien, Wettbewerbsrecht

Trennlinie

Die vertikale Kompetenzordnung im EG-Beihilfeaufsichtsrecht (Doktorarbeit)

Die vertikale Kompetenzordnung im EG-Beihilfeaufsichtsrecht

Studien zum Völker- und Europarecht

Der EG-Vertrag überträgt den Gemeinschaftsorganen in den Art. 87 bis 89 EG zum Schutz des Wettbewerbs im Gemeinsamen Markt die Kontrolle über die mitgliedstaatliche Vergabe von Beihilfen. Die Notwendigkeit der Anmeldung geplanter staatlicher Beihilfen führt dazu, dass die Durchführung [...]

Art. 87 ff. EG, Beihilfeaufsicht, Beihilferecht, Daseinsvorsorge, EG-Vertrag, EuGH, Europäisches Wettbewerbsrecht, Europarecht, Kommission, Kompetenzen, Kompetenzordnung, Rechtswissenschaft, Subvention, Subventionsvergabe

Trennlinie

Vertikale Vereinbarungen im Kfz-Sektor (Dissertation)

Vertikale Vereinbarungen im Kfz-Sektor

Die neue GVO 1400/2002

Studien zur Rechtswissenschaft

Der europäische Automobilsektor hat durch die Gruppenfreistellungsverordnung 1400/2002 einen neuen rechtlichen Rahmen erhalten. Sämtliche Verträge zwischen Automobilherstellern, Vertriebshändlern, Werkstätten und Teileherstellern werden von dem Regelungswerk erfasst und mussten dementsprechend [...]

Automobilvertrieb, Europäisches Wettbewerbsrecht, Gruppenfreistellungsverordnung, location clause, Mehrmarkenvertrieb, Originalersatzteil, Rechtswissenschaft, Selektiver Vertrieb, Vertriebsstrukturen

Trennlinie

Der international zwingende Charakter des § 89 b HGB (Doktorarbeit)

Der international zwingende Charakter des § 89 b HGB

Eine Untersuchung zur kollisionsrechtlichen Sonderanknüpfung und Gemeinschaftsrechtskonformität des nachvertraglichen Ausgleichsanspruchs des Handelsvertreters gegen seinen Prinzipal

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Den Anstoß für die Untersuchung gab die so genannte "Ingmar"-Entscheidung des EuGH vom 09.11.2000 (Slg. 2000, I-9350 ff). Der EuGH hatte in diesem Urteil den auf einer europäischen Richtlinie beruhenden Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters nach Beendigung des Handelsvertretervertrages [...]

Ausgleichsanspruch, Europäisches Wettbewerbsrecht, Handelsvertreter, Handelsvertreterrichtlinie, Internationales Privatrecht, Kollisionsrecht, Rechtswissenschaft, Sonderanknüpfung

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.