Literatur zum Thema »Europäischer Gerichtshof«

<<<  1 
2
>
>>
In Kürze lieferbar

Europäischer Gerichtshof: Die arbeitszeitrechtliche Bewertung des Bereitschaftsdienstes durch den EuGH (Doktorarbeit)

Die arbeitszeitrechtliche Bewertung des Bereitschaftsdienstes durch den EuGH

Wirksamer Arbeitnehmerschutz oder Blockade flexibler Arbeitszeitgestaltung? Zugleich eine Untersuchung der Grundlagen und Charakteristika des Bereitschaftsdienstes im nationalen, internationalen und supranationalen Recht

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10034-4

Bereitschaftsdienste sind sowohl im öffentlichen Dienst als auch in der Privatwirtschaft unverzichtbarer Bestandteil der Arbeitsorganisation. Vielfach dient die Einrichtung von Bereitschaftsdiensten der Sicherstellung eines kontinuierlichen Dienstes, insbesondere in Krankenhäusern und bei ...

Arbeitnehmerschutz, Arbeitszeitgesetz, Arbeitszeitgestaltung, Arbeitszeitrecht, Arbeitszeitrichtlinie, Arbeitszeitsschutzrecht, Bereitschaftsdienst, EuGH, Europäischer Gerichtshof, Opt-Out-Klausel, Unionsrechtlicher Arbeitszeitbegriff

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Die Meinungsäußerungsfreiheit in Europa (Doktorarbeit)

Die Meinungsäußerungsfreiheit in Europa

Eine Untersuchung der konkreten Auslegung der Meinungsäußerungsfreiheit gemäß Art. 5 GG, Art. 10 EMRK und Art. 11 GRCh in der deutschen und europäischen Rechtsprechung auf Basis ausgewählter Fallgruppen

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9854-6

Das Bundesverfassungsgericht, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und der Europäische Gerichtshof bezeichnen die Meinungsäußerungsfreiheit als eine der der wesentlichen Grundlagen einer demokratischen Gesellschaft. Der Autor geht der Frage nach, ob sich die konkrete Auslegung der ...

Art. 5 GG, Art. 10 EMRK, Art. 11 GRCh, Bundesverfassungsgericht, BVerfG, EGMR, EuGH, Europa, Europäischer Gerichtshof, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Gerichte, Meinungsäußerungsfreiheit, Meinungsfreiheit, Rechtsprechung, Spannungsfeld

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Die Legitimität der EMRK in Europa (Doktorarbeit)

Die Legitimität der EMRK in Europa

Zur Herausforderung durch die Debatte im Vereinigten Königreich

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9530-9

Seit über zehn Jahren streiten die britische Regierung und der EGMR um die Umsetzung des Urteils im Fall Hirst. Die Entscheidung löste im Vereinigten Königreich eine kontroverse Diskussion um die EMRK aus. Diese Publikation stellt den Verlauf sowie die verschiedenen Aspekte der britischen ...

Brighton Konferenz, EGMR, EMRK, Europäische Menschenrechtskovention, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Hirst vs The United Kingdom, Legitimität, margin of appreciation, Subsidiarität

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Beweisverbote aus dem Fair-Trial-Prinzip des Art. 6 EMRK (Dissertation)

Beweisverbote aus dem Fair-Trial-Prinzip des Art. 6 EMRK

Der Nemo-tenetur-Grundsatz im Lichte der EMRK

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7383-3

Die Europäische Menschenrechtskonvention wurde in ihrer Bedeutung für die Auslegung und Anwendung innerstaatlichen Rechts zuletzt wiederholt durch das Bundesverfassungsgericht gestärkt. Auch und gerade das Strafprozessrecht wird über Garantie des „Fair Trial“ aus Art. 6 Abs. 1 EMRK ...

Art. 6 EMRK, Beweisverbote, Beweisverwertungsverbote, EGMR, EMRK, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fairnessprinzip, Fair Trial, Fernwirkungsverbot, Gesamtbetrachtungslehre, Nemo-tenetur-Grundsatz, Selbstbelastungsfreiheit, Strafrecht

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Der duldsame Souverän (Dissertation)

Der duldsame Souverän

Zur Haltung des Deutschen Bundestags gegenüber der rechtlichen Integration Europas

Schriften zur Europapolitik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6395-7

Viele Charakteristika des europäischen Gemeinschaftsrechts gehen auf die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zurück. Die einheitliche und effektive Rechtsgeltung, die durch Urteile der Luxemburger Richter erst möglich wurde, führte jedoch auch zu einer Einschränkung der nationalen ...

Bundestag, Entparlamentarisierung, Europa, Europäischer Gerichtshof, Europapolitik, Gemeinschaftsrecht, Geschichte, Historische Perspektive, Integrationskonsens, Politikwissenschaft, Pro-europäisch Elite, Rechtliche Integration, Rechtssoziologie

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Pressefreiheit in regionalen Menschenrechtssystemen (Dissertation)

Pressefreiheit in regionalen Menschenrechtssystemen

Rechtsvergleichende Analyse des Schutzes der Pressefreiheit im Menschenrechtssystem des Europarates und im interamerikanischen Menschenrechtssystem unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses der Pressefreiheit zum Schutz des guten Rufes und der Privatsphäre

Schriften zum Medienrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6367-4

Weltweit haben sich seit dem Ende des zweiten Weltkrieges mehrere regionale Systeme zum Schutz von Menschenrechten entwickelt. Der Schutz der Pressefreiheit ist im System des Europarates und im interamerikanischen System dabei wesentlich stärker ausgeprägt als in den anderen regionalen ...

actual malice, Amerikanische Menschenrechtskonvention, Artikel 10 EMRK, Artikel 13 AMRK, Caroline von Hannover, Europäische Menschenrechtskonvention, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Internationaler Gerichtshof für Menschenrechte, margin of appreciation, Medienrecht, Meinungsfreiheit, Menschenrechte, Pressefreiheit, public figure, Völkerrecht

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Umfang und Grenzen der Kritik an Richtern in Deutschland, den Vereinigten Staaten von Amerika und in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (Dissertation)

Umfang und Grenzen der Kritik an Richtern in Deutschland, den Vereinigten Staaten von Amerika und in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4755-1

Die Studie behandelt rechtsvergleichend das immer wichtiger werdende Thema der Kritik an Richtern. Kritik an Richtern bzw. an ihren Entscheidungen nimmt zu. Das zeigen die diversen aktuellen Beispiele, welche die Verfasserin einleitend darstellt. Immer öfter schlägt diese Kritik jedoch von ...

Demokratieprinzip, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Gewaltenteilung, Judge Bashing, Meinungsfreiheit, Rechtsstaatsprinzip, Rechtswissenschaft, Richterkritik, Richterliche Unabhängigkeit, Richterschelte, Rule of Law, Skandalrichter, USA, Vereinigte Staaten von Amerika

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Von der Fernsehregulierung zur Inhalteregulierung (Dissertation)

Von der Fernsehregulierung zur Inhalteregulierung

Die Konzeption der Einstufung von Mediendiensten im Recht der europäischen Gemeinschaft und die „Mediakabel“-Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes

Schriftenreihe zum Kommunikations- und Medienrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4703-2

Das Rundfunkzeitalter neigt sich dem Ende entgegen. Das Fernsehen hat aufgrund der technologischen Umwälzungen der letzten Jahrzehnte seine Alleinstellung als einziges elektronisches und audiovisuelles Medium verloren. Audiovisuelle Inhalte sind allgegenwärtig und nicht mehr an bestimmte ...

Audiovisuelle Medien, Europäischer Gerichtshof, Europäisches Medienrecht, Europarecht, Fernsehregulierung, Fernsehrichtlinie, Inhalteregulierung, Internet, Mediakabel, Mediendienste, Medienrecht, Rechtswissenschaft, Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste, Rundfunkrecht, TV

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Das Akteneinsichtsrecht im Strafverfahren unter der besonderen Berücksichtigung der Europäischen Menschenrechtskonvention (Dissertation)

Das Akteneinsichtsrecht im Strafverfahren unter der besonderen Berücksichtigung der Europäischen Menschenrechtskonvention

Zugleich eine rechtsvergleichende Untersuchung zum französischen Recht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4171-9

Die Einsicht in die Akten ist eine unabdingbare Voraussetzung effektiver Strafverteidigung. Wem in welchem Umfang Einsicht in die Akten zu gewähren ist, ist seit jeher umstritten. Wesentliche Impulse zur Beantwortung dieser Frage liefert die Rechtsprechung des EGMR, die in Deutschland in den ...

Akteneinsichtsrecht, Art. 81 CPP, Code de procédure penal, EGMR, EMRK, Europäische Menschenrechtskonvention, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Französisches Strafprozessrecht, prévenu, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Strafprozessrecht, Strafverteidigung, Waffengleichheit

Trennlinie

Europäischer Gerichtshof: Die Europäisierung des Markenrechts (Dissertation)

Die Europäisierung des Markenrechts

Eine Untersuchung der Rechtsprechung des EuGH

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4475-8

Die wirtschaftliche Bedeutung von Marken nimmt in der heutigen Zeit einen immensen Stellenwert ein. Der Verbraucher verbindet mit einer Marke eine bestimmte Herkunft, Qualität und ein gewisses Image. Damit dient sie ihm als Orientierung auf dem Markt. Einem Unternehmen kann die Marke aufgrund ...

EuGH, Europäischer Gerichtshof, Europäisierung, Europarecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Markenrecht, Markenrechtrichtlinie, Rechtsprechung, Rechtsvereinheitlichung, Rechtswissenschaft, Wirtschaftsrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Europäischer Gerichtshof". Eine Auswahl unserer Bücher.