Literatur: Europäische Rechtsetzung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Tertiärnormsetzung in der Europäischen Union (Dissertation)

Tertiärnormsetzung in der Europäischen Union

Eine Untersuchung der Normsetzungsbefugnisse der Europäischen Kommission nach Art. 290 und Art. 291 Abs. 2–4 AEUV

Studien zum Völker- und Europarecht

Die Möglichkeit der Übertragung von Normsetzungsbefugnissen vom Gesetzgeber auf die Verwaltung im weitesten Sinne ist ein nicht nur in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, sondern auch auf Unionsebene selbst bekanntes Phänomen. Traditionell nimmt die rechtsetzende Konkretisierung und [...]

Art. 290 AEUV, Art. 291 AEUV, Delegierte Rechtsetzung, Delegierter Rechtsakt, Durchführungsrechtsakt, Durchführungsrechtsetzung, Europäische Rechtsakte, Europarecht, Exekutive Normsetzung, Rechtswissenschaft, Tertiärumsetzung

Trennlinie

Europäische Bürgerinitiative und demokratische Legitimität der EU (Doktorarbeit)

Europäische Bürgerinitiative und demokratische Legitimität der EU

Studien zum Völker- und Europarecht

Mit dem Vertrag von Lissabon wurde erstmals in der Geschichte der EU ein direkt-demokratisches Instrument eingeführt. Die Einführung eines solchen Instruments ist eine von vielen Bemühungen der Union, dem demokratischen Legitimationsbedarf der EU gerecht zu werden und die Union den Bürgern [...]

Bürgerbeauftragter, Bürgerbeteiligungsformen, Demokratiedefizit, Demokratisierungsprozess, Direkte Demokratie, Europäische Bürgerinitiative, Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss, Europäisches Rechtsetzungsverfahren, Europarecht, Öffentliches Recht, Petition, Zivilrecht

Trennlinie

Die Rolle der deutschen und der österreichischen Bundesländer im Rahmen der europäischen Rechtsetzung (Dissertation)

Die Rolle der deutschen und der österreichischen Bundesländer im Rahmen der europäischen Rechtsetzung

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Im Rahmen eines Rechtsvergleiches zwischen Deutschland und Österreich beschäftigt sich das Buch mit sekundärer Gemeinschaftsrechtsetzung und den Einfluss der Bundesländer auf diese. Aufbauend auf den innerstaatlich und auf europäischer Ebene bereitgestellten Rechtsrahmen fragt der Autor nach [...]

Bundesstaaten, Europäische Rechtsetzung, Europarecht, Funktion, Mitwirkung, Praxistauglichkeit, Regionen, Staatsorganisationsrecht

Trennlinie

Europäische und US-amerikanische Konvergenzbemühungen auf dem Gebiet des Bilanzrechts (Dissertation)

Europäische und US-amerikanische Konvergenzbemühungen auf dem Gebiet des Bilanzrechts

Zur Entwicklung eines weltweit geltenden Regelwerks für kapitalmarktorientierte Unternehmen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Um das Zusammenwachsen der globalen Finanzmärkte unter Berücksichtigung des Anlegerschutzes zu fördern, sind weltweit einheitliche Rechnungslegungsvorschriften unerlässlich. Mittlerweile konkurrieren de facto nur noch zwei Regelwerke miteinander – die internationalen [...]

Ausschusswesen, Bilanzrecht, Europäische Rechtsetzung, Handelsrecht, IFRS / IAS, Kapitalmarktorientierte Unternehmen, Komitologie, Rechnungslegung, Rechtswissenschaft, Standardisierung, US-GAAP

Trennlinie

Die europäische Aufsicht über Finanzdienstleister zwischen zentraler und dezentraler Rechtsetzung und Rechtsdurchsetzung (Dissertation)

Die europäische Aufsicht über Finanzdienstleister zwischen zentraler und dezentraler Rechtsetzung und Rechtsdurchsetzung

Studien zum Völker- und Europarecht

Im Frühjahr 2004 wurden fast alle legislativen Maßnahmen zur Umsetzung des Financial Service Action Plans (FSAP) durch die Europäische Union abgeschlossen.

Dieser ehrgeizige Plan soll zur Vollendung eines einheitlichen Firmenkundenmarktes im Finanzdienstleistungssektor mit [...]

Banken, Europäische Finanzdienstleistungsaufsicht, Europäische Rechtsvereinheitlichung, Europäische Verfassung, Europarecht, Financial Service Action Plan FSAP, Rechtswissenschaft, Subsidiaritätsprinzip, Versicherungen

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.