Erinnerungen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Spiel und Pflicht (Lebenserinnerung)

Spiel und Pflicht

Hautarzt und Hochschullehrer, Soldat, Sammler und Schriftsteller

Lebenserinnerungen

Theodor Rudolf Karl Nasemann war bis zu seiner Emeritierung am 1. Oktober 1988 Leiter der Universitäts-Hautklinik in Hamburg-Eppendorf. Von 1969 bis 1978 war er Ordinarius für Dermatologie und Direktor der Universitäts-Hautklinik in Frankfurt am Main. Bis 1999 stammen aus der Feder des Autors etwa 500..

Vom Nazismus zur Demokratisierung Deutschlands: Erinnerungen und Erfahrungen 1933 bis 1955 (Lebenserinnerung)

Vom Nazismus zur Demokratisierung Deutschlands: Erinnerungen und Erfahrungen 1933 bis 1955

Lebenserinnerungen

Gedanken des Autors zu seinem Werk:

"Das Hauptproblem ist für mich noch heute, Dezember 1998, die Frage, wie wir die Mehrheit der Bürger der BRD davon überzeugen können, dass wir zwischen 1933 und 1945 an einer Sache beteiligt waren, die uns und unseren ‘Führer‘ nicht zum ‘Heiland der Welt‘..

Drahtzieher und Marionette (Lebenserinnerung)

Drahtzieher und Marionette

75 Jahre erlebte Deutsche Geschichte

Lebenserinnerungen

Dipl.-Kfm. Prof. Dr. oec. Paul W. Meyer war bis zu seiner Emeritierung Ordinarius für Betriebswirtschaftlehre an der Universität Augsburg. In Lehre und Forschung vertrat er den Schwerpunkt Marketing mit den Bereichen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Marktforschung, Marketing der Industrie, des Handels, der..

Erinnerungen: 20 Jahre Praxis, 30 Jahre Universität (Lebenserinnerung)

Erinnerungen: 20 Jahre Praxis, 30 Jahre Universität

Lebenserinnerungen

Der Verfasser, geboren 1917 in Feldkirch (Vorarlberg), schildert seinen nicht alltäglichen Lebensweg: seine Kindheit in der österreichischen Kleinstadt; das Studium an der Hochschule für Welthandel in Wien; die Zeit bei der Wehrmacht, Gefangenschaft und Heimkehr; seine beruflichen Tätigkeiten verschiedener Art..

Tage in Sosnowiec (Lebenserinnerung)

Tage in Sosnowiec

Stätten und Stationen

Lebenserinnerungen

Besonderheit und Reiz dieser Autobiographie liegen in ihrem originellen Aufbau und in ihrer engen Verknüpfung mit Wissenschafts- und Zeitgeschichte. Die einzelnen, in sich abgerundeten "Geschichten" sind chronologisch aufgereiht und meist nach den Orten benannt, an denen sie spielen: Rostock - Marburg - Bonn -..

Literatur: Erinnerungen / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač