Literatur: Erinnerungen

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Kunst und Religion: Eine indische Perspektive (Forschungsarbeit)

Kunst und Religion: Eine indische Perspektive

Schriften zur Religionswissenschaft

Anand Amaladass studierte englische Literatur, Sanskrit und Indologie, Philosophie und Theologie und war Professor für Sanskrit und indische Philosophie in Chennai. Gastprofessuren führten ihn nach Bengalore, Würzburg und Rom, nach wie vor alljährlich nach Wien. Seine international angesehenen [...]

Architektur, Erinnern, Erinnerungen, Hinduismus, Indische Kultur, Informationsabgeschiedenheit, Kulturgeschichte, Kunst und Religion, Literaturgeschichte, negative Dimension, Recht auf Nichtwissen, Religionsgeschichte, Theater, Vergessen

Trennlinie

Negative Informationsrechte im Privatrecht (Doktorarbeit)

Negative Informationsrechte im Privatrecht

Vergleichende Darstellung der Rechte auf Uninformiertheit und auf Vergessen(werden) zum Schutz der Persönlichkeit vor unerwünschten Informationen

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Das Generieren, Bündeln und Verfügbarhalten von Informationen steht im Fokus der heutigen Gesellschaft: Wissenschaft, Forschung, Industrie und auch Einzelpersonen erstreben einen ständigen Zuwachs an Wissen, einen unbegrenzten Fluss an Informationen, ständig abruf- und verfügbar. Darüber definiert sich der [...]

Erinnern, Erinnerungen, Informationsabgeschiedenheit, Negative Dimension, Negative Informationsrechte, Persönlichkeitsrecht, Privatrecht, Recht auf Nichtwissen, Recht auf Uninformiertheit, Recht auf Vergessen (werden), Rechtswissenschaft, Schutz der Persönlichkeit, Unerwünschte Informationen, Vergessen

Trennlinie

‚Verschwiegenes, das nach Worten verlangt‘: Mangel, Schuld, Entsagung und Tod in den Romanen von Urs Faes (Dissertation)

‚Verschwiegenes, das nach Worten verlangt‘:
Mangel, Schuld, Entsagung und Tod in den Romanen von Urs Faes

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Der Schweizer Schriftsteller Urs Faes gewährt in seinem literarischen Werk tiefe Einblicke in das Seelenleben des gegenwärtigen Menschen, der diese Welt zu erschlieβen versucht, um darin leben zu können. Faes behandelt mit groβer Intensität viele Probleme in ihrer Vielschichtigkeit, und obwohl [...]

Deutschschweizer Gegenwartsliteratur, Entsagung, Erinnerungen, Literaturwissenschaft, Mangel, Roman, Schriftsteller, Schuld, Tod, Urs Faes

Trennlinie

Lebensbilder von Menschen mit Spina bifida / offenem Rücken (Dissertation)

Lebensbilder von Menschen mit Spina bifida / offenem Rücken

„Ich hatte ja bisher kein langweiliges Leben”

IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung

In Anbetracht der Tatsache, dass die sozio-ökonomischen Bedingungen, denen Menschen mit Spina bifida unterliegen, nach wie vor schwierig sind, mag es nicht überraschen, dass die Lebenssituationen dieser Menschen sehr unterschiedlich sein können. Dies trifft nicht nur auf die [...]

Biographieforschung, Jugend- und Erwachsenenerfahrung, Kindheits-, Lebenserinnerungen, Lebenszufriedenheit, Persönliches Gespräch, Psychologie, Qualitative psychologische Forschung, Soziologie, Spina bifida

Trennlinie

Jugendland (Lebenserinnerung)

Jugendland

Lebenserinnerungen

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kehrt Hans Meyers als Pädagoge für Bildende Kunst und Kunstdidaktik in die Lehrerbildung zurück. Für den Verfasser entsteht bald ein nebenberuflicher Kontakt mit am Malen und Zeichnen interessierten Jugendlichen. Aus einer wöchentlich stattfindenden [...]

Darmstadt, Ferienfreizeiten, Jugend, Koedukation, Kunstpädagogik, Lebenserinnerungen, Pädagogischer Versuch, Polyästhetische Erziehung, Schloss Heiligenberg, Zwölf- bis Zwanzigjährige

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.