Literatur zum Thema »Diskursanalyse«

<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

In Kürze lieferbar

Diskursanalyse: Argumentative Muster in der Plagiatsaffäre Guttenberg und den Debatten um Einkommens­gerechtigkeit (Dissertation)

Argumentative Muster in der Plagiatsaffäre Guttenberg und den Debatten um Einkommensgerechtigkeit

Eine diskurslinguistische Medienanalyse

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9849-2

Argumentationsanalyse, Argumentative Muster, Deutsche Sprachwissenschaft, Diskurs, Diskursanalyse, Diskurslinguistik, Einkommensgerechtigkeit, Guttenberg, Linguistik, Managergehälter, Medienanalyse, Mindestlohn, Plagiatsaffäre, Politolinguistik, Pragmalinguistik, Schlagwörter

Trennlinie

Diskursanalyse: Fremd- und Selbstverortungen – Afrikanismus und Postkolonialismus in Reiseführer­literatur und Interviews mit Reisenden (Doktorarbeit)

Fremd- und Selbstverortungen – Afrikanismus und Postkolonialismus in Reiseführerliteratur und Interviews mit Reisenden

Dargestellt anhand von deutschen, französischen und kenianischen Reiseführern über das Kenia des 21. Jahrhunderts sowie Erfahrungsberichten deutscher Keniareisender

Schriften zur Kultur­wissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9904-8

Wie der Musikkritiker kein Meister im Klavierspiel sein muss, so muss der Kritiker von Reiseführern und Reisenden nicht selbst Autor oder ein Reisender frei vom kolonialen Blick sein. Aber er kann für diese praktische Arbeit sowohl Empfehlungen als auch Anerkennung der durchaus ernsthaften ...

Afrikabild, Afrikanismus, Diskursanalyse, Fremdbild, Fremdheit, Fremdkultur, Humanwissenschaft, Interkulturalität, Kenia, Keniareisende, Philosophie, Postkolonialismus, Reiseführer, Reiseführerliteratur, Reisen, Repräsentation, Selbstbild, Stereotyp

Trennlinie

Diskursanalyse: Sprachliche Wandelprozesse im russischen öffentlichen Diskurs des 20.–21. Jahrhunderts (Dissertation)

Sprachliche Wandelprozesse im russischen öffentlichen Diskurs des 20.–21. Jahrhunderts

Studien zur Slavistik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9309-1

Katharina Kunz setzt sich in ihrer Untersuchung am Beispiel der russischen Presse mit dem öffentlichen Sprachgebrauch vor der Revolution von 1917, in der Mitte der stalinistischen Periode (1936–1939) sowie am Ende der zweiten Regierungsamtszeit von Putin (2006–2007) auseinander. Die sprachliche ...

20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert, Diskursanalyse, Korpuslinguistik, Linguistische Sowjetologie, Massenmedien, Öffentlicher Diskurs, Politische Medien, Postsowjetische politische Linguistik, Presse, Russisch, Russland, Sozialer Wandel, Sozialgeschichte, Soziolinguistik, Sprachgebrauch, Sprachliche Wandelprozesse, Sprachwandel, Vladimir Putin

Trennlinie

Diskursanalyse: Handlungs- oder Diskursmacht? Subjektivierungs­weisen von Leiharbeiter_innen im Neoliberalismus (Doktorarbeit)

Handlungs- oder Diskursmacht? Subjektivierungsweisen von Leiharbeiter_innen im Neoliberalismus

SOCIALIA - Studien­reihe soziolo­gische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9030-4

Neoliberalismus ist ein viel gebrauchter Begriff. Was verbirgt sich hinter ihm? Ist er mehr als eine politische Kampfvokabel? Kann mit seiner Hilfe ein angemessenes Verständnis aktueller sozioökonomischer Gegebenheiten entwickelt werden? Indem das Buch eine eingehende Auseinandersetzung mit dem ...

Arbeitssoziologie, Diskursanalyse, Gouvernementalität, Labour Geography, Leiharbeit, Leiharbeiter, Michel Foucault, Neoliberalismus, Prekarität, Sozialgeographie, Soziologie

Trennlinie

Diskursanalyse: Städte in verschiedenen Kulturräumen (Habilitation)

Städte in verschiedenen Kulturräumen

Diskursanalytische Studien und exemplarische Modellbildung

GEOGRAPHICA – Schriften­reihe Geo­wissen­schaften und Geographie

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8846-2

Städte gelten in nahezu allen Kulturräumen der Erde als zentrale Umschlag­plätze von Wissen und Informationen, als Orte besonderer Welterfahrungen, als Gestalter von Lebensmustern und gesellschaftlichen Leitbildern, als Spiegelbilder ausdifferenzierter Lebensformen und als Quellen des Wohlstands. ...

Angloamerikanische Stadt, Diskursanalyse, Geographie, Global City, Globalisierung, Kulturraum, Megastadt, Metropole, Modelltheorie, Stadtgeographie, Stadtmodell, Städte, Urbanisierung, Weltstadt

Trennlinie

Diskursanalyse: Sprachliche Variabilität: Eine lexikalische Untersuchung englischer und deutscher Zeitungsartikel zum Thema Eurokrise (Forschungsarbeit)

Sprachliche Variabilität: Eine lexikalische Untersuchung englischer und deutscher Zeitungsartikel zum Thema Eurokrise

Angewandte Linguistik aus inter­diszi­plinärer Sicht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9138-7

Sprache ist sehr viel mehr als lediglich die Übermittlung von Informationen von einer Person zur anderen. So werden z.B. durch sprachliche Äußerungen vielfältige Hinweise auf den Verfasser einer Nachricht, auf den potentiellen Empfänger und auf die Beziehung der beiden untereinander und zu ihrer ...

Basil Bernstein, CDA, Eurokrise, Ideologie, Kritische Diskursanalyse, Massenmedien, Sapir-Whorf-Hypothese, Soziolinguistik, Sprachfunktionen, Sprachliche Variabilität, Sprachregister, Varietätenlinguistik, Zeitung, Zeitungsartikel

Trennlinie

Diskursanalyse: Analyse von Facebook-Kom­mentaren zu politischen Themen (Dissertation)

Analyse von Facebook-Kommentaren zu politischen Themen

Wie deutsche und französische Jugendliche und junge Erwachsene Nachrichten bewerten und kommentieren

Angewandte Linguistik aus inter­diszi­plinärer Sicht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8997-1

Facebook ist Social Media par excellence. Das haben mittlerweile auch die Fernsehnachrichten verstanden, denen das jüngere Publikum davon läuft. Wenn sie nicht ihre Daseinsberechtigung für die jungen Generationen verlieren wollen, sind sie gefordert mit diesen in Dialog zu treten. Das geschieht ...

Angewandte Linguistik, Anschlusskommunikation, Deutsch, Diskursanalyse, Facebook, Fernsehen, Französisch, Homophobie, Interkulturalität, Internet, Jugend, Nachrichtenrezeption, Online-Kommunikation, Politische Handlungsbereitschaft, Social Media, Soziale Medien, Web

Trennlinie

Diskursanalyse: Gesellschafts­fragen im Fokus der Diskursanalyse (Sammelband)

Gesellschaftsfragen im Fokus der Diskursanalyse

Exemplarische Studien

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-7138-9

Der Band versammelt Beiträge deutscher und polnischer Diskurs­linguistInnen, die im Rahmen einer mehr als zehnjährigen Zusammenarbeit entstanden sind. In der Mehrzahl handelt es sich um Arbeiten von Nachwuchswissen­schaftlerInnen zu Diskursen mit einer hohen gesellschaftlichen Relevanz in ...

Deutsch-polnisch kontrastiv, Diskursanalyse, Diskurslinguistik, Germanistik, Mediensprache, Pragmalinguistik, Pragmatik, Sprachkritik

Trennlinie

Diskursanalyse: Über die Schamesröte einer jungen Turnusärztin – Die Darstellung der Psychosomatik in Lehrbüchern der Medizin (Forschung)

Über die Schamesröte einer jungen Turnusärztin – Die Darstellung der Psychosomatik in Lehrbüchern der Medizin

Eine kritische Diskursanalyse

Forschungs­arbeiten und Ergebnisse aus der psycho­soma­tischen Medizin und Psycho­therapie

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7893-7

Das Fachgebiet der Psychosomatik drängt in die Schulmedizin, die in einem biomedizinischen Weltbild fest verankert ist. Annelies Schimak geht der Frage nach, wie die Schulmedizin mit dem Gebiet der Psychosomatik umgeht. Als Ärztin und Psychologin nähert sie sich dabei der Thematik sowohl von ...

Bio-psycho-soziale Medizin, Kritische Diskursanalyse, Lehrbuchdiskurs, Lehrbücher, Macht, Medizin, Michel Foucault, Psychosomatik, Psychotherapie, Siegfried Jäger, Sprache, Vexküll

Trennlinie

Diskursanalyse: „Verraten und betrogen von denen da oben“ – eine kontrastive Diskursanalyse populistischer Rhetorik in der Politik (Dissertation)

„Verraten und betrogen von denen da oben“ – eine kontrastive Diskursanalyse populistischer Rhetorik in der Politik

Am Beispiel der Freiheitlichen Partei Österreichs FPÖ (2008) und der Demokratischen Partei Albaniens PD (2005)

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7551-6

Populismus ist ein Phänomen, das sich heute nahezu flächendeckend über die alten und neuen Demokratien Europas verbreitet hat. Diesem Buch liegt eine empirisch-kontrastive Analyse zugrunde, die die Einbindung des politischen Diskurses in Albanien in den Kontext des europäischen Populismus zum ...

Albanien, Demokratische Partei Albaniens, Diskursanalyse, Freiheitliche Partei Österreichs, Österreich, Politische Sprache, Populismus, Populistische Rhetorik

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

nach oben

Literatur "Diskursanalyse". Eine Auswahl unserer Bücher.