Literatur zum Thema »Diskurs«

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

Diskurs: Das Image Deutschlands in der griechischen Presse im Zeitraum 2001–2013 (Doktorarbeit)

Das Image Deutschlands in der griechischen Presse im Zeitraum 2001–2013

Eine diskurslinguistische korpusorientierte Analyse

Schriften zur Medienwissenschaft

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10338-3

Seit 2010 und dem Beginn der Finanzkrise in Griechenland kann man viele griechische Zeitungen sehen, die Deutschland und seine Rolle in der Bekämpfung der Krise negativ präsentieren und es mit dem Zweiten Weltkrieg in Beziehung bringen. Aus Anlass der Finanzkrise, der Rolle Deutschlands und der ...

Allgemeine Sprachwissenschaft, Deutschlandimage, griechische Finanzkrise, griechische Presse, Image, Kritische Diskursanalyse, Linguistische Imageanalyse, Medienlinguistik

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Diskurs: Die Flüchtlingskrise der 1930er Jahre in australischen Tageszeitungen (Sammelband)

Die Flüchtlingskrise der 1930er Jahre in australischen Tageszeitungen

Eine medienhistorische Diskursanalyse

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10574-5

Dieser Sammelband setzt sich mit der Rezeption deutschsprachiger Flüchtlinge in australischen Mediendiskursen in den 1930er Jahren auseinander. Die Beiträge beschäftigen sich sowohl mit der Rezeption von Flüchtlingen in Medien als auch mit deren eigenem medialen Engagement. Sie eröffnen ...

Australien, Diskursanalyse, Flucht, Flüchtlingskrise, Jüdische Flüchtlinge, Medien, Medienwissenschaft, Nationalsozialismus, Sozialgeschichte, Tageszeitung, Vertrieben, Zeitgeschichte, Zeitungsanalyse

Trennlinie

Diskurs: Der arabische Frühling in der politischen Pressesprache (Doktorarbeit)

Der arabische Frühling in der politischen Pressesprache

Eine linguistische Untersuchung ausgewählter deutscher Zeitungstexte

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10196-9

2000 Zeitungstexte, die ein für den arabischen Frühling von 2011 bis 2015 repräsentatives Textkorpus bilden, unterliegen in diesem Buch einer linguistischen Mehrebenenanalyse: wortorientiert, propositionsorientiert, textorientiert und diskursorientiert. Hierfür wird ein interdisziplinärer ...

Arabellion, Arabische Revolution, Arabischer Frühling, Arab Spring, Argumentationsanalyse, Aufstand, Clusteranalyse, Diskurslinguistik, Frameanalyse, Frequenzanalyse, Kontextanalyse, Korpuslinguistik, Pressesprache, Zeitungstexte

Trennlinie

Diskurs: Identitäten in Digitalität vom „digital lifestyle“ zu „design your life“ (Doktorarbeit)

Identitäten in Digitalität vom „digital lifestyle“ zu „design your life“

Generation und politische Kultur im Zeichen gewandelter Lebenswelten in Deutschland im Digitalitäts-Diskurs in Werbung

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10326-0

Diskurse (mediale wie wissenschaftliche) des 21. Jahrhunderts sind geprägt von Schlagwörtern wie „digitale Transformation“ oder „digitale Disruption“. Mit einem stark technikfixierten Fokus beschreibt Digitalisierung Veränderungen in Handlungssystem und Lebenswelt gleichermaßen. ...

Design, Digitalisierung, Digitalität, Diskursanalyse, Generation, Identität, Lebensstilpolitik, Lebenswelten, Politikwissenschaft, Politische Kultur, Politischer Konsum, Postmoderne, Soziologie, Werbung, Wissenssoziologie

Trennlinie

Diskurs: Argumentative Muster in der Plagiatsaffäre Guttenberg und den Debatten um Einkommensgerechtigkeit (Dissertation)

Argumentative Muster in der Plagiatsaffäre Guttenberg und den Debatten um Einkommensgerechtigkeit

Eine diskurslinguistische Medienanalyse

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9849-2

Mag der Diskurs um seine Doktorarbeit für Karl-Theodor zu Guttenberg selbst bedauerlich gewesen sein – für die an „sprachlichen Formationen des Wissens“ (Felder 2009) interessierte Diskurslinguistik ist sie ein veritabler Glücksfall. Denn abstrahiert man in der Plagiatsaffäre Guttenberg ...

Argumentationsanalyse, Argumentative Muster, Deutsche Sprachwissenschaft, Diskurs, Diskursanalyse, Diskurslinguistik, Einkommensgerechtigkeit, Guttenberg, Linguistik, Managergehälter, Medienanalyse, Mindestlohn, Plagiatsaffäre, Politolinguistik, Pragmalinguistik, Schlagwörter

Trennlinie

Diskurs: Fremd- und Selbstverortungen – Afrikanismus und Postkolonialismus in Reiseführerliteratur und Interviews mit Reisenden (Doktorarbeit)

Fremd- und Selbstverortungen – Afrikanismus und Postkolonialismus in Reiseführerliteratur und Interviews mit Reisenden

Dargestellt anhand von deutschen, französischen und kenianischen Reiseführern über das Kenia des 21. Jahrhunderts sowie Erfahrungsberichten deutscher Keniareisender

Schriften zur Kulturwissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9904-8

Wie der Musikkritiker kein Meister im Klavierspiel sein muss, so muss der Kritiker von Reiseführern und Reisenden nicht selbst Autor oder ein Reisender frei vom kolonialen Blick sein. Aber er kann für diese praktische Arbeit sowohl Empfehlungen als auch Anerkennung der durchaus ernsthaften ...

Afrikabild, Afrikanismus, Diskursanalyse, Fremdbild, Fremdheit, Fremdkultur, Humanwissenschaft, Interkulturalität, Kenia, Keniareisende, Philosophie, Postkolonialismus, Reiseführer, Reiseführerliteratur, Reisen, Repräsentation, Selbstbild, Stereotyp

Trennlinie

Diskurs: Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt (Tagungsband)

Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt

Studien zur Slavistik

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9459-3

Die Wechselwirkungen zwischen Recht, Politik und Linguistik sind heutzutage hochgradig aktuell und ausgesprochen variationsreich. Argumentation, konfliktgeladene rhetorische Konzepte und konkrete sprachwissenschaftliche Fragestellungen treten daher in verschiedenen Diskursformen auf, die in diesem ...

Balkanistik, Bulgarien, Konfliktlinguistik, Mazedonien, Polen, politischer Diskurs, Rechtsdiskurs, Russistik, Russland, Slavistik, Slowenien, Sprachgeschichte, Tschechien, Übersetzungsprobleme, Ukraine

Trennlinie

Diskurs: Christian Jankowski: Spiel mir das Lied der Kunst (Doktorarbeit)

Christian Jankowski: Spiel mir das Lied der Kunst

Medialisierung an der Grenze zwischen Realität, Repräsentation und Reflexion

Schriften zur Kunstgeschichte

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9608-5

Der 1968 in Göttingen geborene Christian Jankowski gilt als Künstler, der die Allgegenwärtigkeit des Massenmediums Fernsehen zum Hauptgegenstand seiner Werke macht. Seine konzeptuellen Arbeiten aus den Bereichen Performance, Aktionskunst, Video und Installation, aber auch Film und Fotografie ...

Christian Jankowski, Fernsehformate, Künstlerfigur, Kunst und Fernsehen, Medialisierung, Mediendiskurs, Medienrealität, Performance, Reflexion, Rollenspiel, Subversive Ironie, TV, Videokunst, Zeitgenössische Kunst

Trennlinie

Diskurs: Der Gewaltschutzdiskurs und Stalking im Spannungsfeld von Kernstrafrecht und Kriminalprävention (Doktorarbeit)

Der Gewaltschutzdiskurs und Stalking im Spannungsfeld von Kernstrafrecht und Kriminalprävention

Entwicklungslinien opferorientierter Kriminalpolitik

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9412-8

Häusliche Gewalt und Stalking sind seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, was sich in gewaltschutzorientierten Veränderungen der Gesetzeslage wie u. a. in Form des Gewaltschutzgesetzes und  238 StGB (Stalking) niederschlug. Das Buch verfolgt historisch ...

Eignungsdelikt, Gewalt, Gewaltschutzdiskurs, Gewaltschutzgesetz, Häusliche Gewalt, Kernstrafrecht, Kriminalpolitik, Kriminalprävention, Kriseninterventionsmodell, Nachstellung, Opferschutz, Spannungsfeld, Stalking, Strafrecht, Verlagerung, Vernetzung, Wohnungsverweisung, Zivilrecht

Trennlinie

Diskurs: Antifaschistischer Widerstand im Spiegel der deutschsprachigen Exilliteratur 1933–1945 (Doktorarbeit)

Antifaschistischer Widerstand im Spiegel der deutschsprachigen Exilliteratur 1933–1945

Am Beispiel des Romans Lidice von Heinrich Mann

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9290-2

Ziel der Studie ist es, den bisher von der Forschung abqualifizierten Exilroman Lidice von Heinrich Mann als Widerstandsroman zu lesen und ihn mit einer Kombination von neueren theoretischen und methodischen Ansätzen einer Neubewertung zu unterziehen, die sich von seiner bisherigen ...

Anna Seghers, Antifaschismus, Antifaschistischer Widerstand, Das siebte Kreuz, Dekonstruktion der Macht, Diskurse der Gewalt, Exilliteratur, Faschismus, Faschismuskritik, Filmische Darstellungsverfahren, Filmisches Motiv, Germanistik, Groteske, Heinrich Mann, Intermedialität, Lidice, Literaturwissenschaft, Musikalisches Motiv, Nationalsozialismus, Performanz, Politischer Widerstand, Publizistischer Widerstand, Satire, Soziologie, Theatralität, Weimarer Republik, Widerstandsliteratur, Widerstandsmotiv

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Literatur "Diskurs". Eine Auswahl unserer Bücher.