Diaspora

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Transnationalismus in Marokko (Doktorarbeit)

Transnationalismus in Marokko

Eine Fallstudie

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Transnationalismus ist ein Phänomen der weltweiten Migrationsbewegung. Handlungen, Austausch und Prozesse finden Nationalgrenzen überschreitend statt und haben zur Entwicklung spezifischer Strukturen und Strategien in transnationalen Gesellschaften geführt. Diese Fallstudie ist ein Beitrag zu der seit den 1980er..

Die vietnamesisch-buddhistische Diaspora in der Schweiz (Doktorarbeit)

Die vietnamesisch-buddhistische Diaspora in der Schweiz

Über Organisationsstrukturen und Dynamiken buddhistischer Praxis

Schriften zur Kulturwissenschaft

Als eine Folge der verschiedenen Indochinakriege kamen seit Mitte der 1970er Jahre Tausende vietnamesische Flüchtlinge unter anderem nach Europa und in die Schweiz. Für viele dieser Flüchtlinge, die erzwungen ihr Land verliessen, bestand die Möglichkeit sich und ihre religiöse Tradition neu in die..

Performanz und Modernität im brasilianischen Candomblé (Forschungsarbeit)

Performanz und Modernität im brasilianischen Candomblé

Eine Interpretation

Fern/Sehen: Perspektiven der Sozialanthropologie

Der brasilianische Candomblé übt einen bemerkenswerten Einfluss auf die menschliche Fantasie aus. Einige betrachten seine Rituale als archaisches Überbleibsel längst vergangener Tage. Damit einher geht das Verständnis einer folkloristischen Veranstaltung, die sich als exotisches Urlaubshighlight..

Die indische Diaspora in Tansania zwischen Transnationalismus und Lokalität (Forschungsarbeit)

Die indische Diaspora in Tansania zwischen Transnationalismus und Lokalität

„We are Indians even though we are not born in India“

Fern/Sehen: Perspektiven der Sozialanthropologie

In den Sozialwissenschaften, so auch in der Ethnologie, kursieren seit geraumer Zeit vielfältige Diskurse, die mit den Schlagworten Globalisierung, Transnationalismus und Diaspora verknüpft sind. Gemeinschaften, die nicht oder nicht ausschließlich in ihren Herkunftsländern leben, werden dabei oft als..

Knotenpunkt der Globalisierung: Die Werft von Alang in Gujarat/Indien (Magisterarbeit)

Knotenpunkt der Globalisierung: Die Werft von Alang in Gujarat/Indien

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Im Zuge der Globalisierung entstehen Industriestandorte in der sog. Dritten Welt, die einen Anziehungspunkt bilden für die Wanderbewegungen von unzähligen Arbeitsmigranten. Dabei entstehen dichte Siedlungsräume von städtischen Ausmaßen, die in Bezug auf ihre Demographie und ihre sozialen Strukturen mit den..

Literatur: Diaspora / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač