Literatur: Derivate

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

International Regulatory Measures for OTC Derivatives Markets Within the Strengthened International Financial Regulatory Framework (Dissertation)

International Regulatory Measures for OTC Derivatives Markets Within the Strengthened International Financial Regulatory Framework

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

[...]

EMIR, Europarecht, European Market Infrastructure, Finanzmarktregulierung, G20 Regulatory reforms, Internationale Finanzarchitektur, Internationale finanzielle Standards, Internationales Recht, International Financial Architechture, International Financial Standards, Kapitalmarktrecht, OTC, Over-the-Counter Derivate, Regulation

Trennlinie

Termingeschäfte in der Insolvenz (Doktorarbeit)

Termingeschäfte in der Insolvenz

Eine kritische Betrachtung des § 104 InsO

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Der Einsatz von Termingeschäften erlebte sowohl bei Unternehmen der Finanz- als auch der Realwirtschaft in den letzten vierzig Jahren einen gewaltigen Aufschwung, der auch durch die Finanzkrise 2008 nicht signifikant eingedämmt wurde. Das deutsche Insolvenzrecht hält mit § 104 InsO eine [...]

Bankaufsichtsrecht, Close-out Netting, Derivate, Derivative Finanzinstrumente, Finanztermingeschäft, Insolvenzrecht, Kapitalmarktrecht, Liquidationsnetting, Nettingvereinbarung, Rahmenvertrag, Termingeschäft, § 104 InsO

Trennlinie

Die Finanzialisierung von Rohstoffmärkten (Doktorarbeit)

Die Finanzialisierung von Rohstoffmärkten

Finanzmanagement

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist ein bedeutender Wandel des Marktumfelds von Rohstoffmärkten zu beobachten. Finanzanlagen in Rohstoffe erfahren seither ein kontinuierlich steigendes Interesse. Es wurden zahlreiche Investitionsvehikel geschaffen, um privaten und institutionellen Anlegern die [...]

Co-Movement, Derivate, Empirie, Finanzialisierung, Finanzmärkte, Finanzwirtschaft, Futurehandel, Markteffizienz, Rohstoffmärkte, Spekulation, Spekulationseinfluss

Trennlinie

Rohstoffe, Derivate und Investoren (Doktorarbeit)

Rohstoffe, Derivate und Investoren

Analyse der Wirkzusammenhänge in Theorie und Realität

Finanzmanagement

Der Handel mit Rohstoffen lässt sich bis in die früheste Geschichte der Menschheit zurückführen und hat sich bis heute zu einem der elementaren Grundpfeiler der globalisierten Welt entwickelt. Seit der Gründung von Rohstoffterminbörsen, und der Einführung verschiedenster derivativer [...]

Betriebswirtschaft, Commodity Markets, Derivate, Finanzmanagement, Rohstoffe, Rohstoffmärkte, Zertifikate

Trennlinie

Die Bilanzierung von Versicherungsverträgen nach IFRS 4 und Finanzinstrumenten nach IFRS 9 aus Sicht deutscher Lebensversicherungsunternehmen unter besonderer Beachtung des betrieblichen Asset-Liability Managements (Doktorarbeit)

Die Bilanzierung von Versicherungsverträgen nach IFRS 4 und Finanzinstrumenten nach IFRS 9 aus Sicht deutscher Lebensversicherungsunternehmen unter besonderer Beachtung des betrieblichen Asset-Liability Managements

Internationale Rechnungslegung

Geleitwort von Prof. Dr. Dirk Hachmeister

„Die bilanzielle Abbildung der Leistungserstellung von Lebensversicherungsunternehmen stellt besondere Herausforderungen. Während die Kapitalanlagen unter die Regelungen des IFRS 9 fallen, gelten für die [...]

Accounting Mismatch, Asset-Liability Management, Cashflow-Matching, Duration-Matching, Economic Consequences of Accounting, Eingebettete Derivate, IFRS 4, IFRS 9, Lebensversicherer, Lebensversicherungsunternehmen, Offene Risikopositionen, Rechnungswesen, Versicherungsverträge

Trennlinie

Preisbildung von Strom- und Temperaturderivaten im Lichte ihrer Anwendung zur Risikosteuerung (Dissertation)

Preisbildung von Strom- und Temperaturderivaten im Lichte ihrer Anwendung zur Risikosteuerung

Institutionelle Rahmenbedingungen, modelltheoretische Analyse und empirischer Befund für den deutschen Elektrizitätsmarkt

Finanzmanagement

Das Ziel dieser Untersuchung besteht darin, zunächst einen theoretischen Modellrahmen zu entwerfen, in welchem die bisher voneinander isolierte Bewertung von Strom- und Temperaturderivaten zusammengeführt wird und diesen anschließend für die Bestimmung realer Derivatepreise im Kontext des [...]

Asset Pricing, Bewertung, Bühler/Müller-Merbach, Elektrizitätsmarkt, Finanzen, Finanzmanagement, Gleichgewichtsmodelle, Hedging, Incomplete Markets, Indifferenzpreis, Rechnungswesen, Risikosteuerung, Spotpreismodelle, Stromderivate, Strommarkt, Temperaturderivate, Unvollständiger Markt

Trennlinie

Aufklärungs- und Informationspflichten bei Derivaten und strukturierten Produkten (Doktorarbeit)

Aufklärungs- und Informationspflichten bei Derivaten und strukturierten Produkten

Eine juristisch-ökonomische Systematisierung der Aufklärungspflicht bei Derivaten und strukturierten Produkten unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Entwicklung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Nicht nur die konventionellen Anlage- sondern auch innovative Finanzprodukte werden verstärkt an Privatanleger verkauft. Insbesondere Derivate und strukturierte Produkte, beispielsweise Zertifikate, werden als alternative Anlageprodukte im Markt platziert. Moderne Vertriebsformen beschleunigen [...]

Anlageberatung, Anlegerschutz, Aufklärungspflicht, Derivat, Finanzinnovation, Finanzinstrument, FRUG, Informationspflicht, Kapitalmarktrecht, MiFID, Strukturiertes Produkt, Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Wertpapierhandelsrecht, WpHG

Trennlinie

Immobilien und Kapitalmarkt: Real Estate Investment Trusts (REITs) und Immobilienzertifikate (Dissertation)

Immobilien und Kapitalmarkt: Real Estate Investment Trusts (REITs) und Immobilienzertifikate

Studien zum Immobilienrecht

„Half of the world’s wealth is in real estate“ (Warren Buffett). Doch Eigentumserwerb an Immobilien ist teuer. Abhilfe schafft die indirekte Immobilienanlage. Hier können Anleger schon mit relativ kleinen Beträgen an der Wertentwicklung von Immobilien partizipieren. Das bekannteste Beispiel [...]

Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien, Anlegerschutz, Bilanzierung, Derivate, Fair Value, IAS 40, Immobilienderivate, Immobilienrecht, Immobilienzertifikate, Indirekte Immobilienanlagen, Kapitalmarkt, Publizität, Real Estate Investment Trusts, Rechtswissenschaft, REITs, Wirtschaftsrecht, Zertifikate

Trennlinie

Optimales Preissetzungsverhalten von Banken am Markt für Zertifikate (Dissertation)

Optimales Preissetzungsverhalten von Banken am Markt für Zertifikate

Finanzmanagement

Zertifikate sind von Banken emittierte strukturierte Finanzprodukte, die an Privatanleger verkauft werden. Der Zertifikatemarkt in Deutschland ist relativ jung und entwickelt sich dynamisch.

Die Studie untersucht das Preissetzungsverhalten der Zertifikateemittenten auf [...]

Banken, Betriebswirtschaftslehre, Derivate, Dynamic Pricing, Kontrolltheorie, Lebenszyklushypothese, Maximumprinzip, Optimierung, Preispolitik, Strukturierte Finanzprodukte, Zertifikate

Trennlinie

Gesamtrisikosteuerung – der Beitrag von Kreditderivaten zur Risikooptimierung von Banken (Doktorarbeit)

Gesamtrisikosteuerung –
der Beitrag von Kreditderivaten zur Risikooptimierung von Banken

Anwendungsfelder, Risiken, aufsichtsrechtliche Restriktionen, Gesamtbanksteuerung

Finanzmanagement

Kreditderivative Produkte erleben seit den 90er Jahren einen kometenhaften Aufstieg mit exponentiellen Wachstumsraten. Im Fokus stand seitdem zumeist der zügige und innovative Einsatz der Instrumente sowohl als Sicherungsinstrument als auch zur Generierung synthetischer Investments. Der Übergang [...]

Betriebswirtschaftslehre, Finanzmanagement, Gesamtbanksteuerung, Kreditderivate, Ökonomisches Kapital, Regulatorisches Kapital, Risikomanagement, Verbriefungen

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.