Literatur: Carmen Boullosa

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Aus der Rolle geFallen! Neuere lateinamerikanische Literatur zwischen Machismo und Feminismo (Forschungsarbeit)

Aus der Rolle geFallen! Neuere lateinamerikanische Literatur zwischen Machismo und Feminismo

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Lateinamerika gilt hierzulande fast stereotyp als „Kontinent der Machos“, doch bereits seit der Kolonialzeit erheben sich weibliche Gegenstimmen in literarischen Texten und im realen Leben, als diskursive Kontrapunkte, ironische Untertöne im reinen ‘Männerkonzert’. Aus der zugewiesenen Rolle zu fallen und den Fallen der Gefallsucht zu [...]

Alicia Kozameh, Antonieta Madrid, Argentinien, Armonía Somers, Carmen Boullosa, Dulce María Loynaz, Erotik, Feminismo, Feminismus, Frauenliteratur, Geschlechterforschung, Geschlechtsrollen, Gioconda Belli, Isabel Allende, Lateinamerikanische Literatur, Lateinamerikanistik, Machismo, María Luisa Mendoza, María Luisa Puga, Mexiko, Michèle Najlis, Romanistik, Sexualität, Soziologie, Stereotypen

Trennlinie

Von der Möglichkeit, ICH zu sagen (Doktorarbeit)

Von der Möglichkeit, ICH zu sagen

Versionen weiblicher Lebensentwürfe im Werk mexikanischer Autorinnen

FEMINAT – Studien zur Frauenforschung

Die Geschichte der Sozialisation mexikanischer Frauen von der Zeit des Aztekenreiches bis in die Gegenwart zeigt sowohl die diskursiven Leitbilder, die Frauen und Männern als Identifikationsangebote zur Verfügung standen, als auch die gesellschaftlichen Determinanten, die ihre persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten einschränkten. Die nicht nur [...]

Carmen Boullosa, Elena Poniatowska, Feminismus, Frauenliteratur, María Luisa Puga, mexikanische Literatur, Psychologie, Rosamaría Roffiel, Sara Levi Calderón

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.