Literatur zum Thema »Bundeswirtschaftsministerium«

 

Bundeswirtschaftsministerium: Anklage gegen die Bundesregierung: Der Fall Hertslet-Strack und das Verhältnis von Politik und Justiz in der Ära Adenauer (Forschungsarbeit)

Anklage gegen die Bundesregierung: Der Fall Hertslet-Strack und das Verhältnis von Politik und Justiz in der Ära Adenauer

Studien zur Zeit­ge­schichte

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9287-2

Der deutsch-israelische Wiedergutmachungsvertrag vom 10. September 1952 gilt zu Recht als eine der größten Leistungen Konrad Adenauers. Wirkliche oder vermeintliche Kritiker dieses Abkommens wie der Nahostreferent des Bundeswirtschaftsministeriums, Hans Strack, und der undurchsichtige ...

Ära Adenauer, Außenpolitik, Bundesregierung, Bundeswirtschaftsministerium, Deutsche Demokratiegeschichte, Gesellschaftsgeschichte, Hans Strack, Herbert Blankenhorn, Israel, Joachim E. A. Hertslet, Juristische Zeitgeschichte, Justizgeschichte, Konrad Adenauer, Korruption, Landesverrat, Nahost, Politische Justiz, Theodor Sonnemann, Vollrath Freiherr v. Maltzan, Walter Hallstein, Wiedergutmachungsvertrag

Trennlinie

Bundeswirtschaftsministerium: Die Rolle der Politik in den Entscheidungen der Bundesnetzagentur (Doktorarbeit)

Die Rolle der Politik in den Entscheidungen der Bundesnetzagentur

Unter besonderer Berücksichtigung der Verfahrens- und Organisationsstruktur

Studien zum Verwal­tungs­recht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5706-2

Die Diskussion über die Errichtung unabhängiger Regulierungsbehörden hat mit der seit den neunziger Jahren zunehmenden Liberalisierung des Telekommunikations-, Post-, Energie und Eisenbahnmarktes auch in der deutschen (Rechts-)Wissenschaft zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Unabhängigkeit der ...

Bundesnetzagentur, Bundeswirtschaftsministerium, Eisenbahnrecht, Energierecht, Infrastruktur, Postrecht, Rechtswissenschaft, Regulierung, Regulierungsbehörde, Telekommunikationsrecht, Verwaltungsorganisation, Verwaltungsrecht, Weisungsfreiheit

Trennlinie

Bundeswirtschaftsministerium: Internationaler Emissionsrechtehandel und nationale Fördermaßnahmen (Doktorarbeit)

Internationaler Emissionsrechtehandel und nationale Fördermaßnahmen

Studien­reihe wirtschafts­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2830-7

Bereits vor dem Inkrafttreten des EG-weiten Marktes zum Handel von CO2-Emissionsberechtigungen befasste sich der Wissenschaftliche Bei- rat beim Bundeswirtschaftsministerium mit dem ökonomischen Verhält- nis des einzuführenden Lizenzhandels zur Förderung erneuerbarer Energien durch das ...

Beihilfe, Bundeswirtschaftsministerium, Emissionsrechtehandel, Erneuerbare-Energien-Gesetz, Europarecht, Kyoto-Protokoll, Lizenzhandel, Lizenzmarkt, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben