Literatur: Briefe

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Briefe von Carl Wilhelm Salice Contessa (Buches)

Briefe von Carl Wilhelm Salice Contessa

Mit zwei Briefen an ihn und Briefen seines Bruders

Schriften zur Literaturgeschichte

Carl Wilhelm Salice Contessa (1777-1825), der ‘Serapionsbruder‘ E. T. A. Hoffmanns und enge Freund Ernst von Houwalds und Eduard Hitzigs, steht mit seinen Novellen und Dramen in eigenartiger Weise zwischen Spätromantik und Biedermeier. In seinen Briefen erfährt man manches über die [...]

Brief, Carl Wilhelm Salice Contessa, Caroline Bardua, Christian Jacob Salice Contessa, E. T. A. Hoffmann, Ernst von Honwald, Germanistik, Johann Wolfgang Goethe, Kulturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Malerei, Musikgeschichte, Theatergeschichte

Trennlinie

„Und nun, meine herzliebe Clara, behüt‘ Dich Gott für heut“ – Cordula Wöhler privat (Edition)

„Und nun, meine herzliebe Clara, behüt‘ Dich Gott für heut“ –
Cordula Wöhler privat

Edition ausgewählter Briefe

Studien zur Kirchengeschichte

Am 6. Februar 1916 starb die religiöse Schriftstellerin Cordula Wöhler. Zu ihrem 100. Todesjahr liegt nun erstmals eine Edition ausgewählter Briefe vor. Bis heute erfreut sich ihr posthum vertontes Gedicht „Segne Du, Maria“ noch immer großer Beliebtheit, während ihre anderen zahlreichen [...]

19. Jahrhundert, Alltagsgeschichte, Briefe, Briefedition, Cordua Wöhler, Frauengeschichte, Frömmigkeitsgeschichte, Gender Studies, Geschichte, Katholizismus, Kirchengeschichte, Konversion, Mecklenburg, Selbstzeugnisse, Theologie, Tirol, Westfalen

Trennlinie

„Mein Orchester habe ich schon nervös gemacht.“ Die Briefe des Dirigenten Felix Mottl an die Gräfin Christiane Thun-Salm (Doktorarbeit)

„Mein Orchester habe ich schon nervös gemacht.“
Die Briefe des Dirigenten Felix Mottl an die Gräfin Christiane Thun-Salm

Darstellung und Edition

Studien zur Musikwissenschaft

Die Sammlung von Handschriften und alten Drucken der Österreichischen Nationalbibliothek beherbergt ein musikgeschichtlich und kulturhistorisch wertvolles, aus über 200 Schriftstücken bestehendes, Konvolut von Briefen des Dirigenten Felix Mottl an die Gräfin Christiane Thun-Salm. [...]

Bayreuther Festspiele, Cosima Wagner, Dirigent, Felix Mottl, Gräfin Christiane Thun-Salm, Gustav Mahler, Karlsruhe, Kulturgeschichte, Metropolitan Opera, München, Richard Wagner, Siegfried Wagner, Wien, Wiener Philharmoniker

Trennlinie

Leben und Wirken des deutsch-russischen Forschers Gregor Boroffka (1894–1942) (Forschungsarbeit)

Leben und Wirken des deutsch-russischen Forschers Gregor Boroffka (1894–1942)

Briefe (1913–1935) an die Familie aus Russland nach Deutschland

Schriften zur Kulturgeschichte

Die einzigartige Briefserie von Gregor Boroffka und seiner Lebensgefährtin aus Russland zwischen 1913 und 1935 an seine emigrierte Familie lässt sein außergewöhnliches Forscherleben lebendig werden. Die Briefe, private Fotografien aus allen Lebensabschnitten, Originaldokumente und klärende [...]

Archäologie, Biographie, Deutsch-russische Kulturgeschichte, Deutschbalten, Eurasien, Mongolei, Museum, Paläontologie, Skythen, Sowjetisches Arbeitslager, St. Petersburg, Wissenschaftsgeschichte, Zeitgeschichte

Trennlinie

Fundstücke – Dokumente und Briefe einer preußischen Bauernfamilie (1747–1953) (Forschungsarbeit)

Fundstücke –
Dokumente und Briefe einer preußischen Bauernfamilie (1747–1953)

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Diese Untersuchung wertet den Fund etlicher Papiere, Dorf- und Gerichtsakten, persönliche Schreiben, Briefe und Telegramme aus, die vom Dachboden eines ehemaligen Lehns- und Gerichtsschulzenhofes in Preußen stammen. Sie zeichnen ein lebendiges Bild des Lebens in einem brandenburgisch/sächsischen [...]

Bodenreform, Deutsche Geschichte, Erster Weltkrieg, Herrnhuter, Kriegsende, Landwirtschaft im 19. und 20. Jahrhundert, Preußen, Siebenjähriger Krieg, Sozialgeschichte, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Der Pazifist Kurt Eisner (Forschungsarbeit)

Der Pazifist Kurt Eisner

Studien zur Zeitgeschichte

Der Erste Weltkrieg (1914-1918) brachte in seiner ungeahnten Dimension erstmals strategische Innovationen zum Vorschein, die mit wenig Einsatz eine Vielzahl von Menschen auf ökonomische Weise töten sollten: Giftgas, Massenheere, Maschinengewehre, Panzer – all das veränderte die Situation auf [...]

Antisemitismus, Bayern, Erster Weltkrieg, Friedensbewegung, Januarstreik, Kurt Eisner, Neueste Geschichte, Oktoberrevolution, Pazifismus, Schmähbriefe, Sozialismus, USPD, Widerstand, Zeitgeschichte

Trennlinie

Die Briefe des Michael Apostoles (Doktorarbeit)

Die Briefe des Michael Apostoles

Schriften zur Kulturgeschichte

Der Fall Konstantinopels sowie weiterer regionaler Zentren wie Mistra oder Trapezunt brachte neben anderen materiellen Einbußen auch eine massive Vernichtung der Buchbestände mit sich. Der realen Gefahr, dass dadurch wichtige Bezugstexte der ‘rhomäischen‘ Identität gänzlich in Verlust [...]

Alltagsleben, Bildungswesen, Byzantinistik, Geschichte, Kreta, Paläographie, Textüberlieferung

Trennlinie

Briefe aus dem Morgenland – Otto Friedrich von Richters Forschungsreise in den Jahren 1814 – 1816 (Edition)

Briefe aus dem Morgenland – Otto Friedrich von Richters Forschungsreise in den Jahren 1814 – 1816

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Otto Friedrich von Richter (1792–1816) entstammte dem deutschbaltischen Adel. Er zeigte sehr früh eine außerordentliche intellektuelle Begabung und wurde zum hervorragenden Kenner der Sprachen und Kulturen des Orients. Das vorliegende Buch dokumentiert sein Studium in Moskau, Heidelberg und [...]

19. Jahrhundert, Ägypten, Baltische Provinzen, Deutschbalten, Ideale, Krim, Kulturgeschichte, Levante, Nubien, Orientalistik, Osmanisches Reich, Otto Friedrich von Richter, Reisebriefe, Schönheit, Universalismus, Vollendung, Wissenschaftsgeschichte

Trennlinie

„Diesem viehischen Trieb ergeben“ – J. A. Schlettweins Kritik an Goethes Werther (Textedition)

„Diesem viehischen Trieb ergeben“ –
J. A. Schlettweins Kritik an Goethes Werther

Briefe an eine Freundinn über die Leiden des jungen Werthers“ (1775) „Des jungen Werthers Zuruf aus der Ewigkeit an die noch lebende Menschen auf der Erde“ (1775)

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Mit dieser Edition werden hier erstmals nach mehr als 200 Jahren zwei der bedeutendsten und zugleich frühesten Stellungnahmen zu Goethes epochalem Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“ (1774) vorgelegt. Als einer der Ersten hat der Nationalökonom und Philosoph Schlettwein (1731-1802) [...]

18. Jahrhundert, Aufklärung, Empfindsamkeit, Johann August Schlettwein, Johann Wolfgang von Goethe, Literaturwissenschaft, Naturrecht, Physiokratie, Roman, Sturm und Drang, Werther, Wertheriade

Trennlinie

Beiträge zur Phraseologie aus textueller Sicht (Sammelband)

Beiträge zur Phraseologie aus textueller Sicht

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Der Sammelband ist eine Zusammenstellung von Arbeiten zum Verhalten und Gebrauch von Phraseologismen auf textueller Ebene und spiegelt damit die Tendenz zu textbezogenen Studien in der aktuellen linguistischen Forschung wider.

Die Mehrheit der im Werk enthaltenen Beiträge [...]

DaF-Unterricht, Französische Lieder, Idiomatische Bildspiele, Idiomatizität, Janosch, Jerome David Salinger, Johann Nestroy, Karl Kraus, Leserbriefe, Linguistik, Literarische Idiomübersetzung, Literarische Texte, Phraseologie, Phraseologismen, Pressetexte, Salman Rushdie, Slogans, Sprachwissenschaft, Textbildende Potenzen, Werbesprache, Werbetexte, William Shakespeare, Zeitungsüberschriften

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.