Literatur: Bischof

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Katholizismus und Politik in Nachkriegsdeutschland (Forschungsarbeit)

Katholizismus und Politik in Nachkriegsdeutschland

Erzbischof Lorenz Jaeger und die politischen Parteien zwischen 1945 und 1955

Studien zur Zeitgeschichte

Im Jahre 1945 lag Deutschland in Trümmern. Millionen waren heimatlos und die Verwaltung war weitgehend zum Erliegen gekommen. In kleinen Kreisen begannen zwischen den Ruinen zerstörter Städte und hypertropher Herrschaftsträume die Gespräche über eine neue politische Ordnung. An diesen Zirkeln [...]

Bundesrepublik, CDU, FDP, Geschichte, Historische Theologie, Katholische Kirche, Lorenz Jaeger, Nachkriegsdeutschland, Nachkriegszeit, Paderborn, Parteien, Politikwissenschaft, Politischer Katholizismus, SPD, Theologie, Westfalen, Zeitgeschichte, Zentrumspartei

Trennlinie

Gottfried von Weißeneck, Bischof von Passau (1342–1362) (Doktorarbeit)

Gottfried von Weißeneck, Bischof von Passau (1342–1362)

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Die Regierungszeit des Passauer Bischofs Gottfried von Weißeneck (1342-1362) liefert nicht nur neue Erkenntnisse für die unmittelbare Lokal- und Regionalgeschichte der Dreiflüssestadt Passau, sondern deckt einen weiteren Horizont ab: Zum einen erstreckte sich der Zuständigkeitsbereich der [...]

Abteiland, Bayerische Landesgeschichte, Bischof von Passau, Bistum Passau, Diözese Passau, Fürstbischof von Passau, Geschichtswissenschaft, Gottfried von Weißeneck, Hochstift Passau, Mittelalterliche Geschichte, Ostbaiern, Ostbayern, Regesten

Trennlinie

Bischöfe für Europa? Der deutsche Episkopat und die Europäische Integration (Dissertation)

Bischöfe für Europa?
Der deutsche Episkopat und die Europäische Integration

Studien zur Zeitgeschichte

[...]

Bischöfe, Deutsche Geschichte, Episkopat, Europa, Europäische Integration, Geschichte, Kirchliche Zeitgeschichte, Zeitgeschichte

Trennlinie

Bernhard von Prambach, Bischof von Passau (1285–1313) (Doktorarbeit)

Bernhard von Prambach, Bischof von Passau (1285–1313)

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Um die Geschichte der Katholischen Kirche ranken sich etliche Mythen und Rätsel. Vielfach öffnet sie Spielraum für Spekulationen oder angeregte, manchmal kontroverse, Diskussionen. Dabei bedarf es keiner dramatischen Überzeichnungen wie im berühmt gewordenen Bestseller-Roman „Angels and [...]

Bernhardinischer Stadtbrief, Bernhard von Prambach, Bischöfe, Bürgeraufstand, Engelszell, Kirchengeschichte, Mittelalter, Mittelalterliche Geschichte, Passau, Stadtbrief

Trennlinie

Erzbischof Hildebald von Köln (Dissertation)

Erzbischof Hildebald von Köln

Untersuchungen zu seiner Rolle im Reformprogramm Karls des Großen

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Erzbischof Hildebald von Köln hatte Karl dem Großen bereits 20 Jahre lang als Erzkapellan gedient, als er ihn am 28. Januar 814 auch während dessen letzter Stunden begleitete und ihm die Sterbesakramente spendete. Mit dem Tod Karls des Großen erfuhr eine prägende Zeit der Reformen im [...]

Aachen, Bibliothek, Erzbischof, Erzkapellen, Fränkisches Reich, Hildebald von Köln, Hofkapelle, Karl der Große, Karolingisches Reformprogramm, Kirchengeschichte, Köln, Mittelalter, Mondsee

Trennlinie

Johann Christoph Fesel (1737–1805) (Doktorarbeit)

Johann Christoph Fesel (1737–1805)

Der letzte Würzburger Hofmaler

Schriften zur Kunstgeschichte

Dem Leben und Werk des letzten Würzburger Hofmalers, Johann Christoph Fesel (1737–1805), ist in der modernen kunsthistorischen Forschung nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden. Die vorliegende Publikation versucht ein umfassendes Bild einer Künstlerpersönlichkeit zu zeichnen, die in [...]

Accademia di San Luca, Adam Friedrich von Seinsheim, Franken, Franz Ludwig von Erthal, Fürstbischöfe, Georg Karl von Fechenbach, Hofmaler, Klassizismus, Kunstgeschichte, Rokoko, Rom, Wien, Würzburg

Trennlinie

Fürstbischof und Reformation (Forschungsarbeit)

Fürstbischof und Reformation

Der Fall Osnabrück 1543–48

Studien zur Kirchengeschichte

Reformation ist ein längerer Prozess mit verschiedenen Partnern und Vorgaben. Dieses Miteinander wird im Fall Osnabrück besonders deutlich, wo der Reformationsversuch 1543–1548 in einem Hin und Her auf verschiedenen Ebenen – religiös, politisch, gesellschaftlich u.a. – in einer halben [...]

Altkirchlicher Widerstand, Domkapitel, Edition, Franz von Waldeck, Fürstbistümer, Kirchengeschichte, Krieg, Landesgeschichte, Landesherrschaft, Minden, Münster, Osnabrück, Osnabrücker Land, Recht, Rechtsgeschichte, Reformation, Schmalkaldener Bund, Stadt

Trennlinie

Zwischen Reformation und Untergang Alt-Livlands (Doktorarbeit)

Zwischen Reformation und Untergang Alt-Livlands

Der Rigaer Erzbischof Wilhelm von Brandenburg im Beziehungsgeflecht der livländischen Konföderation und ihrer Nachbarländer

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Die Konföderation der geistlichen Territorien im Ostseeraum, die als Alt-Livland bezeichnet wurde, wurde im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit vom Dualismus der mächtigsten Landesherren, des Deutschen Ordens und der Rigischen Erzbischöfe, geprägt. Von der Reformation in den frühen 1520er [...]

16. Jahrhundert, Baltikum, Deutsche Geschichte, Deutscher Orden, Erzbischof Riga, Frühe Neuzeit, Gotthard Kettler, Herzog Albrecht von Preußen, Livländischer Krieg, Livland, Ostmitteleuropa, Reformation, Riga

Trennlinie

Akkreditierung katholisch-theologischer Studiengänge (Doktorarbeit)

Akkreditierung katholisch-theologischer Studiengänge

Schriften zum Hochschulrecht

In Folge des so genannten Bologna-Prozesses wurde für das deutsche Hochschulrecht unter anderem eine Studiengangsakkreditierung eingeführt. Die seither in den Fokus getretenen verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Probleme sind Gegenstand einer intensiven fachlichen und öffentlichen Diskussion. [...]

ACQUIN, AKAST, Akkreditierung, Akkreditierungsagentur, Akkreditierungsrat, AVEPRO, Bologna-Prozess, Deutsche Bischofskonferenz, Katholische Theologie, Kirchliches Hochschulrecht, Kultusministerkonferenz, Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland

Trennlinie

Uplop – Seditio: Innerstädtische Unruhen des 14. und 15. Jahrhunderts im engeren Reichsgebiet (Forschungsarbeit)

Uplop – Seditio:
Innerstädtische Unruhen des 14. und 15. Jahrhunderts im engeren Reichsgebiet

Schematisierte vergleichende Konfliktanalyse

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Vielfach gewünscht – bislang unerreicht: Eine Gesamtübersicht über die wichtigsten innerstädtischen Unruhen des späten Mittelalters. Das zu vergleichender Forschung einladende Schema des Buches informiert in komprimierter Form über circa 150 Unruhen aus diversen Städten des alten Reiches [...]

14. Jahrhundert, 15. Jahrhundert, Bischofsstädte, Geschichte, Komparatistik, Konflikte, Mittelalter, Regionalgeschichte, Reich, Sozialgeschichte, Sozialstruktur, Spätmittelalter, Stadtgeschichte, Territorien, Unruhen

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.