Literatur zum Thema »Biologieunterricht«

<<<  1 
2
>
>>

Biologieunterricht: Qualitative und quantitative Verknüpfung von Fachwissen, Fachdidaktik und Schulpraxis in der ersten Phase der fachdidaktischen Biologielehrerbildung (Doktorarbeit)

Qualitative und quantitative Verknüpfung von Fachwissen, Fachdidaktik und Schulpraxis in der ersten Phase der fachdidaktischen Biologielehrerbildung

Empirische Untersuchungen zu Qualität und Nachhaltigkeit der Biologielehrerausbildung in der ehemaligen DDR

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10548-6

In der aktuellen Diskussion um die Herausforderungen an Schulen, wird immer wieder auch die Qualität der Lehrer_Innenbildung thematisiert. Nicht nur die PISA-Studie von 2015 belegt durchschnittlich bessere Leistungen ostdeutscher Schüler_Innen im Vergleich zu westdeutschen Schüler_Innen im Fach ...

Biologielehrer, Biologielehrerausbildung, Biologieunterricht, DDR, Erziehungswissenschaft, Fachdidaktik Biologie, Fachdidaktisches Wissen, Fachwissen, GDR, Lehrerausbildung DDR, Lehrerbildung universitär, Mentoren, Pädagogik, pedagogical content knowledge, Professionalisierung, Schulpraktische Übungen, Schulpraxis

Trennlinie

Biologieunterricht: Einflüsse des Konsums von naturwissenschaftlichen Wissensmagazinen auf Motivation, biologische Interessen und Vorstellungen über die Natur der Naturwissenschaften (Doktorarbeit)

Einflüsse des Konsums von naturwissenschaftlichen Wissensmagazinen auf Motivation, biologische Interessen und Vorstellungen über die Natur der Naturwissenschaften

Eine Untersuchung anhand von Schülerinnen im Biologieunterricht des Gymnasiums

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10394-9

Der Autor untersucht die Wirkung von Wissenssendungen auf Motivation, Interessen und die Vorstellungen über die Natur von Naturwissenschaften. Das Forschungsinteresse gilt Schülerinnen im Biologie- und naturwissenschaftlichen Unterricht im Gymnasium. Im theoretischen Teil des Buches werden ...

Biologie, Biologiedidaktik, Biologieunterricht, Erziehungswissenschaft, Fernsehkonsum, Gymnasium, Interesse, Mädchen, Medienwissenschaft, Motivation, Nature of science, Naturwissenschaft, Pädagogik, Schülerinnen, Schule, TV, Wissensmagazin, Wissenssendung

Trennlinie

Biologieunterricht: Kompetenzdiagnostik im Biologieunterricht (Habilitationsschrift)

Kompetenzdiagnostik im Biologieunterricht

Entwicklung von Diagnosetools zur Erhebung biologischer Kompetenzen durch die Lehrperson

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9654-2

Seit der Einführung der Bildungsstandards sind die Anforderungen an die Lehrperson stetig gestiegen. In Ländern wie Deutschland oder der Schweiz sind regelmäßige, landesweite Lernstandsüberprüfungen vorgesehen. Aber auch Neuerungen im Schulsystem, wie die kompetenzorientierte Reifeprüfung ...

Bildungsstandards, Biologiedidaktik, Biologieunterricht, Diagnosetool, Diagnostik, Erziehungswissenschaft, Kompetenzdiagnostik, Kompetenzen, Kompetenzentwicklung, Lehrer

Trennlinie

Biologieunterricht: Die Diagnose der Bewertungskompetenz durch schriftliche Aufgaben im Biologieunterricht (Doktorarbeit)

Die Diagnose der Bewertungskompetenz durch schriftliche Aufgaben im Biologieunterricht

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8086-2

Darf man menschliche Zellen klonen? Sollte die Eizellspende erlaubt werden? Diese und viele andere Fragen, die die Themen des Biologieunterrichts aufwerfen, bedürfen eines ethischen Urteils. Dass Schülerinnen und Schüler in solchen medizinethischen Kontexten argumentieren können, ist zentrales ...

Argumentieren, Aufgaben, Bewertungskompetenz, Bioethik, Biologiedidaktik, Biologieunterricht, Diagnosen, Eizellspende, Ethische Urteilskompetenz, Klonen, Kompetenzmodell, Qualitative Inhaltsanalyse

Trennlinie

Biologieunterricht: Agro-Biodiversität im Biologieunterricht (Dissertation)

Agro-Biodiversität im Biologieunterricht

Implementation und Evaluation eines Unterrichtskonzepts zum ästhetischen Schülerurteil am Beispiel der Sojabohne (Glycine max (L.) Merr.)

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7707-7

Der Biodiversitätsbegriff wurde in den 80er Jahren ins Leben gerufen und ist seit der UNCED Konferenz in Rio de Janeiro, 1993 in den Medien präsent (Berthold, 2010). Agro-Biodiversität, als ein Teilbereich der biologischen Vielfalt ist in unserer Gesellschaft dagegen weitestgehend unbekannt ...

Ästhetisches Schülerurteil, Agro-Biodiversität, Außerschulischer Lernort, Fachdidaktik Biologie, Moderat-konstruktivistisches Lernen, Nutzpflanzen, Schulgarten, Sojabohne

Trennlinie

Biologieunterricht: Ökologie unterrichten (Dissertation)

Ökologie unterrichten

Eine qualitative Untersuchung zum fachdidaktischen Wissen erfahrener Biologielehrkräfte zum Thema Ökologie

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6837-2

Dieses Werk untersucht das fachdidaktische Wissen erfahrener Biologielehrkräfte zum Thema Ökologie. Das Thema Ökologie nimmt eine wichtige Stellung im Biologieunterricht ein und bietet vielfältige Möglichkeiten, um den Umweltschutzgedanken bei den Schülern zu aktivieren. Diese Studie ...

Bildung für nachhaltige Entwicklung, Biologiedidaktik, Biologielehrer, Biologieunterricht, BNE, Lehrerausbildung, Ökologie, PCK, Pedagogical Content Knowledge, Qualitatives Forschungsdesign, Shulmann

Trennlinie

Biologieunterricht: Den Klimawandel unterrichten (Dissertation)

Den Klimawandel unterrichten

Untersuchung zum Pedagogical Content Knowledge (PCK) von Lehrkräften zum Thema Klimawandel

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6519-7

Das Thema Klimawandel ist heute in den Medien vielfach präsent. Auch in den Schulunterricht verschiedener Fächer hält es vermehrt Einzug. Wie dies jedoch geschieht, d.h. welche Themenschwerpunkte unterrichtende Lehrkräfte auswählen, an welches Wissen zu Vorstellungen, Interessen und Vorwissen ...

Bildung für nachhaltige Entwicklung, Biologiedidaktik, Biologieunterricht, Fachdidaktik, Fachdidaktisches Wissen, Klima, Klimawandel, Lehrerkompetenz, Lehrerprofessionalität, PCK, Pedagogical Content Knowledge, Professionelles Lehrerwissen, Weltklima

Trennlinie

Biologieunterricht: Ethisches Bewerten fördern (Dissertation)

Ethisches Bewerten fördern

Eine qualitative Untersuchung zum fachdidaktischen Wissen von Biologielehrkräften zum Kompetenzbereich „Bewertung“

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6207-3

Stammzellforschung, Präimplantationsdiagnostik und gentechnisch veränderte Lebensmittel sind in der öffentlichen Diskussion in aller Munde. Um Schülerinnen und Schülern im Sinne der Scientific Literacy eine umfassende naturwissenschaftliche Grundbildung zu ermöglichen, sollen diese und andere ...

Bewertungskompetenz, Bildungsstandards, Bioethik, Biologiedidaktik, Biologieunterricht, Didaktik, Ethisches Bewerten, Grüne Gentechnik, Kompetenz, Pädagogik, Pedagogical Content Knowledge, Problemzentrierte Interviews, Professionelles Lehrerwissen, Qualitative Inhaltsanalyse

Trennlinie

Biologieunterricht: Mobile Umweltbildung in Deutschland (Dissertation)

Mobile Umweltbildung in Deutschland

Analyse und Wirkung angewandter pädagogischer Konzepte im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6009-3

Spätestens seit der UN-Konferenz 1992 zählt die nachhaltige Entwicklung zu den wichtigsten Prinzipien der Zukunft. Der Grundgedanke ist, sie nicht allein über Gesetzesverordnungen zu realisieren, sondern ein Umdenken in der Bevölkerung anzuregen. Der Schlüssel dazu liegt in der Bildung, die ...

AGUM, außerschulische Bildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Biologieunterricht, Evaluation, Interesse, Nachhaltigkeit, Ökomobil, Psychologie, Umweltbewusstsein, Umweltbildung, Umweltmobil, Umweltpädagogik, Wirkungsstudie

Trennlinie

Biologieunterricht: Gesundheitsförderung an allgemeinbildenden Schulen (Doktorarbeit)

Gesundheitsförderung an allgemeinbildenden Schulen

Eine vergleichende Lehrplananalyse ausgewählter fachspezifischer und fachübergreifender curricularer Ansätze zur Gesundheits- und Sicherheitserziehung in den Klassen 5-10

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5224-1

Die Idee der Gesundheitserziehung von Kindern und Jugendlichen kann bis in das griechische Erziehungsideal zurückverfolgt werden. Auch im deutschen Schulwesen besteht hierzu eine sehr lange Tradition. Eine schulische Gesundheitsförderung, die über die Kenntnis von Risikofaktoren hinausgeht ...

Biologie, Biologieunterricht, Gesundheit, Gesundheitserziehung, Gesundheitsförderung, Gesundheitskompetenz Jugendlicher, Gesundheitsmanagement, Gesundheitspädagogik, Jugendliche, Lehrplananalyse, Pädagogik, Prävention, Schulische Gesundheitsförderung, Schulisches, Schulsport, Sicherheitserziehung, Sport

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Biologieunterricht". Eine Auswahl unserer Bücher.