Literatur zum Thema »Beschäftigungspolitik«

 

Beschäftigungspolitik: Die Offene Methode der Koordinierung (Dissertation)

Die Offene Methode der Koordinierung

Ausweg aus der Legitimationskrise der EU oder neue Quelle von Problemen?

Studien zum Völker- und Europa­recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9255-1

Die Offene Methode der Koordinierung – ist sie Teil der Lösung der Legitimationskrise der Europäischen Union oder Teil des Problems? Dieser Fragestellung widmet sich das die Autorin. Hierzu werden anhand von drei ausgewählten Politikbereichen (Wirtschaftspolitik, Beschäftigungspolitik und ...

Beschäftigungspolitik, EU, Europäische Union, Europarecht, Legitimationskrise, Legitimität, New Governance, Offene Methode der Koordinierung, OMK, Rechtswissenschaft, Sozialpolitik, Wirtschaftspolitik

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Sozialpolitik und Erwerbsteilhabe von Frauen in Südkorea (Dissertation)

Sozialpolitik und Erwerbsteilhabe von Frauen in Südkorea

Potenziale und Probleme der Familien-, Arbeitsmarkt-, Sozialhilfe- und Beschäftigungspolitik seit 1998

Gender Studies - Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zur Geschlechter­forschung

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6733-7

Die Autorin behandelt die große Relevanz der Sozialpolitik für die Erwerbs­beteiligung von Frauen bzw. Müttern in Südkorea. Seit dem Strukturwandel des Arbeitsmarktes in 1998 trat z. B. die Massenarbeitslosigkeit, der weitere Anstieg der atypischen Beschäftigung und die Zunahme von ...

Arbeitsmarkt, Arbeitsmarktpolitik, Beruf und Familie, Beschäftigungspolitik, Familienpolitik, Frauenerwerbstätigkeit, Kinderbetreuung, Korea, Männliche Ernährermodell, Sozialhilfe, Sozialpolitik, Wohlfahrtsstaat

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Minimum Wages and Employment (Dissertation)

Minimum Wages and Employment

A Theoretical and Empirical Analysis

Innovative Beschäfti­gungs­politik in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4709-4

Die Auswirkungen von Mindestlöhnen auf das Beschäftigungsniveau werden seit längerer Zeit kontrovers diskutiert. Der Autor Klaas Würzburg hat das Ziel, die Hintergründe dieser Debatte nüchtern und unideologisch zu analysieren und zu bereichern. Es werden zunächst verschiedene modelltheoretische ...

Arbeitsmarkt, Arbeitsmarktgleichgewicht, Arbeitsmarktmodell, Beschäftigung, Beschäftigungspolitik, Europäische Mindestlöhne, Lohnsetzung, Mindestlohn, Monopson, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit von Altersgrenzen (Doktorarbeit)

Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit von Altersgrenzen

– unter besonderer Berücksichtigung der Wesentlichkeitstheorie –

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-4020-0

Joachim Trebeck untersucht die Zulässigkeit von Altersgrenzen, die den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand regeln. Die Rechtmäßigkeit arbeitsvertraglicher, betriebsverfassungsrechtlicher und gesetzlicher Altersgrenzen wird geprüft. Maßstab sind die grundrechtlich geschützten Rechtspositionen ...

Altersdiskriminierung, Altersgrenzen, Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag, Beschäftigungspolitik, Generationensolidarität, Rechtswissenschaft, Ruhestand, Tarifautonomie, Tarifrecht, Tarifvertrag, Verfassungsrecht, Wesentlichkeitstheorie

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Die Soziale Marktwirtschaft als Leitbild für die Wirtschaftspolitik (Doktorarbeit)

Die Soziale Marktwirtschaft als Leitbild für die Wirtschaftspolitik

am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik der Regierung Schröder

Wirtschafts­politik in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3742-2

1948 wurde in Deutschland von Ludwig Erhard die Soziale Marktwirtschaft eingeführt. In der Folgezeit erlebte die Bundesrepublik ein "Wirtschaftswunder". Auf dem Arbeitsmarkt herrschte nach kurzen Anlaufschwierigkeiten Vollbeschäftigung. Die gute Wirtschaftslage war zu einem großen Teil auch das ...

Arbeitslosenforschung, Arbeitsmarktreformen, Beschäftigungspolitik, Hartz IV, Ordnungskonformität, Regierung Schröder, Soziale Marktwirtschaft, Sozialer Ausgleich, Subsidiarität, Volkswirtschaftslehre, Wettbewerbsordnung, Wirtschaftspolitik

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Betriebliche Personalpolitik und die Erwerbstätigkeit qualifizierter Frauen (Doktorarbeit)

Betriebliche Personalpolitik und die Erwerbstätigkeit qualifizierter Frauen

Innovative Beschäfti­gungs­politik in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2328-9

Ausgangspunkt der Untersuchung sind Entwicklungen, die sich schon seit geraumer Zeit auf den Arbeitsmärkten in wirtschaftlich hoch entwickelten Gesellschaften beobachten lassen. Da ist zunächst das steigende Angebot an Arbeitnehmern mit höheren Qualifikationen. Ganz unabhängig davon, welches Maß ...

Arbeitsmarkt, Beschäftigungspolitik, Erwerbstätigkeit, Frau, Gender, Geschlechtsspezifisches Einkommen, Personalpolitik, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Strukturelle Arbeitslosigkeit und Korporatismus (Doktorarbeit)

Strukturelle Arbeitslosigkeit und Korporatismus

Eine theoriegeleitete empirische Analyse für 21 ausgewählte OECD-Staaten zum lohnbezogenen Einfluß von Korporatismus auf die NAIRU

Schriften­reihe volks­wirt­schaft­liche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1022-7

Arbeitslosigkeit ist eines der gravierenden Probleme, mit dem nahezu alle Industrienationen konfrontiert sind. Der überwiegende Teil der Arbeitslosigkeit kann als strukturell klassifiziert werden. In den letzten Jahren haben einige europäische Länder versucht, dieses strukturelle ...

Beschäftigungspolitik, Korporatismus, Lohngleichung, NAIRU, OECD, soziale Pakte, strukturelle Arbeitslosigkeit, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Beschäftigungspolitik: Gewinnbeteiligung als alternatives Entlohnungsmodell (Forschungsarbeit)

Gewinnbeteiligung als alternatives Entlohnungsmodell

Mikroökonomische Fundierung und Analyse der Auswirkungen auf Beschäftigung und Einkommen

Schriftenreihe innovative betriebswirt­schaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 1992, ISBN 978-3-86064-017-3

Auch wenn die breite Durchsetzung von Beteiligungsmodellen bis heute nicht erreicht wurde und Gewinnbeteiligungssysteme weiterhin von Festlohnmodellen dominiert werden, so hat das Thema Gewinnbeteiligung dennoch seinen festen Platz im Rahmen der volkswirtschaftspolitischen Diskussion. Neu belebt ...

Alternatives Entlohnungssystem, Beschäftigungspolitik, Beteiligungsmodell, Betriebswirtschaftslehre, Erfolgsbeteiligung, Festlohnmodell, Fixlohnmodell, Gewinnbeteiligung, Lohnstruktur, Weitzman

Trennlinie
 

nach oben