Literatur: Beschäftigtendatenschutz

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Der Persönlichkeitsschutz des Arbeitnehmers im Hinblick auf heimliche Überwachung nach deutschem und türkischem Recht (Doktorarbeit)

Der Persönlichkeitsschutz des Arbeitnehmers im Hinblick auf heimliche Überwachung nach deutschem und türkischem Recht

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Arbeitnehmer werden in der heutigen Informationsgesellschaft immer häufiger, genauer und dadurch intensiver überwacht. Die moderne Technik bietet dem Arbeitgeber qualitativ und quantitativ immer bessere Kontrollmechanismen. Dabei werden die verschiedenen Überwachungsmethoden nicht selten heimlich [...]

Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, BDSG, Beschäftigtendatenschutz, Datenschutz, DSGVO, E-Mail Kontrolle, Heimliche Überwachung, Persönlichkeitsrecht, Persönlichkeitsschutz, Rechtsvergleichung, Türkisches Recht, Videoüberwachung

Trennlinie

Auswirkungen der unionsrechtlichen Öffnungsklausel nach Art. 88 DSGVO auf den Beschäftigtendatenschutz nach deutschem Recht (Doktorarbeit)

Auswirkungen der unionsrechtlichen Öffnungsklausel nach Art. 88 DSGVO auf den Beschäftigtendatenschutz nach deutschem Recht

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Die Verfasserin beschäftigt sich mit Auswirkungen der unionsrechtlichen Öffnungsklausel nach Art. 88 DSGVO auf den Beschäftigtendatenschutz nach deutschem Recht.

Zur Bestimmung der Auswirkungen der Öffnungsklausel gem. Art. 88 DSGVO geht die Verfasserin schrittweise [...]

Arbeitsrecht, Beschäftigtendatenschutz, Beschäftigungsverhältnis, Datenschutzrecht, DSGVO, Mindestharmonisierung, Öffnungsklausel, Personenbezogene Daten, Regelungsoption, Unionsrecht, Vollharmonisierung

Trennlinie

Psychodiagnostische Verfahren in der Personalauswahl als Anwendungsfall des aktuellen und künftigen Beschäftigtendatenschutzes (Dissertation)

Psychodiagnostische Verfahren in der Personalauswahl als Anwendungsfall des aktuellen und künftigen Beschäftigtendatenschutzes

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Seit den 1960er Jahren setzen Unternehmen psychodiagnostische Verfahren in der Personalauswahl ein, um verlässliche Informationen über die Persönlichkeit von Bewerberinnen und Bewerbern zu gewinnen. Auf der Suche nach den besten Kandidatinnen und Kandidaten greifen sie beispielsweise auf [...]

Anforderungsprofil, Beschäftigtendatenschutz, E-Recruiting, Fragerecht des Arbeitgebers, Informationelle Selbstbestimmung, Novellierung Datenschutz, Persönlichkeitstest, Personalauswahl, Psychodiagnostik, Psychologischer Test, § 32 BDSG

Trennlinie

Datenschutzkonforme E-Mail-Auswertung zur verdachtsbezogenen Aufdeckung von Rechtsverstößen im Beschäftigungsverhältnis (Dissertation)

Datenschutzkonforme E-Mail-Auswertung zur verdachtsbezogenen Aufdeckung von Rechtsverstößen im Beschäftigungsverhältnis

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Rechtsverstöße im Beschäftigungsverhältnis sind trotz eines präventiven Bemühens um normkonformes Verhalten unverkennbarer Teil des wirtschaftlichen Geschehens. Treten Verdachtsmomente im Unternehmen zu Tage, obliegt dem Leitungsorgan eine Handlungspflicht, dem mutmaßlichen Fehlverhalten [...]

Beschäftigtendatenschutzrecht, Beschäftigungsverhältnis, Compliance, Datenschutzrecht, E-Mail, E-Mail-Auswertung, Fernmeldegeheimnis, Forensik, Rechtsverstoß, Repression, Straftat

Trennlinie

Der Beschäftigtendatenschutz im transnationalen Konzern (Dissertation)

Der Beschäftigtendatenschutz im transnationalen Konzern

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Beschäftigtendaten, also die personenbezogenen Stamm- und Leistungs- sowie Verhaltensdaten der im Unternehmen angestellten Personen, bilden neben Kunden- und Lieferantendaten die dritte Gruppe jener auswertbaren Lebenssachverhalte, auf deren Kenntnis Unternehmen in der digitalisierten Welt so [...]

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Arbeitsrecht, Auftragsdatenverarbeitung, Beschäftigtendatenschutz, Binding Corporate Rules, Compliance, Datenschutz, Datenschutzgrundverordnung, Datenschutzrecht, Datenschutzrichtlinie, Grenzüberschreitender Datenverkehr, Informationelle Selbstbestimmung, Konzerndatenschutzbeauftragter, Standardvertragsklauseln, Zivilrecht

Trennlinie

Datenschutzrechtliche Anforderungen an die E-Mail-Aufbewahrung im Unternehmen (Dissertation)

Datenschutzrechtliche Anforderungen an die E-Mail-Aufbewahrung im Unternehmen

– Grenzen und Gestaltungsmöglichkeiten –

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Die E-Mail-Kommunikation ist aus der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Die E-Mail hat in der Unternehmenspraxis den Geschäftsbrief, der mit der Briefpost übermittelt wird, seit geraumer Zeit abgelöst. Aufgrund dessen muss die betriebliche E-Mail, ebenso wie das geschäftliche Papierdokument, [...]

Archivierung, Aufbewahrung, Beschäftigtendatenschutz, Compliance, Datenschutz, Datenschutzrecht, Dokumentation, E-Mail, Inhaltsdaten, Outsourcing, Privatnutzung, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Beschäftigtendatenschutz bei der Verhinderung und Aufdeckung von Straftaten (Doktorarbeit)

Beschäftigtendatenschutz bei der Verhinderung und Aufdeckung von Straftaten

Eine Untersuchung des geltenden Rechts und der Gesetzesentwürfe der Bundesregierung, von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD

Brandenburgische Studien zum Öffentlichen Recht

Die Diskussion über einen zeitgemäßen Beschäftigtendatenschutz ist von verschiedenen „Datenschutzskandalen“ der letzten Jahre geprägt. Im Mittelpunkt standen die Videoüberwachung und das Datenscreening. Der Blick für einen in sich stimmigen Schutz von Beschäftigtendaten ging darüber [...]

Arbeitnehmerdatenschutz, Arbeitsrecht, Bechäftigungsdatenschutz, Compliance, Datenschutzrecht, Datenscreening, Taschenkontrolle, Telekommunikationsdienste, Torkontrolle, Videoüberwachung, Whistleblowing

Trennlinie

Das Spannungsverhältnis zwischen Beschäftigtendatenschutz und IT-gestützter Compliance (Doktorarbeit)

Das Spannungsverhältnis zwischen Beschäftigtendatenschutz und IT-gestützter Compliance

Die Gefahren der Internet- und E-Mail-Kontrolle sowie des Datenscreenings für das informationelle Selbstbestimmungsrecht der Beschäftigten

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Der Beschäftigtendatenschutz ist in den letzten Jahren ein hochaktuelles Thema, das u.a. durch einige Skandale großer deutscher Unternehmen wie bspw. Lidl, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Müller u.a. verstärkt in den Focus der öffentlichen Diskussion gerückt ist. Die aktuelle Debatte führte [...]

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Beschäftigtendatenschutz, Compliance, Datenschutzrechtliche Einwilligung, Datenscreening, Informationelles Selbstbestimmungsrecht, Internet- und Email-Kontrolle, Überwachung der Beschäftigten, § 32 BDSG

Trennlinie

Zulässigkeit medizinischer Datenerhebungen vor und zu Beginn von Arbeitsverhältnissen (Dissertation)

Zulässigkeit medizinischer Datenerhebungen vor und zu Beginn von Arbeitsverhältnissen

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Der Autor behandelt die bislang wissenschaftlich wenig beleuchteten standardisierten medizinischen Untersuchungen von Bewerbern und neu eingestellten Arbeitnehmern. Diese Untersuchungen sind bei nahezu allen größeren deutschen Arbeitgebern üblich. Doch sind sie auch rechtmäßig? Die Üblichkeit [...]

Arbeitnehmerdatenschutz, Arbeitsrecht, BDSG, Beschäftigtendatenschutz, Bewerber, Datenschutz, Datenschutzrecht, Eignungsuntersuchung, Einstellungsuntersuchung, Medizinische Untersuchung, Persönlichkeitsrecht, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.