Literatur: Begehren

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Begehren – Identität – Sprache (Doktorarbeit)

Begehren – Identität – Sprache

Eine Untersuchung zu Grundlagen und Ethik der analytischen Psychotherapie

„Geist und Wort“ Schriftenreihe der Professur für Christliche Spiritualität und Homiletik Kath. Univ. Eichstätt

„Begehren – Identität – Sprache“, diese „Drei“ formen und bestimmen jeden Menschen individuell und nachhaltig. Die Frage „Wer bin ich“ wird seit 2500 Jahren von der Philosophie in denkerischer Abstraktion (nicht) beantwortet. Manche Philosophen heute meinen, dass man sie so gar [...]

Begehren, Erwin Möde, Ethik, Identität, Jacques Lacan, Neoanalyse, Personale Analyse, Philosophie, Psychoanalyse, Psychotherapie, Siegmund Freud, Sprachhermeneutik, Subjekttheorie, Theologie, Unbewusstes

Trennlinie

Bürgerentscheide in der Bauleitplanung (Dissertation)

Bürgerentscheide in der Bauleitplanung

Zulässigkeit und Grenzen

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

„Wutbürger“ ist zum Wort des Jahres 2010 gekürt worden. Doch nicht erst seit Stuttgart 21 gibt es in der Bundesrepublik einen Konflikt aus dem Nebeneinander von direkter Demokratie und repräsentativer Demokratie. Genau an diesen Konflikt – der auch in den Auseinandersetzungen wie „Keine [...]

Abwägung, Bauleitplanung, Bürgerbegehren, Direkte Demokratie, Gemeindevertretung, kommunales Selbstverwaltungsrecht, Legitimität, Öffentlichkeitsbeteiligung, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Das imperfekte Gesetzesinitiativrecht des Volkes (Doktorarbeit)

Das imperfekte Gesetzesinitiativrecht des Volkes

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Gegenstand der Untersuchung ist das in der Fachwelt bislang wenig beachtete Institut des imperfekten Initiativrechts des Volkes, ein plebiszitäres Initiativrecht ohne eigenständiges Entscheidungsrecht der Bürger. Die Studie liefert eine systematische Analyse dieses zwischen Petition und [...]

Demokratische Beteiligungsinstrumente, Direkte Demokratie, Europäische Bürgerinitiative, Finanzvorbehalt in der Volksgesetzgebung, Imperfektes / isoliertes Initiativrecht, Rechtswissenschaft, Verfassungsrecht, Vertrag von Lissabon, Volksbegehren, Volksinitiative

Trennlinie

Krise des Begehrens (Doktorarbeit)

Krise des Begehrens

Theorien zu Sexualität und Geschlechterbeziehungen im späten 20. Jahrhundert

Schriften zur Kulturwissenschaft

Irgendetwas scheint mit der Liebe und der Sexualität in postmodernen Gesellschaften nicht zu stimmen. Das 20. Jahrhundert hat ein neues Unbehagen zwischen den Geschlechtern gebracht. Ein Drittel aller Ehen werden geschieden. In den Städten sind es bereits etwa die Hälfte. Immer mehr Kinder leben [...]

20. Jahrhundert, Begehren, Geschlechterverhältnis, Jacques Lacan, Kulturwissenschaft, Niklas Luhmann, Psychoanalyse, Sexualität, Soziologie, Systemtheorie

Trennlinie

Volksgesetzgebung, 2 Aufl. (Forschungsarbeit)

Volksgesetzgebung, 2 Aufl.

Die „Weimarer Erfahrungen“ aus dem Fall der Vermögensauseinandersetzungen zwischen Freistaaten und ehemaligen Fürsten

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Der Autor hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Grund für die strikt repräsentative Gestaltung der bundesrepublikanischen Verfassung herauszufinden und darzustellen, wobei die sogenannten "Weimarer Erfahrungen" im Mittelpunkt stehen. [...]

Geschichtswissenschaft, Novemberrevolution, Sozialdemokratie, Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, Vermögensauseinandersetzung, Volksbegehren, Volksgesetzgebung, Weimarer Erfahrungen, Weimarer Reichsverfassung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.