Literatur zum Thema »Barrieren«

<<<  1 
2
>
>>

Barrieren: The Adoption of Interactive Service Technologies (Doktorarbeit)

The Adoption of Interactive Service Technologies

Empirical Evidence from the Retail Industry

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9264-3

Digitization is assumed to be the most far-reaching social and economic revolution since time immemorial and highly impacts the appearance of brick-and-mortar retailing. Interactive service technologies are expected to be particularly promising elements of the digital transformation in retailing. ...

Absatz, Akzeptanz, Akzeptanzbarrieren, Akzeptanzforschung, Digitales Marketing, Digitalisierung, Handel, In-Store Marketing, Marketing, Mobile Verkaufsassistenten, Point-of-Sale, Retail Industry, Service-Qualität, Service-Technologie, Tablet, Technologie

Trennlinie

Barrieren: Umgang mit Innovationsbarrieren (Dissertation)

Umgang mit Innovationsbarrieren

Eine empirische Analyse zum Verhalten von F&E-Mitarbeitern

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7663-6

Innovationen sind für den Unternehmenserfolg von zunehmender Bedeutung. Barrieren wirken Innovationen entgegen und schaden der Innovationsfähigkeit von Unternehmen. Die Autorin analysiert das Phänomen „Innovationsbarrieren“ und richtet den Fokus auf den individuellen Umgang mit Barrieren, ...

Einflusstaktiken, F&E-Mitarbeiter, Innovation, Innovationsbarrieren, Innovationsmanagement, Promotoren

Trennlinie

Barrieren: Einfluss von Denkroutinen auf die Adoption von innovativen Servicegeschäftsmodellen am Beispiel des Total Cost of Ownership-Ansatzes (Dissertation)

Einfluss von Denkroutinen auf die Adoption von innovativen Servicegeschäftsmodellen am Beispiel des Total Cost of Ownership-Ansatzes

Eine explorative Fallstudienanalyse in der Investitionsgüterbranche

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7223-2

Inwiefern hängt die zögerliche Akzeptanz von TCO-Geschäftsmodellen mit der Verwendung einer servicezentrierten Denkroutine zusammen? Die Wissenschaft hat bislang zwar versucht Antworten zu dieser Forschungsfrage zu generieren, jedoch ausschließlich solche, die kaum in der Lage sind, der ...

Adoptionsbarrieren, Adoptionshemmnisse, Adoptionsprobleme, Adoptionswiderstände, Investitionsgüterindustrie, Service-dominant logic, Servicegeschäftsmodelle, Total Cost of Ownership

Trennlinie

Barrieren: Markteintritt und Marktstellung privater Eisenbahnverkehrsunternehmen im Schienengüterverkehr der Bundesrepublik Deutschland (Doktorarbeit)

Markteintritt und Marktstellung privater Eisenbahnverkehrsunternehmen im Schienengüterverkehr der Bundesrepublik Deutschland

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7080-1

Die Studie untersucht den nach der Bahnreform von 1994 möglichen Markteintritt und die Marktstellung privater Unternehmen im deutschen Schienengüterverkehr. Berücksichtigt wird dabei, dass die deutsche Eisenbahnpolitik in starkem Maße von der gemeinsamen europäischen Verkehrspolitik ...

Bahnstrukturreform, Eisenbahn, Eisenbahninfrastruktur, EU-Verkehrspolitik, Güterverkehr, Markteintrittsbarrieren, Regulierung, Schienengüterverkehr, Schienenverkehrsmarkt, Verkehrswirtschaft, Volkswirtschaft, Wettbewerbshindernisse

Trennlinie

Barrieren: Marktaustrittsmanagement (Dissertation)

Marktaustrittsmanagement

Analyse und Gestaltung des betrieblichen Marktaustritts im Rahmen des Lock-In-Effekts

Strategisches Management

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6233-2

In Zeiten volatiler Märkte gewinnen Marktaustritte auf der Geschäftsfeldebene immer mehr an Bedeutung. Jedoch stellen sie immer noch im Vergleich zu Markteintritten und Unternehmensexpansionen das eher negativ behaftete, reaktive Verhaltensmuster in Krisensituationen dar. Wachstum geht vor ...

Balanced Scorecard, Betriebswirtschaft, Desinvestition, Determinanten, Früherkennung, Geschäftsfeldanalyse, Lock-In-Effekt, Marktaustritt, Marktaustrittsbarrieren, Portfolioanalyse, Strategische Analyse, Unternehmensführung, Wirtschaftsinformatik

Trennlinie

Barrieren: Innovations – Doomed to Fail? (Doktorarbeit)

Innovations – Doomed to Fail?

Investigating Passive and Active Innovation Resistance

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6044-4

Innovation ist ein strategischer Imperativ heutiger Märkte. Trotz der erheblichen Aktivitäten in Wissenschaft und Unternehmenspraxis sind innovative Neuprodukte in der Regel mit einer hohen Misserfolgsquote von bis zu 90% behaftet. In Anbetracht beträchtlicher Investitionen von Unternehmen in ...

Adoptionsbarrieren, Adoptionstheorie, Innovationsmanagement, Innovationsprozess, Innovationsresistenz, Marketing, Pro-Change-Bias, Strukturgleichungsmodellierung

Trennlinie

Barrieren: Akzeptanz und Barrieren der elektronischen Rechnung (Doktorarbeit)

Akzeptanz und Barrieren der elektronischen Rechnung

Empirische Erkenntnisse, Technologieakzeptanzmodelle und praxisorientierte Handlungsempfehlungen

Studien zur Wirtschaftsinformatik

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5980-6

Der elektronischen Rechnung wird ein volkswirtschaftliches Einsparpotential in Milliardenhöhe zugesprochen. Dennoch belegen diverse Studien, dass der elektronische Rechnungsaustausch bislang noch nicht so weit verbreitet ist, wie sein praktisches Potential nahe legt. Eine detaillierte und ...

Akzeptanz, Barrieren, Bussiness Process Outsourcing, Deutschland, Electronic billing, Electronic invoicing, Elektronischer Rechnungsaustausch, Experteninterview, Financial Shared Service Center, Technilogieakzeptanzmodell, Technology Accetance Model 3, Technology Organization Environment Framework

Trennlinie

Barrieren: Herausforderungen, kritische Erfolgsfaktoren und Barrieren für portalbasiertes Wissensmanagement (Doktorarbeit)

Herausforderungen, kritische Erfolgsfaktoren und Barrieren für portalbasiertes Wissensmanagement

Analyse, Expertenbefragung und ein Referenzmodell

Studien zur Wirtschaftsinformatik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4762-9

Vor dem Hintergrund eines immer stärker werdenden Wettbewerbs und der fortschreitenden Globalisierung und damit einhergehend verkürzten Produktlebenszyklen stehen Unternehmen vor der Herausforderung, Wissen als Produktionsfaktor zu verstehen und den Verlust von wettbewerbsrelevantem Wissen zu ...

Barrieren, Enterprise Knowledge Portals, Expertenbefragung, Herausforderungen, Informatik, internet, Intranet, Knowledge Management, Kritische Erfolgsfaktoren, Portalbasiertes Wissensmanagement, Portale, Referenzmodell, Vorgehensmodell, Wissensmanagement, Wissensportale

Trennlinie

Barrieren: Implementierung des industriellen Beschaffungsprozesses in Emerging Markets (Doktorarbeit)

Implementierung des industriellen Beschaffungsprozesses in Emerging Markets

Empirische Befunde zur Identifikation von Erfolgsfaktoren und Barrieren bei Beschaffungsaktivitäten deutschsprachiger Maschinen- und Anlagenbauunternehmen in China, Brasilien und der Türkei

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4784-1

Ziel der Untersuchung ist es, relevante Erfolgstreiber und Barrieren bei der Implementierung des industriellen Beschaffungsprozesses in Emerging Markets zu identifizieren und – auf Basis eines anwendungsorientierten Wissenschaftsverständnisses – Gestaltungsempfehlungen zur effizienten ...

Anlagenbau, Beschaffung, Beschaffungsmanagement, Betriebswirtschaftslehre, Brasilien, China, Einkauf, Emerging Markets, Empirische Forschung, Fallstudienforschung, Global Sourcing, Maschinenbau, Prinzipal-Agenten-Theorie, Qualitative Forschung, Transaktionskostentheorie, Türkei, Wissenstransfer, Zulieferbeziehung

Trennlinie

Barrieren: Der Zugang von Migrantenkindern zur psychischen Gesundheitsversorgung (Dissertation)

Der Zugang von Migrantenkindern zur psychischen Gesundheitsversorgung

Eine Untersuchung mit portugiesisch-sprachigen Familien im multikulturellen Umfeld der Schweiz

Studien zur Familienforschung

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4533-5

"Zum Psychologen zu gehen, ist wie zum Mechaniker. Es ist gut, zum Psychologen zu gehen, dort die unreinen Sachen zu lassen." Migrantenvater Überall auf der Welt gibt es Migranten, insgesamt sind es 175 Millionen (3% der Weltbevölkerung). Laut UN-Daten hat sich die Anzahl der Migranten ...

Barrieren, Facilitator, Familienforschung, Gesundheitsversorgung, Handlungsstrategien, Hilfesuchverhalten, Interkulturelle Kompetenz, Konzepte psychischer Gesundheit, Migranten, Migrantenfamilien, Psychologie

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Barrieren". Eine Auswahl unserer Bücher.