Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Verlagsprogramm

Literatur zum Thema »Bürger«

 

Bürger: Kulturbewusstsein und politischer Anspruch (Doktorarbeit)

Kulturbewusstsein und politischer Anspruch

Untersuchungen zum Engagement Leipziger Bürger für städtische Museen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Schriften zur Geschichts­forschung des 20. Jahr­hunderts

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9414-2

Seit ihrer Gründung im 19. Jahrhundert erwuchsen die Leipziger Museen nicht nur zu Einrichtungen, die den klassischen musealen Aufgaben des Sammelns, Bewahrens, Erforschens und Präsentierens von Kulturgütern nachkamen. Denn zugleich dienten sie dem emanzipierten Bürgertum als Ort, die eigene ...

Bürger, Bürgertumsgeschichte, Friedrich Schulze, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Gesellschaft der Freunde des Kunstgewerbemuseums, Julius Vogel, kommunale Museumspolitik, Kulturbewusstsein, Leipzig, Leipziger Kunstverein, Mäzenatentum, Museum der bildenden Künste Leipzig, Museumsgeschichte, Museumspolitik, Nationalsozialismus, Richard Graul, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Weimarer Republik, Werner Teupser


Bürger: Deutsche Bürger „contra homines novi“ (Forschungsarbeit)

Deutsche Bürger „contra homines novi“

Die städtischen Wahlkämpfe in Estland 1877–1914

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8556-0

In den Städten des heutigen Estland galt noch im 19. Jahrhundert die mittelalterliche Ratsverfassung, die einer kleinen deutschen Oberschicht die Fortdauer ihrer Herrschaft erlaubte. Erst eine Kommunalreform von 1877 ermöglichte in den damaligen baltischen Provinzen Russlands Wahlen zu ...

19. Jahrhundert, Baltikum, Deutschbalten, deutschbaltische Journalistik, Estland, Estnische Journalistik, Geschichte, Historische Wahlforschung, Kommunalwahlen, Nationalitätenverhältnisse, Politische Beteiligung, Russische Ostseeprovinzen, Wahlkampf


Bürger: Andere Länder – andere Sichten (Forschungsarbeit)

Andere Länder – andere Sichten

Die Finanz- und Eurokrise im Urteil der Bürger aus acht europäischen Ländern

EURO-Wirtschaft - Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9032-8

Die Finanz- und Eurokrise hat sich unterschiedlich auf die europäischen Staaten ausgewirkt. Während sich die Wirtschaft in Nord- und Mitteleuropa verhältnismäßig rasch erholte, wurde Südeuropa erheblich stärker von der Rezession und den Folgen der Austeritätspolitik erfasst: Das wirtschaftliche ...

Austeritätspolitik, Deutschland, Eurobarometer, Eurokrise, Europäische Integration, Europäische Union, Finanzkrise, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kultur, Rezession, Schweden, Spanien, Tschechien, Volkswirtschaft, Wirtschaft


Bürger: Die Textsorte „Bescheid“ (Doktorarbeit)

Die Textsorte „Bescheid“

Eine kontrastive Untersuchung zur Verwaltungssprache in Deutschland und Benin

Studien zur Germanistik

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9154-7

Das Werk befasst sich mit dem beninischen und dem deutschen Fachtext, vertreten durch die Fachtextsorten von Recht und Verwaltung; um konkreter zu sein, mit der Textsorte „Bescheid“. Als beninische Entsprechungen der deutschen Bezeichnungen für Bescheid bieten sich „décision exécutoire“ bzw. ...

Behördensprache, Benin, Bescheid, Bürger-Behörden-Kommunikation, Bürgerfreundlichkeit, Decision executoire unilateral, Deutschland, Fachsprache, Fachsprachenforschung, Kontrastive Linguistik, Optimierung, Textsorte, Verständlichkeit, Verwaltungssprache


Bürger: Behördensprache im internationalen Vergleich (Doktorarbeit)

Behördensprache im internationalen Vergleich

Intra- wie interlinguale Aspekte zu Entwicklung und Rezeption einer problematischen sprachlichen Sonderform

Studien zur Germanistik

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8240-8

Fast jedem ist die Situation bekannt: Das Anschreiben einer Behörde flattert ins Haus und die Lektüre weckt negative Reaktionen, die weniger auf den Inhalt zurückgehen als auf die sprachliche Form: lange, unüber­sichtliche Schachtelsätze, kryptische Fachbegriffe und unverständliche Abkürzungen. ...

Behördenschreiben, Behördensprache, Bescheide, Bürger-Behörden-Kommunikation, Bürgerfreundlichkeit, Deutschland, England, Fachsprachenforschung, Österreich, Textlinguistik, Verwaltungssprache


Bürger: Markt im Krieg – Öffentlichkeit, Wirtschaft und Gesellschaft von Kirchdorf an der Krems im Dreißigjährigen Krieg (Forschungsarbeit)

Markt im Krieg – Öffentlichkeit, Wirtschaft und Gesellschaft von Kirchdorf an der Krems im Dreißigjährigen Krieg

Schriften zur Sozial- und Wirtschafts­geschichte

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8384-9

Das Buch stellt unbekannte Facetten des Lebens im Dreißig­jährigen Krieg vor. Wie begegnet dabei eine urbane Mikrogesellschaft der druckvollen Fremdbestimmung? Welchen Anteil hat die Religionsfrage auf Alltag und Entwicklung? Welches Los widerfährt bürgerlichem Familienleben? Inwiefern prägen ...

Ahnenforschung, Bauernkrieg, Bürger, Demografie, Dreißigjähriger Krieg, Exulanten, Gegenreformation, Genealogie, Geschichte, Gesellschaft, Kirchdorf, Markt, Neuzeit, Rekatholisierung, Sozialgeschichte


Bürger: Democratic Regime Change? (Dissertation)

Democratic Regime Change?

Zur völkerrechtlichen Bewertung des bewaffneten Kampfs aufständischer Bürger autokratisch regierter Staaten für politische Selbstbestimmung

Studien zum Völker- und Europa­recht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7741-1

Das Volk verlangt den Sturz des Regimes! Am 17. Dezember 2010 verbrannte sich der Gemüsehändler Mohamed Bouazizi in Ben Arous auf offener Straße. In der arabischen Welt löste die Verzweiflungstat Bouazizis einen Sturm der Entrüstung aus. In vielen arabischen Ländern begannen sich Menschen zu ...

Autokratische Regime, Bürgerkrieg, Demokratie, Demokratiegebot, domain reserve, Gewalt, Innerstaatliche Konflikte, Menschenrechte, Militärische Intervention, Regime Change, Staatliche Souveränität, Völkergewohnheitsrecht, Völkerrecht


Bürger: Menschen und Vermächtnisse (Doktorarbeit)

Menschen und Vermächtnisse

Untersuchungen zu den Braunschweiger Bürgertestamenten des 14. Jahrhunderts (1289–1390)

Studien zur Geschichts­forschung des Mittel­alters

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5670-6

Bürgertestamente stellen eine einzigartige Quellengattung zur Erschließung der mittelalterlichen Lebenswelt dar: Was bewegte die mittelalterlichen Menschen wenn sie ihr Testament aufsetzten? Welche Regelungen trafen die Bürger, was wurde vererbt und wer wurde bedacht? Gerade die umfangreich ...

14. Jahrhundert, Braunschweig, Bürger, Erbrecht, Familie, Geschichtswissenschaft, Klöster, Legate, Mittelalter, Niedersachsen, Philosophie, Sozialgeschichte, Stadtgeschichte, Testament, Vermächtnis


Bürger: Geschäftsprozesse als Steuerungsinstrument für die Bürger- und Mitarbeiterorientierung in der hoheitlichen Verwaltung (Dissertation)

Geschäftsprozesse als Steuerungsinstrument für die Bürger- und Mitarbeiterorientierung in der hoheitlichen Verwaltung

Dargestellt am Beispiel der saarländischen Polizei

Schriftenreihe innovative betriebswirt­schaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4437-6

Das in vielen Köpfen verankerte, hierarchiegeprägte Bild der öffentlichen Verwaltung ist einseitig. Dem Bürger wird diese Einseitigkeit immer dann vor Augen geführt, wenn er sich mit der öffentlichen Verwaltung auseinander setzen muss, z.B. wenn er einen Bauantrag stellt, heiratet oder einen ...

Balanced Scorecard, Betriebswirtschaftslehre, Bürgerbefragung, Bürgerorientierung, Geschäftsprozesse, Jürgen Gornas, Michael Gaitanides, Mitarbeiterbefragung, Mitarbeiterorientierung, Polizei, Prozessmanagement, Prozesssteuerung, Verwaltung


Bürger: Bürger- und gemeinwesenorientierte Polizeiarbeit (Dissertation)

Bürger- und gemeinwesenorientierte Polizeiarbeit

Die Community-Policing-Strategie: Grundlagen, Erfolge und Möglichkeiten der Umsetzung unter den Bedingungen des deutschen Rechts

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1177-4

Mit der vorliegenden Arbeit wird ein Thema aufgegriffen, das mittlerweile in Deutschland auch außerhalb der Kriminologie, der Kriminalistik oder der Rechtswissenschaft nicht mehr unbekannt ist. Spätestens seit einigen aufsehenerregenden Artikelserien in deutschen Zeitungen in den Jahren 1997 und ...

Bürger, Kriminalpolitik, Kriminologie, Polizeirecht, Polizeitheorie, Polizeiwissenschaft, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Strafrecht

 

nach oben




Dissertation veröffentlichen

Falls Sie eine wissenschaftliche Arbeit verlegen möchten, holen Sie unser unverbindliches Angebot ein:

Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen