Unsere Literatur zum Schlagwort Autobiographie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Alexander von Pappenheim, Reichserbmarschall (1530–1612). Autobiographie (Edition)

Alexander von Pappenheim, Reichserbmarschall (1530–1612). Autobiographie

Band I: Die Autobiographie nach der Handschrift der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (HB V 63)
Band II: Reisebericht nach Rom und Jerusalem (1563/64) nach der Handschrift der Universitätsbibliothek Gießen Nr. 164

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Ich kenne meine Pappenheimer – Sie auch?

Lange bevor Wallenstein (bei Schiller) an der Gesandtschaft von Kürassieren die redliche Kaisertreue seiner Pappenheimer erkennt, hat ein anderer Pappenheimer sich bemüht, sein ererbtes Marschallamt getreulich auszuüben, treu zum Kaiser und zu seiner Kirche…

Autobiographie Edition Frühe Neuzeit Geschichte Handschriften Reisebericht
Slawisch-deutsche Begegnungen in Literatur, Kultur und Sprache (Sammelband)

Slawisch-deutsche Begegnungen in Literatur, Kultur und Sprache

Blick nach Osten, Blick nach Westen

Studien zur Germanistik

Jahrhundertelang entwickelten sich Wechselbeziehungen zwischen den deutsch- und den slawischsprachigen Völkern, die Gebiete in Mittel-, Ost- und Südosteuropa bewohnten. Zur kulturellen Diversität dieser Gebiete, die einen Zwischenraum zwischen den westlichen und östlichen Kulturen bildeten, trugen auch…

Autobiographie Didaktik Drama Holocaust Kinder- und Jugendliteratur Kulturwissenschaft Literaturwissenschaft Sprachwissenschaft
Hilda Weiss - Soziologin, Sozialistin, Emigrantin (Biografie)

Hilda Weiss - Soziologin, Sozialistin, Emigrantin

Ihre Autobiographie aus dem Jahr 1940 mit einem Nachwort von Detlef Garz

IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung

Hilda Weiss, geboren 1900 in Berlin, gestorben 1981 in Brooklyn, New York, war Soziologin, Sozialistin und Emigrantin; schließlich war sie Jüdin, Tochter, Schwester und Ehefrau. In ihrer Autobiographie hebt sie jedoch besonders ihre Berufsrolle bzw. die Zeiten der universitären Ausbildung, die zu ihrer…

Biographieforschung Emigration Frankfurter Schule Kritische Theorie Nationalsozialismus Soziologie Weimarer Republik Zeitgeschichte
Erlebter Sport (Forschungsarbeit)

Erlebter Sport

Sport in Autobiographien des 20. Jahrhunderts

Schriften zur Sportwissenschaft

Sport in Autobiographien des 20. Jahrhunderts ermöglicht, wie ein anderes großes Thema "Mythen der Völker", Blicke auf Glückslandschaften (Arkadien), man kann Engel im Himmel singen und Teufel in der Hölle zähneknirschen hören. Ein chaotisches Bild des Sports??

Das Buch bringt Ordnung in die erlebte…

20. Jahrhundert Geschichte Gesellschaft Literaturwissenschaft Pädagogik Sportwissenschaft
Drahtzieher und Marionette (Lebenserinnerung)

Drahtzieher und Marionette

75 Jahre erlebte Deutsche Geschichte

Lebenserinnerungen

Dipl.-Kfm. Prof. Dr. oec. Paul W. Meyer war bis zu seiner Emeritierung Ordinarius für Betriebswirtschaftlehre an der Universität Augsburg. In Lehre und Forschung vertrat er den Schwerpunkt Marketing mit den Bereichen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Marktforschung, Marketing der Industrie, des Handels, der…

Autobiographie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Marketing Marktforschung Professor Universität Augsburg
 

Literatur: Autobiographie / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač