Literatur: Auftraggeber

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Wirksamkeit der Kündigung des Bauvertrages durch den Auftraggeber in der Insolvenz des Auftragnehmers (Dissertation)

Die Wirksamkeit der Kündigung des Bauvertrages durch den Auftraggeber in der Insolvenz des Auftragnehmers

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Insolvenzen im Baugewerbe sind ein häufiges Problem. Die Insolvenz eines Auftragnehmers kann ein Bauvorhaben in erhebliche Schwierigkeiten bringen. Oftmals erbringen verschiedene Firmen in einem engen zeitlichen Rahmen zahlreiche, aufeinander aufbauende Leistungen, sodass der Ausfall von nur einem [...]

Auftraggeber, Auftragskündigung, Baugewerbe, Bauvertrag, Insolvenz, Insolvenzbedingte Kündigung, Insolvenzverwalter, Kündigung, Lösungsklauseln, Rechtswissenschaft, § 8 Abs. 2 VOB/8, § 119 Insolvenzordnung

Trennlinie

Zuwendungsvergaberecht (Dissertation)

Zuwendungsvergaberecht

Zuwendungsempfänger als Auftraggeber

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Das Buch behandelt ein praktisch hoch relevantes aber in der rechtswissenschaftlichen Diskussion bislang nur am Rande behandeltes Thema. Gegenstand sind die vergaberechtlichen Pflichten, die den Empfängern öffentlicher Zuwendungen durch den Zuwendungsbescheid auferlegt werden. Das Thema [...]

ANBest, Ausschreibungen, Fördermittel, Gesetzesvorbehalt, Leistungsverwaltung, Nebenbestimmungen, Rückforderungen, Vergaberecht, Verwaltungsrecht, Zuwendungen, Zuwendungsbescheid, Zuwendungsempfänger, Zuwendungsrecht, Zuwendungsvergaberecht

Trennlinie

Mitwirkungshandlungen des Auftraggebers und Rechtsfolgen der Verletzung bei Individualsoftwareerstellungsverträgen (Dissertation)

Mitwirkungshandlungen des Auftraggebers und Rechtsfolgen der Verletzung bei Individualsoftwareerstellungsverträgen

Recht der Neuen Medien

Innovative Individualsoftware ist ein wesentlicher Bestandteil für den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Diese wenden sich hierfür unter Umständen an hoch spezialisierte Softwareunternehmen und beauftragen sie mit der Erstellung. Rechtlich wird zwischen den [...]

Agile Projektmethoden, Entschädigungsanspruch, Lastenhaft, Mittlerer Ausführungsstandard, Mitwirkungspflicht, Obliegenheit, Pflichtenhaft, Sacheigenschaft von Computerprogrammen, Softwareentwicklung, Softwarerecht, Softwarevertragsrecht, Werkvertrag

Trennlinie

Studien zu Säulen- und Pfeilermonumenten der archaischen Zeit (Doktorarbeit)

Studien zu Säulen- und Pfeilermonumenten der archaischen Zeit

ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse

Die archaischen Säulen- und Pfeilermonumente sind die ältesten Vertreter einer Monumentgattung, die bis zum heutigen Tag einen zentralen Platz in der europäischen Denkmalgeschichte besitzt. Mit der Untersuchung werden zum ersten Mal die einschlägigen Votivmonumente aus dem gesamten griechischen [...]

Altertum, Archäologie, Archaische Zeit, Aufstellungskontext, Auftraggeber, Denkmalgeschichte, Entstehung, Form, Künstlerwerkstätten, Pfeilermonument, Säulenmonument, Votivmonumente

Trennlinie

Religionsgesellschaften und Vergaberecht (Dissertation)

Religionsgesellschaften und Vergaberecht

Zur Anwendung des Kartellvergaberechts auf die großen christlichen Kirchen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Öffentliche Auftraggeber sind ein in unserer Gesellschaft nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor. Bei Vergabe öffentlicher Aufträge haben sie deshalb, wenn der Auftrag bestimmte Schwellenwerte übersteigt, die Verfahrensvorschriften der §§ 97 ff. GWB einzuhalten.

Auch die [...]

Allgemeininteresse, Auftragssvergabe, Evangelische Kirche, Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, GWB, Kartellvergaberecht, Katholische Kirche, Kirche, Kirche und Staat, Öffentliche Finanzierungshilfen, Öffentlicher Auftraggeber, Rechtswissenschaft, Religionsgemeinschaften, Religionsgesellschaften, Staatsgebundenheit, Vergaberecht, §§ 97 ff. GWB

Trennlinie

Die zulässige Implementierung „vergabefremder“ Kriterien im europäischen Vergaberecht (Doktorarbeit)

Die zulässige Implementierung „vergabefremder“ Kriterien im europäischen Vergaberecht

Unter Berücksichtigung der neuen Vergaberechtsrichtlinien

Studien zum Völker- und Europarecht

Das Vergaberecht ist auf europäischer Ebene frühzeitig im Zuge der Liberalisierung des Binnenmarktes von Vergaberichtlinien harmonisiert worden, die den nationalen Gesetzgebern und den öffentlichen Auftraggebern Verfahrensgrundsätze vorschreiben und Grenzen setzen. Zuletzt wurden diese [...]

Eignungskriterien, Europarecht, Grundfreiheiten, Koordinierungsrichtlinie, Öffentlicher Auftraggeber, Rechtswissenschaft, technische Spezifikationen, Vergaberecht, Vergaberichtlinie

Trennlinie

Die Haftung von Experten gegenüber Geschäftspartnern ihres Auftraggebers für die fehlerhafte Erstellung von Gutachten (Doktorarbeit)

Die Haftung von Experten gegenüber Geschäftspartnern ihres Auftraggebers für die fehlerhafte Erstellung von Gutachten

Eine Fallgruppe des §311 Abs.3 S.2 BGB?

Studien zum Zivilrecht

Nico Gellmann behandelt das praktisch sehr relevante und wissenschaftlich stark diskutierte Thema der Expertenhaftung gegenüber Dritten unter Berücksichtigung der Rechtsänderungen durch die Schuldrechtsreform.

Unter dem Begriff des Experten versteht man im Allgemeinen eine Person, [...]

culpa in contrahendo, Dritter, Expertenhaftung, Gutachten, Gutachterhaftung, Rechtswissenschaft, Schutzwirkung, Vertrag, Vertrauen

Trennlinie

Die Vergabe öffentlicher Aufträge und das In-house-Geschäft (Doktorarbeit)

Die Vergabe öffentlicher Aufträge und das In-house-Geschäft

Planungs-, Verkehrs- und Technikrecht

Öffentliche Auftraggeber sind bei der Beschaffung von Waren, Bau- und Dienstleistungen grundsätzlich zur Anwendung des Vergaberechts verpflichtet. Hinsichtlich größerer Aufträge ist dies im 4. Teil des GWB geregelt, durch den die europäischen Vergaberichtlinien umgesetzt werden. Ziel der [...]

Auftraggeberbegriff, Auftragsbegriff, In-house-Geschäft, öffentliche Aufträge, OPNV, Rechtswissenschaft, Teckal-Entscheidung, Vergaberecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.