Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Verlagsprogramm

Literatur zum Thema »Arbeitsrecht«

<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

Arbeitsrecht: Die arbeits­vertragliche Bezugnahme auf Tarifverträge durch betriebliche Übung im Lichte der Vertragstheorie des Bundes­arbeitsgerichts (Dissertation)

Die arbeitsvertragliche Bezugnahme auf Tarifverträge durch betriebliche Übung im Lichte der Vertragstheorie des Bundesarbeitsgerichts

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9557-6

.

Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag, Betriebliche Übung, Bundesarbeitsgericht, Rechtsgeschichtliche Auslegung, Tarifvertrag, Vertragstheorie


Arbeitsrecht: Die Massenentlassung als Instrument der Krisenbewältigung im Unternehmen? (Doktorarbeit)

Die Massenentlassung als Instrument der Krisenbewältigung im Unternehmen?

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9240-7

Der Rechtsmaterie der Massenentlassung, die sowohl individual- als auch kollektivrechtliche Aspekte aufwirft, kommt nach wie vor eine große Bedeutung zu, nicht zuletzt dadurch, dass mit EU-Parlament und Bundestag verschiedene Normgeber agieren und daraus unterschiedliche Rechtsprechung erwächst. ...

Arbeitnehmerschutz, Arbeitsrecht, Entlassung, Krise, Krisenbewältigung, Kündigung, Massenentlassung, Massenentlassungsrichtlinie, Restrukturierung, Sanierung, § 17 KSchG


Arbeitsrecht: Gerichtsinterne Mediation im arbeits­gerichtlichen Urteilsverfahren (Doktorarbeit)

Gerichtsinterne Mediation im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren

Die Auswirkungen des Gesetzes zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9588-0

Schon seit einigen Jahren werden alternative Verfahren der konsensualen Streitbeilegung als effiziente Ergänzung des deutschen Rechtssystems mit seinen bisherigen Konfliktbewältigungsmethoden anerkannt. Nachdem Rechtsanwälte und Richter die Methode der Mediation zunächst nur als außergerichtliche ...

Arbeitsgerichtsprozess, Arbeitsrecht, Arbeitsrechtliche Konflikte, außergerichtliche Konfliktbeilegung, EU-Mediationsrichtlinie, Gerichtsinterne Mediation, Güterichter, Konfliktbeilegung, Mediation, Mediationsgesetz


Arbeitsrecht: GmbH-Geschäfts­führer als schutzbedürftige Arbeitnehmer? (Forschungsarbeit)

GmbH-Geschäftsführer als schutzbedürftige Arbeitnehmer?

Anwendbarkeit von arbeitsrechtlichen Normen auf Gesellschaftsorgane

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9578-1

Geschäftsführer sind keine Arbeitnehmer. Arbeitsrechtliche Vorschriften sind auf sie, von wenigen Ausnahmen abgesehen, nicht anwendbar. – So lautete bis vor wenigen Jahren der Standpunkt in der Rechtsprechung der deutschen Zivil- und Arbeitsgerichte. Dass diese These ihre Berechtigung verloren ...

Arbeitnehmerbegriff, Arbeitnehmerstatus, Arbeitsrecht, Gesellschaftsorgane, Gesellschaftsrecht, GmbH-Geschäftsführer, Massenentlassungsrecht, Pimärrechtlicher Arbeitnehmerbegriff, Rechtssache „Balkaya“, Rechtssache „Danosa“, § 17 KSchG


Arbeitsrecht: Das Internationale Arbeitskampfrecht des Art. 9 der Rom II-Verordnung (Dissertation)

Das Internationale Arbeitskampfrecht des Art. 9 der Rom II-Verordnung

Studien zum Inter­natio­nalen Privat- und Zivil­prozess­recht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9373-2

.

Arbeitsrecht, Art. 9 Rom II-VO, Grenzüberschreitender Arbeitskampf, Grenzüberschreitender Streit, Internationales Arbeitskampfrecht, Internationales Privatrecht, Laval, Viking


Arbeitsrecht: Die Arbeitnehmer­eigenschaft von Mannschafts­sportlern (Dissertation)

Die Arbeitnehmereigenschaft von Mannschaftssportlern

Sport­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9393-0

Wenn ein Beschäftigter als Arbeitnehmer einzustufen ist, zieht dies arbeits-, sozialversicherungs- sowie steuerrechtliche und damit einhergehend ökonomische Konsequenzen für die Vertragsparteien nach sich. Dies gilt auch im Mannschaftssport. Dabei ist unerheblich, ob die Mannschaftssportler ...

Amateure, Arbeitnehmerbegriff, Arbeitnehmereigenschaft, Arbeitsrecht, Berufssport, Berufssportler, Lizenzspieler, Lizenzvertrag, Mannschaftsportler, Minderjährige Sportler, Nachwuchsförderverträge, Sportleistungsverträge, Sportrecht, Vertragsspieler


Arbeitsrecht: Der Schutz gesundheits­bezogener Arbeitnehmerdaten nach der RL 95/46 EG und dem geltenden deutschen und belgischen Recht (Dissertation)

Der Schutz gesundheitsbezogener Arbeitnehmerdaten nach der RL 95/46 EG und dem geltenden deutschen und belgischen Recht

Beiträge zu Daten­schutz und Infor­mations­frei­heit

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9359-6

Immer höhere Arbeitsanforderungen steigern das Arbeitgeberinteresse, über den Gesundheitszustand der Beschäftigten informiert zu sein. Vorgaben der EU setzen dabei den Austausch personenbezogener Daten voraus – bei gleichzeitigem Schutz der Privatsphäre der Betroffenen. Am Wendepunkt des ...

Arbeitnehmer, Arbeitnehmerdaten, Arbeitnehmerdatenschutz, Arbeitsrecht, Belgien, Belgisches Datenschutzrecht, Datenschutz-Grundverordnung, Datenschutzniveau, Deutschland, Eingliederungsmanagement, Fragerecht, Medizinische Untersuchungen, RL 95/46 EG


Arbeitsrecht: Die Vererbung arbeits­rechtlicher Ansprüche beim Tod des Arbeitnehmers (Dissertation)

Die Vererbung arbeitsrechtlicher Ansprüche beim Tod des Arbeitnehmers

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9389-3

Die Untersuchung widmet sich vordringlich der Frage, welche arbeitsrechtlichen Ansprüche beim Tod des Arbeitnehmers auf die Rechtsnachfolger übergehen und welche eigenen Ansprüche von Erben und Dritten beim Tod eines Arbeitnehmers entstehen. Die Untersuchung geht darüber hinaus der Frage nach, ...

Abfindungsanspruch, Abgeltungsanspruch, Arbeitsrecht, Arbeitszeitrichtlinie, Ausschlussfrist, Erbrecht, Hinterbliebene, Höchstpersönliche Ansprüche, Höchstpersönlichkeit, Rechtsnachfolger, Tod des Arbeitnehmers, Urlaubsabgeltungsanspruch, Vereblichkeit


Arbeitsrecht: Eine Negativprobe der Arbeitskampf­parität (Doktorarbeit)

Eine Negativprobe der Arbeitskampfparität

Zum Alleinvertretungsanspruch der abstrakt-materiellen Arbeitskampfparität

Schriften­reihe arbeits­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9374-9

Seit dem Beschluss des Großen Senats vom 23. Januar 1955 gilt im deutschen Arbeitskampfrecht der Grundsatz der Arbeitskampfparität, zu welchem seither ein nahezu unübersichtliches rechtswissenschaftlichen Schrifttum verfasst worden ist und welcher durch die Rechtsprechung nicht einheitlich ...

Alleinvertretungsanspruch, Arbeitskampfparität, Arbeitskampfrecht, Arbeitsrecht, Grundrechtstheorie, Kampfparität, Koalitionsrecht, Negativprobe, Recht auf kollektive Maßnahmen, Verfassungsrecht, Völkerrecht


Arbeitsrecht: Internationaler Transfer von Berufsspielern aufgrund Vertragsbruchs gem. Art. 17 FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern (Dissertation)

Internationaler Transfer von Berufsspielern aufgrund Vertragsbruchs gem. Art. 17 FIFA-Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern

Die nationale Umsetzung in Deutschland und die Vereinbarkeit mit deutschem Recht

Sport­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9277-3

Im Jahr 2008 erging durch den internationalen Sportgerichtshof CAS das sogenannte Webster-Urteil, das zum Teil als „Erdbeben“ oder auch als „neue Revolution im Fußball“ bezeichnet wurde. Was war geschehen? Der Fußballspieler und schottische Nationalspieler Andrew Webster verließ trotz laufendem ...

Arbeitsrecht, Berufsfußballer, Berufsfußballspieler, Berufsspieler, Berufssportler, CAS Rechtsprechung, Court of Arbitration of Sports (CAS), DFL, FIFA, FIFA Reglement, Fußball, Matuzalem, Profisportler, Spieler-Transfer, Sportrecht, Webster

<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben




Dissertation veröffentlichen

Falls Sie eine wissenschaftliche Arbeit verlegen möchten, holen Sie unser unverbindliches Angebot ein:

Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen