Literatur: Arbeitslosengeld

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

(Bildungs-)Beratung im Jobcenter (Forschungsarbeit)

(Bildungs-)Beratung im Jobcenter

Herausforderungen und Notwendigkeiten im Rechtskreis des SGB II –
Eine teilnehmende Beobachtung

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Empfänger von Arbeitslosengeld II sind statistisch betrachtet deutlich schlechter qualifiziert als Empfänger von Arbeitslosengeld I. 2018 waren gut 56 % der lang-zeitarbeitslosen Bezieher von Arbeitslosengeld II ohne formale Berufsqualifikation. Die Anzahl ausländischer Langzeitarbeitsloser ohne [...]

Abeitsbelastung, Ambivalenz, Arbeit 4.0, Arbeitslosengeld II, Arbeitslosigkeit, Beratung, Bildung, Bundesagentur für Arbeit, Erziehungswissenschaft, Jobcenter, New Public Management, Sanktionen, SGB II, Soziologie, Zwangskontext

Trennlinie

Einkommen für alle? (Dissertation)

Einkommen für alle?

Arbeitsmarktrelevante Verhaltensänderungen junger gering Qualifizierter nach der Implementation eines steuerfinanzierten Universaltransfers

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Werden Menschen arbeiten, wenn der Staat ihnen ein bedingungsloses Grundeinkommen ausbezahlen würde? Wäre ein bedingungsloses Grundeinkommen eine Alternative zur Sozialstaatskonzeption 2010 mit dessen erwerbszentriertem § 1 SGB II und seiner, insbesondere gegenüber jungen Personen verstärkten, [...]

Aktivierung, Arbeitslosengeld, Arbeitsmarkt, Arbeitsmarktentscheidung, Bedingungsloses Grundeinkommen, Bürgergeld, Dieter Althaus, Flat Tax, Götz Werner, Grundeinkommen, Hartz IV, Negative Einkommenssteuer, Sozialpolitik, Stilllegungsprämie

Trennlinie

Die Abfindungszahlung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit Beteiligung des einzelnen Arbeitnehmers (Doktorarbeit)

Die Abfindungszahlung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit Beteiligung des einzelnen Arbeitnehmers

Eine arbeits- und sperrzeitrechtliche Betrachtung

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Auch wenn das Bundesarbeitsgericht an einen vorrangigen Bestandsschutzgedanken des deutschen Kündigungsrechts glauben mag, endet doch jeder zweite Kündigungsschutzprozess in einer vergleichsweisen Abfindungszahlung. Theorie und Praxis gehen im deutschen Kündigungsrecht also weit auseinander. Kein [...]

Abfindung, Abfindungsanspruch, Abwicklungsvertrag, Änderungskündigung, Arbeitnehmer, Arbeitslosengeld, Arbeitsrecht, Aufhebungsvertrag, Auflösungsvergleich, Beschäftigungsverhältnis, Kündigung, Kündigungsschutzprozess, Rechtswissenschaft, Sozialrecht, Sperrzeit, Zivilrecht

Trennlinie

Das finanzielle Sicherungssystem für Alleinerziehende und ihre Kinder (Doktorarbeit)

Das finanzielle Sicherungssystem für Alleinerziehende und ihre Kinder

Gewährleistet die deutsche Rechtsordnung die Absicherung des verfassungsrechtlich vorgegebenen Existenzminimums?

Studien zum Sozialrecht

Mehr als jeder fünfte Haushalt mit Kindern wird in Deutschland von nur einem Elternteil geführt. Alleinerziehenden-Haushalte machen damit einen bedeutenden Teil unserer Gesellschaft aus. Alleinerziehende und ihre Kinder sind überdurchschnittlich häufig von Einkommensarmut betroffen und leiden [...]

Alleinerziehende, Arbeitslosengeld, Bafög, Elterngeld, Existenzminimum, Grundsicherung, Hartz IV, Hinterbliebenenversorgung, Kernbereich der Grundrechte, Rechtswissenschaft, Sozialleistungen, Steuerrecht, Unterhalt, Verfassungswidrigkeit Sozialgeld

Trennlinie

Arbeit gegen Mehraufwandsentschädigung (Dissertation)

Arbeit gegen Mehraufwandsentschädigung

Die Arbeitsgelegenheiten des § 16d S. 2 SGB II

Studien zum Sozialrecht

Mit dem Vierten Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt ("Hartz IV") führte der Gesetzgeber zum 1. Januar 2005 die beiden bisherigen Fürsorgeleistungen für Erwerbslose, die Arbeitslosen- und die Sozialhilfe, zu einer einheitlichen Grundsicherung für Arbeitsuchende zusammen. [...]

Arbeitsgelegenheit, Arbeitslosengeld II, Arbeitszwang, Ein-Euro-Jobs, Hartz IV, Hilfebedürftiger, Mehraufwandsentschädigung, Rechtswissenschaft, SGB II, Sozialrecht, Zwangsarbeit

Trennlinie

Der verfassungsunmittelbare Anspruch auf das Existenzminimum (Dissertation)

Der verfassungsunmittelbare Anspruch auf das Existenzminimum

Zum Einfluss von Menschenwürde und Sozialstaatsprinzip auf die Sozialhilfe

Studien zum Sozialrecht

Die Arbeit untersucht, ob Bedürftige mehr Sozialhilfe bzw. Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) einklagen können, als die Regelsätze nach dem Sozialgesetzbuch vorsehen. Dies gelingt unter Berufung direkt auf das Grundgesetz. [...]

Arbeitslosengeld II, Existenzminimum, Menschenwürde, Rechtswissenschaft, Regelsatz, Sozialhilfe, Sozialrecht, Sozialstaatsprinzip, Verfassungsrecht

Trennlinie

Die Sperrzeit beim Arbeitslosengeld bei Arbeitsaufgabe (Doktorarbeit)

Die Sperrzeit beim Arbeitslosengeld bei Arbeitsaufgabe

Studien zum Sozialrecht

Ausgangspunkt der Untersuchung bildet der § 144 SGB III. Die im Rahmen der Studie untersuchten Problemfelder berühren sämtlich den Eintritt einer Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe, § 144 Abs. 1 S. 2 Nr. 1 SGB III. Diese Eingrenzung rechtfertigt sich daraus, dass der Sperrzeiteintritt wegen [...]

Abwicklungsvertrag, Arbeitsaufgabe, Arbeitsförderungsrecht, Arbeitslosengeld, Arbeitslosenversicherung, Beschäftigungsverhältnis, Besondere Härte, Rechtswissenschaft, Sperrzeit

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.